Land fördert zwei Clausthaler Innovationsverbünde

Gerade auch innerhalb der Elektromobilität wird man in Zukunft in besonderem Umfang auf Recycling angewiesen sein. Foto: Kreutzmann

21.11.2017  Die Landesregierung in Hannover hat aktuell drei Innovationsverbünde an niedersächsischen Hochschulen und Forschungseinrichtungen für Bewilligungen durch die NBank vorgesehen. An zwei dieser drei Verbünde ist die TU Clausthal beteiligt; zum einen geht es dabei um die Optimierung komplexer Recyclingsysteme durch Digitalisierung, zum anderen um Materialtechnik. Dies teilte jetzt das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur mit. mehr...
(Weitere Informationen: http://www.tu-clausthal.de/presse/nachrichten/details/2290.html)

Kundig und humorig: Zweite Lange Nacht der Wissenschaften erfolgreich verlaufen

Volles Haus: Der Science Slam in der Aula Academica war ein Publikumsmagnet bei der Langen Nacht der Wissenschaften an der TU Clausthal. Foto: Ernst

20.11.2017  Mit mehr als tausend Gästen hat „Science on the Rocks”, die zweite Auflage der Langen Nacht der Wissenschaften, an der TU Clausthal stattgefunden. Organisiert von Studierenden bot das Großereignis mehr als 50 Veranstaltungen in Clausthal-Zellerfeld sowie auf dem EnergieCampus der Universität in Goslar. mehr...
(Weitere Informationen: http://www.tu-clausthal.de/presse/nachrichten/details/2289.html)

Seit zehn Jahren familienfreundlich: TU-Servicestelle wieder besetzt

Koordiniert den Familienservice an der TU Clausthal: Tatjana Methfessel. Fotos: Ernst, Ackermann

18.11.2017  Der Familienservice an der TU Clausthal hat ein neues Gesicht bekommen: Tatjana Methfessel koordiniert seit vergangenem Sommer die Aktivitäten der Universität auf diesem Gebiet. mehr...
(Weitere Informationen: http://www.tu-clausthal.de/presse/nachrichten/details/2287.html)

Besuch aus Brüssel: Möglichkeiten der EU-Förderung

Gespräche über mögliche EU-Förderung (von links): Professor Thomas Hanschke, Jens Hilgedieck, Dr. Torsten Fischer (KoWi), Dr. Heike Schröder, Mareike Schmitt (KoWi), Professor Gunther Brenner und Professor Alfons Esderts. Foto: Hoffmann

17.11.2017  Wie kann die Wissenschaft an der TU Clausthal von EU-Förderprogrammen für Forschung und Innovation profitieren? Diese Frage erörterte die Hochschulleitung mit zwei Vertretern aus Brüssel, die in dieser Woche seitens der EU-Kooperationsstelle der Wissenschaftsorganisationen (KoWi) die Harzer Universität besuchten. mehr...
(Weitere Informationen: http://www.tu-clausthal.de/presse/nachrichten/details/2288.html)

  Alle Nachrichten...

Clausthaler Studierende berichten
Start ins Studium
  Angebote für
Schüler & Lehrer
  Studium und
Studiengänge
  Jetzt bewerben
Im Fokus
Wahlen im Wintersemester 2017/2018
Veranstaltungen
22.11.2017 - 23.11.2017
Workshop: Studentische Projekt- und Arbeitsgruppen sinnvoll begleiten
24.11.2017
Workshop: Moodle - Digitales Werkzeug für die Lehre
29.11.2017
Vortrag: Die Grabsteine auf den Friedhöfen in CLZ - mal aus geologischer Sicht
30.11.2017
GDCh-Kolloquium: "Crystallization: Fundamentals and Applications from an Industrial Perspective"
rss feed Weitere Veranstaltungen...
Aktuelle Videos
Vorlesungsaufzeichnungen
Über die TU
Ereignisse
  Mehr Videos...

Impressum · Kontakt · Verantwortlich: Webmaster (webmaster@tu-clausthal.de) © TU Clausthal 2017