Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d)

Die TU Clausthal ist eine forschungsstarke Universität mit hoher nationaler und internationaler Vernetzung. Die rund 80 Professor*innen, 4.000 Studierenden und über 1.100 Beschäftigten genießen kurze Wege, einen persönlichen Umgang und die vielfältige Landschaft des Oberharzes inmitten des UNESCO-Welterbes. Die TU Clausthal ist der wichtigste Wirtschaftsfaktor und die größte Arbeitgeberin der Region und bietet kulturelle Vielfalt und Internationalität. Die Wissenschaft arbeitet bei uns besonders eng mit der Wirtschaft zusammen und schlägt so die Brücke von der Grundlagenforschung in die Anwendung. Im strategischen Fokus des Zukunftskonzepts der TU Clausthal steht die „Circular Economy“ mit ihren Ausprägungen nachhaltige Kreislaufwirtschaft, erneuerbare Energien und digitale Transformation. Wir forschen, lehren und arbeiten für den Aufbau einer nachhaltigen Gesellschaft im digitalen Zeitalter.

Das Rechenzentrum der TU Clausthal sucht im Rahmen des Projekts „Souver@nes digitales Lehren und Lernen in Niedersachsen“ aus dem Förderprogramm „Hochschullehre durch Digitalisierung stärken“ der Stiftung Innovation in der Hochschullehre eine

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d)
für digitale Lernplattformen

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31.07.2024 zu besetzen. Sie soll 100 % der wöchentlichen Arbeitszeit abdecken, ist aber grundsätzlich teilzeitgeeignet.

Ihre Aufgaben:

  • Weiterentwicklung und Optimierung der IT- und Multimedia-Dienste zur Unterstützung der Lehre
  • Entwicklung und Erprobung von Konzepten zur hochschulübergeifenden Bereitstellung von IT-Plattformen und Diensten
  • Auswahl und Erprobung neuer Werkzeuge zur Unterstützung der Lehre
  • Unterstützung beim Projekt- und Changemanagement
  • Schulung, Beratung und Unterstützung der Anwender*innen
  • Zusammenarbeit mit den Abteilungen des Rechenzentrums, mit dem Zentrum für Hochschuldidaktik sowie den niedersächischen Projektpartnern

Ihr Profil:

  • Einstellungsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise im Fach Informatik oder einem verwandten Studiengang.
  • Erwartet werden sehr gute und umfassende IT-Kenntnisse, insbesondere mit virtualisierten, Linux-basierten Serversystemen und Online-Diensten.
  • Wünschenswert sind Kenntnisse aktueller Webtechnologien, einschlägiger Programmiersprachen und eines modernen Konfigurations- und Versionsmanagments.
  • Hilfreich sind persönliche Erfahrungen mit digitaler Hochschullehre.
  • Verhandlungssichere Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind erforderlich.
  • Ausgeprägte soziale und kommunikative Kompetenzen, eine ergebnisorientierte Arbeitsweise, Teamgeist sowie Offenheit für neue Aufgaben setzen wir voraus.              

Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) je nach den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13. Zum Jahresende sieht der TV-L eine Jahressonderzahlung vor. Darüber hinaus bieten wir eine separate Zusatzversorgung als Betriebsrente (VBL).

Die TU Clausthal unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeitmodelle im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten und ist Mitglied im Hochschulverbund „Familie in der Hochschule“.            

Gleichstellung mit ihren Facetten Chancengerechtigkeit, Diversität und Familienfreundlichkeit ist der TU Clausthal ein wichtiges Anliegen. Menschen mit Behinderung werden bei entsprechender Eignung mit Vorrang berücksichtigt. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Detailliertere Auskünfte zur ausgeschriebenen Stelle erhalten Sie bei:
Herrn Hans-Ulrich Kiel,
Telefon: 05323 72-3159,
E-Mail: kiel@rz.tu-clausthal.de.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen als PDF-Datei bis zum 03.10.2021an: bewerbung@rz.tu-clausthal.de.

Eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen vernichtet.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren unter: https://www.tu-clausthal.de/info/stellenangebote.

 

https://www.rz.tu-clausthal.de/

Rechenzentrum der TU Clausthal

Weitere Informationen finden sie hier

Bewerbung

Detailliertere Auskünfte zur ausgeschriebenen Stelle erhalten Sie bei
Herrn Hans-Ulrich Kiel
Telefon: 05323 72-3159
E-Mail: kiel@rz.tu-clausthal.de.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen als PDF-Datei bis zum 03.10.2021 an:
bewerbung@rz.tu-clausthal.de.