Wissenschaftliche:n Mitarbeiter:in (m/w/d)

Das Forschungszentrum Energiespeichertechnologien (EST) der Technischen Universität (TU) Clausthal sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n

Wissenschaftliche:n Mitarbeiter:in (m/w/d)

(Entgeltgruppe 13 TV-L, nach erfolgreicher selbstständiger Projekteinwerbung und Aufbau einer Arbeitsgruppe, kann die Vergütung nach EG 14 TV-L in Aussicht gestellt werden)

zunächst für die Dauer von drei Jahren, mit der Option auf Verlängerung für weitere drei Jahre, mit Vollbeschäftigung.

Im inhaltlichen Fokus stehen u.a. Fragestellungen zur stofflichen Energiespeicherung (z.B. LOHC, Ammoniak), zur untertägigen Energiespeicherung oder zur Modellierung und Simulation von Energiewandlungs- und -speicherprozessen.

Zu Ihrem Aufgabengebiet gehören unter anderem:

  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung der Forschungsstrategie im o.a. Themengebiet
  • Beantragung und Bearbeitung disziplinübergreifender Forschungsprojekte gemeinsam mit den über das Forschungszentrum verbundenen Wissenschaftler:innen und außeruniversitären Partnern
  • Aufbau einer eigenen wissenschaftlichen Arbeitsgruppe

Im Rahmen des Beschäftigungsverhältnisses besteht die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterqualifizierung (Habilitation) an der TU Clausthal.

Ihr Profil:

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master- oder Diplomabschluss) der Ingenieurwissenschaften ((Elektro-) Chemische Verfahrenstechnik, Chemieingenieurwesen), der Naturwissenschaften (Physik, Physikalische Technologien, Materialphysik) oder Angewandter Geowissenschaften (oder vergleichbar),
  • Einschlägige Fachkenntnisse in mindestens einem der o.g. Themengebiete, welche Sie durch eine erfolgreich absolvierte Promotion nachgewiesen haben,
  • Erfahrungen in der Beantragung und Durchführung von Forschungsprojekten, insbesondere unter Einbindung externer Partner,
  • Sie sind aufgeschlossen, kommunikativ und gehen neue Herausforderungen ergebnisorientiert an,
  • Sie verfügen über verhandlungssichere Deutschkenntnisse sowie fundierte Kenntnisse der englischen Sprache.

Dienstorte sind Goslar und Clausthal-Zellerfeld.

Wir bieten:

  • Interdisziplinäre Forschungsthemen im Bereich der anwendungsorientierten Grundlagenforschung im Bereich der Energiespeichertechnologien,
  • Unterstützung bei der Planung und Durchführung Ihrer eigenen Forschungsideen,
  • Ein verantwortungsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet, das Sie durch Ihr persönliches Engagement mitgestalten können,
  • Eine offene und wertschätzende Arbeitsatmosphäre im spannenden und zukunftsweisenden Arbeitsumfeld einer Technischen Universität an der Schnittstelle zwischen Forschung, Verwaltung, Wirtschaft und Ministerien,
  • Eine tarifliche Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (EG 13 TV-L), sowie zum Jahresende eine Jahressonderzahlung nach dem TV-L und eine separate Zusatzversorgung als Betriebsrente (VBL),
  • Familienfreundliche Arbeitsbedingungen (z.B. flexible Arbeitszeitregelungen, mobiles Arbeiten, Nähe zu Kinderbetreuungseinrichtungen),
  • alle Vorteile einer Beschäftigung im öffentlichen Dienst.

Gleichstellung mit ihren Facetten Chancengerechtigkeit, Diversität und Familienfreundlichkeit ist der TU Clausthal ein wichtiges Anliegen. Menschen mit Behinderung werden bei entsprechender Eignung mit Vorrang berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis ist beizufügen.

Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen Prof. Dr.-Ing. Thomas Turek, E-Mail: turek@icvt.tu-clausthal.de. Für weitere Informationen zur ausgeschriebenen Stellte steht Ihnen Dr. Jens-Peter Springmann, Tele-fon: 05321/3816-8000, E-Mail: jpspringmann@tu-clausthal.de zur Verfügung.

Haben Sie Interesse? Dann richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennung 2022-03-01 ausschließlich in elektronischer Form (in einer PDF-Datei) bis spätestens zum 11.12.2022 an info-est@tu-clausthal.de

Wir freuen uns auf Sie!

Bewerbungs- und Fahrtkosten können nicht erstattet werden.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren unter „Stellenange-bote“ auf unserer Homepage: www.tu-clausthal.de/info/stellenangebote/datenschutz/.

Eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen vernichtet.

https://www.est.tu-clausthal.de/

Forschungszentrum Energiespeichertechnologien (EST)

Weitere Informationen finden Sie hier

Bewerbung

Haben Sie Interesse? Dann richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennung 2022-03-01 ausschließlich in elektronischer Form (in einer PDF-Datei) bis spätestens zum 11.12.2022 an info-est@tu-clausthal.de