Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d)

Die Abteilung für Energieinformatik am Institut für Informatik der Technischen Universität Clausthal sucht

eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d)

ab sofort zur Mitarbeit an Forschung und Lehre. Die Stelle ist zunächst auf die Dauer von 3 Jahren befristet. Die Entgeltzahlung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen gemäß TV-L E13 mit 100% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit. Die Bereitschaft zur akademischen Qualifikation (Promotion bzw. Habilitation) wird vorausgesetzt. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.

Forschungsgebiet

Die zunehmende Verbreitung digitaler Messgeräte im elektrischen Energienetz eröffnet vielfältige Möglichkeiten zur Erhebung und Verarbeitung von Energiedaten. Hierdurch lassen sich vielfältige neuartige Dienste realisieren, etwa die Erkennung von Zuständen elektrischer Verbraucher, die Erkennung unerwarteter oder fehlerhafter Betriebszustände, oder die Vorhersage von Energieverbräuchen. Die Abteilung für Energieinformatik forscht hierbei insbesondere an Verfahren zur methodischen Erhebung, Übertragung und Verarbeitung solcher Daten. Das Spektrum der Aktivitäten reicht hierbei vom Entwurf von Sensorsystemen über den Einsatz verlässlicher drahtloser Kommunikationsprotokolle bis hin zu Datenanalyseverfahren (u.a. mittels Verfahren der künstlichen Intelligenz).

Aufgaben

  • Forschung und Entwicklung neuartiger und innovativer Werkzeuge und Verfahren zur Erhebung, Übertragung und Auswertung von Energiedaten mit dem Ziel, das Energienetz digitaler und intelligenter zu gestalten
  • Kommunikation der erzielten wissenschaftlichen Ergebnisse in Konferenz- und Zeitschriftenveröffentlichungen sowie Präsentation auf internationalen wissenschaftlichen Tagungen
  • Unterstützung in der Lehre, inkl. Betreuung studentischer Abschlussarbeiten

Benötigte Vorkenntnisse

  • Sehr guter Hochschulabschluss (M.Sc. für Doktorand*innen; M.Sc. und Promotion für Habilitand*innen) in Informationstechnik, Informatik, Elektrotechnik oder einem vergleichbar ausgerichteten Fach
  • Sehr gute Programmierkenntnisse sowie ein Verständnis der wesentlichen Aspekte der Elektronik, elektrischen Messtechnik und/oder Energietechnik
  • Eigenverantwortliche, strukturierte und ziel-orientierte Arbeitsweise und schnelle Auffassungsgabe
  • Befähigung zu selbstständigem wissenschaftlichen Arbeiten und Teamfähigkeit
  • FreudeaninterdisziplinärenAnwendungsproblemenundamAustauschmitfachfremdenWissenschaftlern
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift in englischer Sprache; Deutschkenntnisse werden vorausgesetzt
  • Erfahrungen in der Lehre (z.B. als Tutor) sind wünschenswert

Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Zum Jahresende sieht der TV-L eine Jahressonderzahlung vor. Darüber hinaus bieten wir eine separate Zusatzversorgung als Betriebsrente (VBL).

Die TU Clausthal unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeitmodelle im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten und ist Mitglied im Hochschulverbund „Familie in der Hochschule“.

Gleichstellung mit ihren Facetten Chancengerechtigkeit, Diversität und Familienfreundlichkeit ist der TU Clausthal ein wichtiges Anliegen. Menschen mit Behinderung werden bei entsprechender Eignung mit Vorrang berücksichtigt. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Bewerbungsverfahren

Ihre schriftliche Bewerbung (bestehend aus Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse) richten Sie bitte in Form einer einzelnen PDF-Datei an Prof. Dr.-Ing. Andreas Reinhardt, andreas.reinhardt@tu-clausthal.de. Bei Bewerbungen auf eine Postdoc-Stelle fügen Sie bitte auch PDF-Versionen Ihrer drei besten Publikationen hinzu.

Bewerbungsfrist

Bewerbungsfrist ist der 22. Dezember 2021. Später eingehende Bewerbungen werden nicht berücksichtigt.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren unter: www.tu-clausthal.de/info/stellenangebote.Bewerbungskosten können nicht erstattet werden. Eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen vernichtet.

https://www.ifi.tu-clausthal.de/

Institut für Informatik

Weitere Informationen finden Sie hier

Bewerbung

Ihre schriftliche Bewerbung (bestehend aus Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse) richten Sie bitte bis zum 22.12.2021 in Form einer einzelnen PDF-Datei an Prof. Dr.-Ing. Andreas Reinhardt, andreas.reinhardt@tu-clausthal.de. Bei Bewerbungen auf eine Postdoc-Stelle fügen Sie bitte auch PDF-Versionen Ihrer drei besten Publikationen hinzu.