Wir nutzen Cookies, um unser Angebot so barrierefrei wie möglich zu gestalten. Mit der folgenden Abfrage lassen sich die einzelnen Hilfsmittel auswählen und die Auswahl wird auf diesem Rechner lokal in Cookies gespeichert. Die Abfrage kann jederzeit über den Schalter oben rechts auf der Seite aufgerufen und verändert werden.

Alle Funktionen deaktivieren Alle Funktionen aktivieren Ausgewählte Funktionen aktivieren

Verein von Freunden der TU verleiht Förderpreise

Mengwei Yu, Dr. Michel Wurlitzer und Dr. Martin Söftje sind für ihre herausragenden Abschlussarbeiten an der TU Clausthal ausgezeichnet worden.

Premiere bei der Übergabe: Erstmals fand die Verleihung der Förderpreise des Vereins von Freunden der Technischen Universität Clausthal in der innen imposant restaurierten Aula Academica statt. Ein Novum bot allerdings auch der personelle Rahmen. Da die Absolventenfeier mit gewöhnlich rund 500 Gästen in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen muss, zählte die feierliche Auszeichnung nur ein halbes Dutzend Teilnehmende.

Trotz des kleinen Rahmens gebührt der Preisträgerin und den Preisträgern große Anerkennung, würdigte Universitätspräsident Professor Joachim Schachtner das Trio. Durch die Verleihung werde ein Stück Normalität praktiziert und in schwierigen Zeiten ein positives, motivierendes Zeichen gesetzt. „Wir signalisieren mit dieser Übergabe nach außen: Die Universität ist nicht in einen kollektiven Dornröschenschlaf verfallen, sondern es wird weiter intensiv gelehrt, studiert und geforscht“, unterstrich der Vereinsvorsitzende Ulrich Grethe.

Der TU-Präsident nutzte die Gelegenheit, um sich beim Verein von Freunden für dessen Unterstützung zu bedanken. Dabei erinnerte er insbesondere an den Nothilfefonds für Studierende. Der Fonds wurde an der TU Clausthal ins Leben gerufen, um Studierenden zu helfen, denen wegen Covid-19 die Nebenjobs weggebrochen sind. Mehr als 80.000 Euro sind inzwischen gespendet worden! „Wir wissen alle, dass die Gelder insbesondere von Mitgliedern des Vereins von Freunden gekommen sind. Herzlichen Dank dafür“, so Professor Schachtner. „Normalerweise nutzen wir die Absolventenfeier, um neue Mitglieder für den Verein zu werben. Auch wenn das in diesem Jahr nicht möglich ist, so hoffen wir, dass sich möglichst viele Absolventinnen und Absolventen unserem Verein anschließen“, sagte Grethe.

Dieses Angebot richtete sich auch an die Preisträgerin und Preisträger. Die Auszeichnung im Bereich der Master erhielt Mengwei Yu für ihre hervorragende Abschlussarbeit auf dem Gebiet der Schwingungsanalyse. Bei den Dissertationen wurden zwei Clausthaler geehrt, die ihren Abschluss beide mit der Auszeichnung „Summa cum Laude“ gemacht haben: Dr.-Ing. Michel Wurlitzer, der sich in seiner Promotion mit dem Werkstoff Stahl beschäftigt hat, und Dr. Martin Söftje, dessen Doktorarbeit die Optimierung der Materialeigenschaften von Holz zum Inhalt hat.


Kontakt:
TU Clausthal
Pressesprecher
Christian Ernst
Telefon: +49 5323 72-3904
E-Mail: christian.ernst@tu-clausthal.de

Preise in der Aula Academica übergeben (von links): Ulrich Grethe (Vorsitzender des Vereins von Freunden der TU Clausthal), Dr. Martin Söftje, Mengwei Yu, Dr. Michel Wurlitzer und Universitätspräsident Professor Joachim Schachtner. Foto: Ernst