Zum Inhalt springen

TU Clausthal präsentiert sich mit neuer Homepage

Seit dem 1. Juli ist die TU Clausthal mit einem neuen Webauftritt online. Die Homepage ist das Schaufenster der Universität und ein wichtiges Marketinginstrument. Daher ist bei der Neugestaltung insbesondere zielgruppenorientiert vorgegangen worden. Zunächst haben die zentralen Universitätsseiten ein modernes Design, eine optimierte Struktur, angepasste Inhalte und eine neue technische Basis erhalten. Die weiteren Seiten, etwa die der Institute, werden folgen.

„Ein Webauftritt ist etwas Lebendiges. Wir wollen in Zukunft nicht mehr Jahre lang warten, um Neuerungen einzuführen, sondern ständig daran arbeiten und die Webseiten innovativ weiterentwickeln“, unterstreicht Michael Brinkwerth. Der Leiter des Rechenzentrums leitet das Projektteam zum Relaunch der zentralen Universitätsseiten. Charakteristisch für das kontinuierliche Optimieren des Webauftritts ist die partizipative Vorgehensweise. Im direkten Austausch mit den Einrichtungen der TU Clausthal werden die einzelnen Webpräsenzen analysiert und in der Folge modernen Nutzungserwartungen angepasst. Dabei geht die Projektgruppe, die insbesondere aus Beschäftigten des Rechenzentrums (RZ), aber auch aus dem Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (PR) besteht, nach vier Punkten vor.

Design. Im neuen Webauftritt spielen klare, großzügige Strukturen, große Bilder und demnächst auch immer mehr Videos eine wichtige Rolle. Damit erfüllt die Optik gerade auch die Erwartungshaltung der wichtigen Zielgruppe Studieninteressierte und Studierende. Ziel ist es, dass nicht jede Webseite individuell gestaltet wird, sondern wie in einem Baukastensystem immer wieder auf eine Auswahl an Designvorlagen und damit auf ein Corporate Design zurückgegriffen wird. Entworfen wurde das neue Design von Steffen Ottow vom ELAN e.V., bei der technischen Umsetzung unterstützt Webentwickler Jo Hasenau von der ortsansässigen Firma cybercraft GmbH.

Struktur. Hauptzielgruppen der Universität sind Studieninteressierte, Studierende, Forschungs- und Industriepartner sowie Uni-Beschäftigte. Dies ist bei der Strukturierung der Homepage eingeflossen.

Inhalt. Der Fokus liegt auf einer zielgruppengerechten Kommunikation. Zu viel Text hemmt die Lesefreundlichkeit. Auch mit Unterstützung der Projektgruppe haben einzelne Einrichtungen der Uni damit begonnen, ihre Inhalte anzupassen. So sind die Präsentationen der Studiengänge mit Hilfe der Studiengangsberater überarbeitet worden. Nach und nach werden Videos die Darstellung bereichern. Auch an einer Englisch-Übersetzung wird aktuell gearbeitet. Die englischsprachigen Webseiten werden schrittweise zeitnah online gehen. Neben Lena Hoffmann (PR) als Koordinatorin bringen sich in die Bereiche Struktur und Inhalt insbesondere Priyanka Sharma und im Hintergrund Alexander Herzog ein, der den Internetauftritt der TU Clausthal seit Jahren intensiv begleitet.

Technik. Im Gegensatz zu Optik, Struktur und Inhalt ist die Technik zwar kaum sichtbar, aber hochrelevant, um eine moderne Funktionalität zu gewährleisten. Basis des neuen Webauftritts ist die aktuellste Fassung des Content-Management-Systems Typo3, ein Arbeitsbereich von Bernd Starke (RZ). Viel Wert hat die Projektgruppe auch auf ein responsives Webdesign gelegt. Dadurch werden die Webinhalte auf dem Smartphone zukünftig ebenfalls problemlos abrufbar. Weitere Themen sind Barrierefreiheit und umfangreiche Sicherheitsaspekte.

Im Zuge der Neugestaltung der Webseiten hat es auch einen Relaunch des Videoservers gegeben. Insgesamt stehen 418 Filmangebote und 121 aufgezeichnete Vorlesungsreihen zur Verfügung. Allein die Vorlesungsaufzeichnungen, von denen rund die Hälfte weltweit eingesehen werden kann, umfassen 2000 Stunden an Videomaterial.

Es liegt in der Natur der Sache, dass es bei einem so komplexen Prozess wie einem Relaunch des Webauftritts Anpassungsprobleme geben kann. Die meisten erledigen sich nach einer kurzen Eingewöhnungsphase. Gerne nehmen wir Ihr Feedback auf unter web-ag@rz.tu-clausthal.de.

Aktuelle Informationen zum Projekt sind auch zu finden auf:

https://www.rz.tu-clausthal.de/de/uberuns/projekte-partner/website-relaunch/.

 

Kontakt:
TU Clausthal
Pressesprecher
Christian Ernst
Telefon: +49 5323 72-3904
E-Mail: christian.ernst@tu-clausthal.de

Zurück
Das Projektteam präsentiert die neue Homepage dem Präsidenten Professor Joachim Schachtner. Foto: Ernst