Wir nutzen Cookies, um unser Angebot so barrierefrei wie möglich zu gestalten. Mit der folgenden Abfrage lassen sich die einzelnen Hilfsmittel auswählen und die Auswahl wird auf diesem Rechner lokal in Cookies gespeichert. Die Abfrage kann jederzeit über den Schalter oben rechts auf der Seite aufgerufen und verändert werden.

Alle Funktionen deaktivieren Alle Funktionen aktivieren Ausgewählte Funktionen aktivieren

Nebenberufliche Vizepräsidentin für Gleichstellung und Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses

Prof. Dr. Heike Schenk-Mathes

Telefon: +49 5323 72-3906
E-Mail: vizepraesidentin.n@tu-clausthal.de

Zuständigkeitsbereiche

  • Strategische Planung in Gleichstellung und Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses
  • Forschungsorientierte Gleichstellungsstandards
  • Graduiertenakademie
  • Personalentwicklung wissenschaftlicher Bereich
  • Career Service, Mentoring Programm
  • Familiengerechte Hochschule
  • Hochschulsport
  • Qualitätsmanagement für den Geschäftsbereich

Beruflicher Werdegang

196115. Juli, geboren in Frankfurt am Main
1980 - 1982Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main
1982 - 1983Studium der angewandten Volkswirtschaftslehre in Paris-Dauphine, Frankreich Abschluss: Licence d’Economie Appliquée
1983 - 1985Fortsetzung des Studiums der Betriebswirtschaftslehre in Frankfurt am Main
Abschluss: Diplom-Kaufmann
1986 - 1990Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main
1990Promotion zum Dr. rer. pol.
Dissertation: Entscheidungshorizonte im deterministischen dynamischen Lagerhaltungsmodell
1992 - 1994Gastdozentin der Fakultät Wirtschafts- und Rechtswissenschaften der TU Chemnitz-Zwickau
1990 - 1996Wissenschaftliche Mitarbeiterin bzw. Assistentin (ab 1992) an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main
1996Habilitation und venia legendi für das Fach Betriebswirtschaftslehre
Habilitationsschrift: Gestaltung von Lieferbeziehungen bei Informationsasymmetrie
1996 - 1997Vertretung einer Professur für Betriebswirtschaftslehre an der Universität Konstanz
Seit 1997Professorin für Betriebswirtschaftslehre und Betriebliche Umweltökonomie an der TU Clausthal
2004 - 2005Dekanin des Fachbereichs für Bergbau, Geowissenschaften und Wirtschaftswissenschaften
2005 - 2008Dekanin der Fakultät für Energie- und Wirtschaftswissenschaften
2011 - 2019Mitglied im Hochschulrat der TU Clausthal
Seit 1.7.2019Nebenberufliche Vizepräsidentin für Gleichstellung und Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses