Vorkurse

Im Rahmen der Welcome-Weeks werden wir Euch kostenlose Vorkurse anbieten.

(Wichtig für eine Teilnahme ist es, wenn Ihr bis zum Start Euren Uni-Account habt.)

 

Mathematik-Vorkurs:

Start: 04.10.2021 - 9 Uhr

Wie? voraussichtlich als Onlinekurs über Videokonferenz Big Blue Button. Wenn es die Lage zu lässt, kann es auch als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden. Details sind der Webseite zum Vorkurs zu entnehmen.

Dozent: Dr. Jörg Kortemeyer

Vorkurstage:

  • 04.10.2021
  • 06.10.2021
  • 08.10.2021
  • 11.10.2021
  • 13.10.2021
  • 15.10.2021
  • 18.10.2021
  • 20.10.2021
  • 22.10.2021

Details zum Kurs entnehmt bitte der folgenden Webseite: Mathe-Vorkurs

 

Chemie-Vorkurs:

Starttermin wird noch festgelegt.

Wie? voraussichtlich als Onlinekurs über Videokonferenz Big Blue Button. Wenn es die Lage zu lässt, kann es auch als Präsenzeranstaltung durchgeführt werden. Details sind der Webseite zum Vorkurs zu entnehmen.

Dozenten:
Für die Organische Chemie - appl. Prof. Andreas Schmidt
Für die Anorganische Chemie - Prof. Arnold Adam
Für die Physikalische Chemie - Dr. Arne Langhoff

Details zum Kurs entnehmt bitte der folgenden Webseite Chemie-Vorkurs

 

 

 

Elektrotechnik Vorkurs

Starttermin 12.10.2021

Mit dem Einführungskurs in die Elektrotechnik wird ein Grundverständnis der in der Elektrotechnik angewandten fundamentalen Gesetzmäßigkeiten und eine Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten vermittelt. Der Kurs gliedert sich in zwei Versuche, wobei der erste Versuch eine Einführung in die Netzwerktheorie liefert. Hier werden das ohmsche Gesetz und die beiden Kirchhoff‘schen Regeln anhand vereinfachter Netzwerknachbildung gezeigt. Der zweite Versuch umfasst eine Einführung in die elektromagnetischen Felder, also der Theorie zu den Wirkungen elektrischer Leiter im homogenen Magnetfeld (Induktionsgesetz).

Zu Beginn des Kurses bekommen die Studierenden die Möglichkeit, ihre Vorkenntnisse aus der Schule mit einem einleitenden Fragebogen zu prüfen. Anschließend wird ein kleiner Theorieteil eingeschoben, in welchem sich die Studierenden im Selbststudium die für den Versuch notwendigen theoretischen Grundlagen aneignen können. Die Versuchsdurchführung umfasst das eigenständige Messen von Strömen und Spannungen, sowie die Visualisierung von Wechselstromgrößen auf dem Oszilloskop und die Auswertung eines Messprotokolls in der Form des späteren Praktikums. Abschließend können die Studierenden ihren anfangs bearbeiteten Fragenbogen nochmals durcharbeiten und in einem Abschlussgespräch mit den Tutoren durchgehen.

Termine:

Uhrzeit/Datum

12.10.21

08:00 – 10:00

 

10:00 – 12:00

 

12:00 – 14:00

 

Ansprechpartner*in IEE:

Nils Kreth (IEE, Raum 501)

Tel.: 05323 / 72 3597             E-Mail: nils.kreth@tu-clausthal.de