Bachelor-Studiengänge

Der Bachelor ist der erste akademische Grad, den man an einer Hochschule erwerben kann, und zugleich der erste berufsqualifizierende Abschluss des mehrstufigen Studienmodells.

Auch wenn Sie einen Master-Abschluss anstreben, müssen Sie zunächst einen Bachelor-Studiengang absolvieren. Da Sie über keinen vorausgehenden Studienabschluss verfügen müssen, um einen Bachelor-Studiengang studieren zu können, werden Bachelor-Studiengänge auch als grundständige Studiengänge bezeichnet. Um zu einem Bachelor-Studium zugelassen zu werden, müssen Sie über eine Hochschulzulassungsberechtigung (wie das Abitur) verfügen. Die Regelstudienzeit für die meisten Bachelor-Studiengänge an der TU Clausthal beträgt sechs Semester.

Zu jedem Bachelor-Studiengang an der TU Clausthal gibt es immer einen oder mehrere Master-Studiengänge, die als konsekutiv gelten, d.h. als unmittelbare Fortsetzung des Bachelor-Studiengangs anzusehen sind. Um im Anschluss an einen Bachelor-Studiengang einen konsekutiven Master-Studiengang zu beginnen, müssen Sie kein gesondertes Auswahl- und Bewerbungsverfahren durchlaufen.

Diese Bachelor-Studiengänge gibt es an der TU Clausthal

Betriebswirtschaftslehre

Betriebswirtschaftslehre

Gegenstand der Betriebswirtschaftslehre ist die Beschreibung, Erklärung und Unterstützung der Entscheidungsprozesse in Unternehmen.

Chemie *

Chemie *

Der Studiengang hat einen hohen Anwendungsbezug sowie beste berufliche Aussichten in der freien Wirtschaft und im Forschungsbereich.

Digital Technologies

Digital Technologies

Das Bachelorstudium beschäftigt sich mit digitalen Technologien von morgen. Es kombiniert die Fächer der Informatik, einem individuellen Anwendungsgebiet und Projekten zur Digitalisierung.

Digitales Management

Digitales Management

Der Studiengang Digitales Management führt im Rahmen eines betriebswirtschaftlichen Studiengangs an die global vernetzte digitale Arbeitswelt heran.

Elektrotechnik

Elektrotechnik

Eine der wichtigsten Wirtschaftsbranchen in Deutschland, welche die klassischen Bereiche Energieversorgung, Automatisierungstechnik, Telekommunikation und Schaltungstechnik abdeckt.

Energie und Materialphysik

Energie und Materialphysik

Energieeffizienz und nachhaltige Energieversorgung sind Eckpfeiler der Energiewende. Sie erfordern auch neue Wege der Materialentwicklung für Energiewandlung und Energiespeicherung.

Energie und Rohstoffe

Energie und Rohstoffe

Im Spannungsfeld zwischen Energiewende und Strukturwandel, Globalisierung und Importabhängigkeit ist die Versorgung mit Energie und Rohstoffen eine der großen Herausforderungen.

Energietechnologien

Energietechnologien

Die Energieversorgung der Menschheit steht vor einer großen Herausforderung: Um das Klima zu schützen, müssen alle derzeitigen fossilen Energieträger durch regenerative Energiequellen ersetzt werden.

Geoenvironmental Engineering

Geoenvironmental Engineering

Der Studiengang Geoenvironmental Engineering bildet einen Ingenieur heran, der in der Lage ist, interdisziplinär in den Bereichen Geotechnik, Angewandte Geologie und Umwelttechnik zu arbeiten.

Informatik *

Informatik *

Mit den Studienrichtungen Informatik, Wirtschaftsinformatik und Technische Informatik bildet der Studiengang Informatik die Digitalisierungsexpert*innen von morgen aus.

Maschinenbau *

Maschinenbau *

Im Studiengang geht es nicht allein um die Herstellung effizienter Produkte in hoher Qualität, sondern darum, ständig neue Beiträge zur Lösung dringender Aufgaben in Wirtschaft und Gesellschaft zu leisten.

Materialwissenschaft und Werkstofftechnik

Materialwissenschaft und Werkstofftechnik

Materialwissenschaft und Werkstofftechnik sind Innovationstreiber und Schlüssel für eine Vielzahl an Produktinnovationen.

Nachhaltige Rohstoffgewinnung und Recycling

Nachhaltige Rohstoffgewinnung und Recycling

Täglich werden Produkte genutzt, die aus primär gewonnenen oder recycelten Rohstoffen hergestellt werden. Rohstoffe sind eine daher unverzichtbare Grundlage für unseren Alltag.

Sportingenieurwesen *

Sportingenieurwesen *

Im Sportingenieurwesen geht es darum, Innovationen für Hightech-Sportgeräte und Ausrüstungen zu entwickeln. Im Studium sind sowohl ingenieur- als auch sportwissenschaftliche Kenntnisse gefragt.

Verfahrenstechnik / Chemieingenieurwesen

Verfahrenstechnik / Chemieingenieurwesen

Verfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen beschäftigen sich mit allen Aspekten der Umwandlung von Stoffen und Energie.

Wirtschaftschemie *

Wirtschaftschemie *

Wirtschaftschemie verbindet die Chemie mit der Betriebswirtschaftslehre und verzahnt beide Fächer für Führungspositionen.

Wirschaftsingenieurwesen

Wirschaftsingenieurwesen

Wirtschaftsingenieure bearbeiten Aufgaben, die im Überschneidungsbereich von Wirtschafts- und Ingenieurwissenschaften liegen.

Wirtschafts- / Technomathematik

Wirtschafts- / Technomathematik

In fast allen Bereichen unserer Gesellschaft werden mathematische Methoden verwendet, z.B. für die Planung, Simulation und Steuerung in der Produktion oder im Verkehr.

Die mit * gekennzeichneten Studiengänge sind auch in Teilzeit studierbar.

Nach einem erfolgreichen Abschluss einen Bachelor-Studiengangs können Sie Ihr Studium mit einem der Master-Studiengänge der TU Clausthal fortsetzen.