Science Days der TU Clausthal im September und Oktober

Die Forschungsfelder der TU starten Uni-interne Tagungen zur weiteren Vernetzung. Speziell junge Wissenschaftler:innen können ihre Forschung vorstellen und neue Partner:innen in der Hochschule finden.

Die Science Days sind TU-interne Tagungen, die im Herbst dieses Jahres erstmalig stattfinden werden. Dabei bilden die vier Forschungsfelder der TU Clausthal mit ihren Schwerpunkten den thematischen Rahmen des jeweiligen Tagungstermins. Gefragt sind in erster Linie junge Wissenschaftler:innen, die im Rahmen eines Vortrags oder mit einem Poster ihre Forschungsarbeit vorstellen und so zu einem engen Austausch der Institute und Arbeitsgruppen der TU beitragen können. Darüber hinaus findet an jedem der vier Science Days eine Podiumsdiskussion zu einer jeweils für das Forschungsfeld strategisch relevanten Fragestellung statt.

Die Science Days sollen zur Vernetzung der Wissenschaft an der TU Clausthal und als Initialzündung für zukünftige gemeinsame Projekte genutzt werden. Folglich sind alle Wissenschaftler:innen willkommen, als Diskussionspartner:innen an den Science Days teilzunehmen, um das Angebot der TU-internen Vernetzung zu nutzen.

Registrierungen können bis zum 22. Juli unter dem unten angegebenen Link erfolgen.

Was, wann, wo?

Science Day „Neuartige Materialien und Prozesse für wettbewerbsfähige Produkte“: 14. September 2022, Aula

Science Day „Nachhaltige Energiesysteme”: 21. September, Aula

Science Day „Rohstoffsicherung und Ressourceneffizienz“: 29. September, CUTEC-Hörsaal

Science Day „Digitalisierung für eine Nachhaltige Gesellschaft“: 13. Oktober, Aula

Registrierung zu den Science Days

Forschungsfelder der TU Clausthal

Programm

 

Kontakt:
TU Clausthal
Forschungsfeld-Koordination
Dr. Marina Bockelmann
Dr. Marcus Schmidt
sciencedays@tu-clausthal.de

Die Science Days greifen der vier Forschungsfelder der TU Clausthal jeweils mit einer Tagung auf. Foto ©your123 - stock.adobe.com