TUCard

TUCard

Sie bekommen nach erfolgter Immatrikulation einmalig eine TUCard übersandt.

Die TUCard ist eine elektronische Karte, auf der Ihre Daten sichtbar sowie elektronisch gespeichert werden. Neben dem Lichtbild werden einige Informationen zu dem Karteninhaber auf der Karte ausgewiesen: Name, Vorname, Matrikel-/Personalnummer, sowie der (erste) Studiengang samt angestrebten Abschluss und das aktuelle Semester. Auf der Rückseite der TUCard finden Sie Ihre Bibliotheksnummer und Ihre persönliche siebenstellige Kartennummer; bei Verlust oder Unbrauchbarkeit der Karte ist es dem Studentenwerk anhand dieser Nummer möglich, ein vorhandenes Guthaben auf die neue Karte zu übertragen. Diese Nummer sollten Sie sich unbedingt notieren und zu Ihren Unterlagen nehmen.

Mitarbeitende und Studierende können mit der TUCard bspw. in der Mensa bezahlen oder sich Bücher in der Bibliothek ausleihen.

Studierende können sich darüber hinaus mit der TUCard bei Klausuren ausweisen, an Wäscheautomaten in den Wohnheimen oder an Kopierern bezahlen.
Die TUCard kann in der Mensa und im ServiceCenter des Studentenwerkes mit bis zu 150,00 Euro aufgeladen werden.

Folgende Einrichtungen sind an dem Projekt "TUCard" beteiligt:

 

Die TUCard ist befristet gültig und bedarf der regelmäßigen Aktualisierung (Validierung). Für Studierende ist die Validierung grundsätzlich selbständig nach erfolgter Rückmeldung am entsprechenden Automaten im Foyer des Hauptgebäudes durchzuführen, damit sich die Gültigkeit bis zum Ende des nächsten Semesters verlängert.

Sollten Sie Ihre Karte verloren haben oder ähnliches, reichen Sie bitte den entsprechenden Antrag auf Neuerstellung zusammen mit dem Zahlungsbeleg ein, nachdem Sie die entstehenden Gebühren beim Studentenwerk entrichtet haben. Wir möchten in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass allein der Kartenrohling einen nicht unerheblichen Preis hat und auch bei der Validierung und dem Druck weitere Kosten entstehen.

Sollten Sie Ihre Karte verloren haben, reichen Sie bitte den entsprechenden Antrag auf Neuerstellung ein, nachdem Sie die entstehenden Gebühren beim Studentenwerk entrichtet haben.