Wissenschaftliche:n Mitarbeiter:in (m/w/d)

Am Center for Digital Technologies der Technischen Universität Clausthal ist ab sofort eine Stelle als

wiss. Mitarbeiter:in im Bereich der Entwicklung
künstlicher Intelligenzen

 (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen EG 13 TV-L)

zunächst für die Dauer von bis zu 3 Jahren in Vollzeit zu besetzen. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.

Im Rahmen der der Tätigkeit wird die Möglichkeit zur Promotion an der TU Clausthal geboten. Das Center for Digital Technologies (DIGIT) beschäftigt sich mit verschiedensten Herausforderungen im Bereich Digitalisierung und Nachhaltigkeit. Ziel des Forschungszentrums ist die Entwicklung von digitalen Lösungen und Ansätzen für eine nachhaltige Zukunft. Im Rahmen der Forschungsgruppe Digitized Circular Economy fokussieren wir uns auf das Design und die Entwicklung von digitalen Lösungen und Ansätzen für eine nachhaltige Zukunft. Unsere exzellenten Vernetzungen, im regionalen, nationalen, sowie im internationalen Bereich bieten ein perfektes Sprungbrett für den Einstieg in eine wissenschaftliche oder industrielle Karriere.

Unsere Forschungsschwerpunkte sind:

  • Aufbau und Betreuung des Reallabor Digitized Circular Economy
  • Digitale Entscheidungshilfen zu Verwertungskonzepten von Produkten
  • Entwicklung neuer grüner Geschäftsmodelle
  • Digitales Lifecycle Management und Assessment
  • Verbesserung von Recyclingprozessen mithilfe von Industrie 4.0 Ansätzen
  • Analyse von Stoffströmen und Wertströmen

Eine genauere Beschreibung der einzelnen Schwerpunkte findest Du hier: https://www.digit-research.de/forschung/forschungsgruppen

Im Rahmen eines Projektvorhabens beschäftigst Du dich innerhalb der Forschungsgruppe mit der optischen Zustandserkennung von Produkten sowie der sensorgestützten Evaluation der Produkte mittels Digitalem Zwilling und entwirfst hierfür Systeme.

Deine Aufgaben sind:

  • Anforderungsdefinition, Erhebung und Dokumentation für Systeme in Bezug auf die Erstellung von künstlichen Intelligenzen (Requirements Engineering)
  • Entwurf und Implementierung von Computer Vision zur Bild- und Mustererkennung
  • Entwurf und Implementierung digitaler Zwillinge zur Evaluation von Produktzuständen und den darauf basierenden Optimierungsmaßnahmen der Produktnutzung
  • Erprobung der erstellten Algorithmen und Systemen in Forschungsvorhaben und Projektdurchführungen
  • Publikationen Deiner Ergebnisse auf nationalen und internationalen Konferenzen
  • Unterstützung bei der Vorbereitung von Vorlesungen, Betreuung von Übungen und wissenschaftlichen Arbeiten von Studierenden

Dein Profil:

  • Guter Studienabschluss (Master, Diplom) im Bereich Informatik oder Digitale Technologien mit Interesse an einer wissenschaftlichen Arbeit im Rahmen einer Promotion
  • Eigenverantwortliche, strukturierte Arbeitsweise und schnelle Auffassungsgabe, die Fähigkeit sich schnell in neue Konzepte einzuarbeiten
  • Freude an wissenschaftlicher Arbeit in domänenübergreifendem Kontext.
  • Gute Kenntnisse in einigen Programmiersprachen und Technologien: Beispielsweise C/C++, Java, Python & Git
  • Gute Kenntnisse im Bereich Objektorientierung und mindestens Grundkenntnisse im Bereich der UML
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift (mindestens B2)

Wünschenswert sind Kenntnisse in den folgenden Gebieten:

  • Erfahrungen im Bereich der Musteranalyse, Mustererkennung und Mustervorhersage im Bereich der künstlichen Intelligenzen, insbesondere der Bilderkennung
  • Erfahrungen im Bereich der künstlichen neuronalen Netze, sowie der verwendeten Lernparadigmen
  • Kenntnisse in weiteren Teilbereichen der Data Science
  • Erfahrungen in der wissenschaftlichen projektbasierten Forschungsarbeit

Wir bieten:

  • Ein familienfreundliches und kollegiales Arbeitsumfeld in engagierten Teams sowie interdisziplinären und abwechslungsreichen Aufgabengebieten
  • Die Möglichkeit innovative Ansätze und Lösungen selbstständig zu erarbeiten
  • Die Möglichkeiten Deine Ergebnisse direkt in Industrieprojekten zu evaluieren
  • Die Möglichkeit der Promotion in Kooperation mit anderen Forschungspartnern- und Unternehmen in Deutschland, sowie international
  • Flexible Arbeitszeiten & Möglichkeit von Homeoffice nach Absprache
  • Lounge Lab, Kicker und Kaffeeflat
  • Regelmäßige Schulungen und Weiterbildungen

Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder
(TV-L). Zum Jahresende sieht der TV-L eine Jahressonderzahlung vor. Darüber hinaus bieten wir eine separate Zusatzversorgung als Betriebsrente (VBL).

Die TU Clausthal unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeitmodelle im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten und ist Mitglied im Hochschulverbund „Familie in der Hochschule“.

Gleichstellung mit ihren Facetten Chancengerechtigkeit, Diversität und Familienfreundlichkeit ist der TU Clausthal ein wichtiges Anliegen. Menschen mit Behinderung werden bei entsprechender Eignung mit Vorrang berücksichtigt. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Deine Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richtest Du bitte per E-Mail (in einer einzigen PDF-Datei) bis zum 14.10.2022 an:
E-Mail: dominique.fabio.briechle@tu-clausthal.de

Für Rückfragen stehen wir Dir gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Dich!

Bitte beachte unsere Hinweise zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren unter unter https://www.tu-clausthal.de/universitaet/karriere-ausbildung/stellenangebote.

Bewerbungskosten können nicht erstattet werden. Die Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen vernichtet.

https://www.digit-research.de/

Center for Digital Technologies

Weitere Informationen finden Sie hier

Bewerbung

Deine Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richtest Du bitte per E-Mail (in einer einzigen PDF-Datei) bis zum 14.10.2022 an:
dominique.fabio.briechle@tu-clausthal.de

Für Rückfragen stehen wir Dir gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Dich!