David Inkermann zum Universitätsprofessor ernannt

Dr. David Inkermann ist seit Anfang September Universitätsprofessor für „Integrierte Produktentwicklung“ an der TU Clausthal. Er leitet den gleichnamigen Lehrstuhl am Institut für Maschinenwesen.

Professor Inkermann hat Maschinenbau an der TU Braunschweig studiert. Von 2009 an war er dort als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Konstruktionstechnik tätig und promovierte mit dem Thema „Anwendung adaptronischer Lösungsprinzipien für die Entwicklung adaptiver Systeme“. In der Folge leitete der heute 38-Jährige am selben Institut die Abteilung Integrierte Produktentwicklung. Im Oktober 2019 wechselte der junge Wissenschaftler an die TU Clausthal und verwaltete am IMW zunächst die Professur für Rechnerintegrierte Produktentwicklung.

Das Forschungs- und Lehrgebiet Integrierte Produktentwicklung betrachtet den gesamten Produktlebenszyklus und die daraus resultierenden vielseitigen Wechselwirkungen zwischen Umwelt, Produkten und Herstellungsprozessen. Inkermanns zukünftige Forschung und Lehre sollen dazu beitragen, Produkte ressourceneffizienter entwickeln und nutzen zu können sowie Informations- und Materialflüsse transparent zu machen und kreislaufartig zu schließen. Durch neue Methoden und Werkzeuge sollen Produktentwicklerinnen und -entwickler in den immer komplexer werdenden Entscheidungssituationen unterstützt werden. Hierbei spielen die Potentiale und Einflüsse der Digitalisierung auf Produkte aber auch den Entwicklungsprozess eine zentrale Rolle.   

Konkret beschäftigt sich Professor Inkermann in der Forschung unter anderem mit der Modellierung und Visualisierung von Systemarchitekturen und Wirkzusammenhängen in der modellbasierten Systementwicklung. Die Forschungsarbeiten greifen aktuelle Herausforderungen und Fragestellungen der ressourceneffizienten Produktentwicklung und -nutzung, aber auch innovativer Produktkonzepte und interdisziplinärer Entwicklungsprozesse auf. Die Zusammenarbeit mit Industriepartnern aus verschiedenen Branchen und innovative Lehr-Lernkonzepte für Studierende liegen Professor Inkermann ebenso am Herzen. Aktuell arbeitet er mit seinem Team beispielsweise an Simulationen und Planspielen für die handlungsorientierte Vermittlung von Entwicklungsmethoden und Vorgehensweisen in der systemorientierten Entwicklung. Zudem ist er an verschiedenen Forschungsprojekten, unter anderem dem niedersächsischen Zukunftslabor Mobilität und dem Exzellenzcluster Sustainable Energy-Efficient Aviation, beteiligt und ist Mitglied des DIGIT – Center for Digital Technologies. 

Kontakt:
TU Clausthal
Nadine Kaiser
Telefon: +49 5323 72-3952
E-Mail: nadine.kaiser@tu-clausthal.de

Die Ernennungsurkunde wurde Professor David Inkermann (rechts) von Universitätspräsident Professor Joachim Schachtner im Senatssitzungszimmer überreicht. Foto: Kaiser