Zum Inhalt springen

Transparenz in der Forschung

Forschung ist eine wesentliche Grundlage für den Fortschritt der Menschheit. Sie dient der Wissensvermehrung und fördert Gesundheit, Wohlstand und Sicherheit der Menschen sowie den Schutz der Umwelt. Zentrale Voraussetzung hierfür ist die Freiheit der Forschung, die durch Artikel 5 Absatz 3 des Grundgesetzes besonders geschützt ist. Gleichzeitig besteht in nahezu allen Wissenschaftsgebieten die Gefahr, dass wichtige und nützliche Forschungsergebnisse zu schädlichen Zwecken missbraucht werden können. Forschung erfordert daher Transparenz, einen freien Informationsaustausch sowie die Veröffentlichung und Diskussion von Forschungsergebnissen.

Transparenz wird durch leicht zugängliche Information über Forschungsprojekte gewährleistet. Werden Forschende der TU Clausthal bei der Planung und Durchführung ihrer Projekte mit Fragen über die möglichen Folgen von Forschungsvorhaben für Sicherheit, Gesundheit und Umwelt konfrontiert, können sie die Kommission für Forschungsethik und -folgenabschätzung konsultieren.

Transparenz in der Projektförderung
Transparenz in der Projektförderung

Die TU Clausthal veröffentlicht jährlich eine Liste aller drittmittelfinanzierter Forschungsprojekte, die im Vorjahr an der Universität durchgeführt wurden. Sie können die vollständige Liste hier als PDF herunterladen.

Kommission für Forschungsethik
Kommission für Forschungsethik

Im Spannungsfeld zwischen Wissenschaftsfreiheit und Verantwortung der Forschung gewährt die Kommission Unterstützung durch Beratung und Beurteilung ethischer Aspekte in Fällen sicherheitsrelevanter Forschung.

Open Access Policy
Open Access Policy

Die TU Clausthal unterstützt das Ziel, das weltweite Wissen in digitaler Form ohne finanzielle, technische oder rechtliche Barrieren zugänglich und nachnutzbar zu machen.