Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d)

Am Institut für Mechanische Verfahrenstechnik der Technischen Universität Clausthal ist zum 01.01.2022 eine für die Dauer von zunächst 2 Jahren befristete Stelle als

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in  (m/w/d)
(TV-L E13, 100 %)

auf dem Gebiet der messtechnischen Charakterisierung von Grenzflächenphänomenen an gasgetragenen Partikelsystemen zu besetzen. Die Tätigkeit bietet die Möglichkeit zur Promotion an der TU Clausthal.

Das Forschungsgebiet des Instituts ist breit gefächert, wobei ein Schwerpunkt die Herstellung von (Nano-)partikelsystemen für Anwendungen in der Katalyse, der Pharmazie und neuer Materialien abbildet. Hierfür werden verschiedene Prozesse im Labormaßstab, z.B. Sprüh- und Flammensynthesen, Funkenentladung oder auch Elektrospray einzeln oder auch kombiniert eingesetzt, um gezielt Materialeigenschaften, wie Oxidzustände oder Porosität zu erzielen. Neben on-line Messverfahren (SMPS, APES) ist eine begleitende off-line Analytik, wie XRD, FTIR, ICP, u.a. unerlässlich.

Daher suchen wir sowohl bei der Charakterisierung dieser Partikelsysteme als auch beim Aufbau und Betrieb der Anlagen eine Unterstützung unseres Teams. Weiter wird erwartet, dass Aufgaben in der Lehre im üblichen Umfang wahrgenommen werden.

Voraussetzung für die Einstellung ist ein abgeschlossenes Masterstudium der Verfahrenstechnik, Chemieingenieurwesen, Materialwissenschaften, Physikalische Ingenieurwissenschaften, Physik oder Chemie. Wünschenswert wären Kenntnisse auf dem Gebiet der Partikeltechnologie. Darüber hinaus sollten Sie über ein hohes Maß an Selbstständigkeit, Flexibilität und Kreativität verfügen. 

Wir bieten eine spannende Herausforderung in einem zukunftsweisend ausgerichteten Forschungsgebiet, ein dynamisches Team, flexible Arbeitsbedingungen sowie attraktive Qualifizierungsangebote.

Gleichstellung mit ihren Facetten Chancengerechtigkeit, Diversität und Familienfreundlichkeit ist der TU Clausthal ein wichtiges Anliegen. Menschen mit Behinderung werden bei entsprechender Eignung mit Vorrang berücksichtigt. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 29.10.2021 an:

Technische Universität Clausthal
Institut für Mechanische Verfahrenstechnik

Herrn Prof. Dr. rer. nat. Alfred P. Weber
Leibnizstr. 19
38678 Clausthal-Zellerfeld
Tel.: 05323/72 2309
E-Mail: tower@mvt.tu-clausthal.de

Bewerbungskosten können nicht erstattet werden. Wir bitten Sie, von Ihren Bewerbungsunterlagen nur Kopien per Post oder per Email (in einer einzigen PDF Datei) einzureichen. Sie werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen vernichtet.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren unter http://www.tu-clausthal.de/info/stellenangebote/.

https://www.mvt.tu-clausthal.de

Institut für Mechanische Verfahrenstechnik

Weitere Informationen finden sie hier

Bewerbung

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 29.10.2021 an:
Technische Universität Clausthal
Institut für Mechanische Verfahrenstechnik

Herrn Prof. Dr. rer. nat. Alfred P. Weber
Leibnizstr. 19
38678 Clausthal-Zellerfeld
Tel.: 05323/72 2309
E-Mail: tower@mvt.tu-clausthal.de