Beschäftigten im Verwaltungsdienst (m/w/d)

Im Forschungszentrum Energiespeichertechnologien (EST) der Technischen Universität (TU) Clausthal ist zum 01.02.2023 die Stelle einer:s

Beschäftigten im Verwaltungsdienst (m/w/d)

(Entgeltgruppe 6 TV-L)

in Vollzeit für die Dauer der Mutterschutzfrist und einer sich anschließenden Elternzeit zu besetzen.

Zum Aufgabengebiet gehören unter anderem:

  • Ausführung allgemeiner Sekretariats-, Verwaltungs- und Dokumentationsaufgaben (Schriftverkehr, Aktenführung, Ablage, Terminkoordination),
  • Kostenstellenverwaltung im Bereich der Landes- und Drittmittel,
  • die Mitarbeit bei der Erstellung von Forschungsanträgen, Präsentationen und werbewirksamen Schriften,
  • Organisation und Durchführung von internen und externen Veranstaltungen und Sitzungen sowie die Erstellung von Sitzungsprotokollen.

Vorausgesetzt wird eine Berufsausbildung im Büro-/Verwaltungs- oder kaufmännischen Bereich.

Wir erwarten für diese vielfältige Aufgabe eine aufgeschlossene, authentische und loyale Persönlichkeit mit folgenden Qualifikationen:

  • sicherer Umgang mit den Programmen des MS Office-Pakets (Word, Excel, PowerPoint, Outlook),
  • ergebnisorientiertes, zuverlässiges und systematisches selbstständiges Arbeiten,
  • ein freundliches Auftreten, Teamfähigkeit und ausgeprägte Kommunikations- und Organisationsfähigkeiten,
  • Eigeninitiative und schnelle Auffassungsgabe,
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift.

Darüber hinaus sind Kenntnisse der englischen Sprache sehr erwünscht.

Wir bieten:

  • ein verantwortungsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet, das Sie durch Ihr persönliches Engagement mitgestalten können,
  • eine offene und wertschätzende Arbeitsatmosphäre im spannenden und zukunftsweisenden Arbeitsumfeld einer Technischen Universität an der Schnittstelle zwischen Forschung, Verwaltung, Wirtschaft und Ministerien,
  • eine tarifliche Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (EG 6 TV-L), sowie zum Jahresende eine Jahressonderzahlung nach dem TV-L und eine separate Zusatzversorgung als Betriebsrente (VBL),
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen (z.B. flexible Arbeitszeitregelungen, mobiles Arbeiten, Nähe zu Kinderbetreuungseinrichtungen),
  • alle Vorteile einer Beschäftigung im öffentlichen Dienst.

Gleichstellung mit ihren Facetten Chancengerechtigkeit, Diversität und Familienfreundlichkeit ist der TU Clausthal ein wichtiges Anliegen. Menschen mit Behinderung werden bei entsprechender Eignung mit Vorrang berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis ist beizufügen.

Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen der Administrative Geschäftsführer, Dr. Jens-Peter Springmann, Telefon: 05321/3816-8000, E-Mail: jpspringmann@tu-clausthal.de

Haben Sie Interesse? Dann richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennung 2022-04-01 ausschließlich in elektronischer Form (in einer PDF-Datei) bis spätestens 31.12.2022 an jpspringmann@tu-clausthal.de

Wir freuen uns auf Sie!

Bewerbungs- und Fahrtkosten können nicht erstattet werden.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren unter „Stellenangebote“ auf unserer Homepage: https://www.tu-clausthal.de/universitaet/karriere-ausbildung/stellenangebote.

Eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen vernichtet.

https://www.est.tu-clausthal.de/

Forschungszentrum Energiespeichertechnologien (EST)

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bewerbung

Haben Sie Interesse?
Dann richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennung 2022-04-01 ausschließlich in elektronischer Form (in einer PDF-Datei) bis spätestens 31.12.2022 an

jpspringmann@tu-clausthal.de