Institut für Metallurgie

Die Technische Universität Clausthal ist eine renommierte Universität in Niedersachsen. Gelehrt und geforscht wird in Clausthal in den Bereichen Energie und Rohstoffe, Natur- und Materialwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Mathematik, Informatik, Maschinenbau und Verfahrenstechnik. Maxime ist die enge Vernetzung von Natur-, Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften innerhalb einer anwendungsorientierten Forschung. In der Gießereitechnik im Institut der Metallurgie der TU Clausthal befasst sich ein Team junger Wissenschaftler aus verschiedenen Fachrichtungen mit Forschungs- und Entwicklungsthemen auf den Gebieten der Gusswerkstoff- und Prozessentwicklung.

Zum 01.10.2020 ist in der Gießereitechnik die Stelle einer/eines

Wissenschaftlichen Mitarbeiter/in (m/w/d)
-EG 13 TV-L-

mit Vollbeschäftigung zu besetzen. Die Einstellung erfolgt projektbezogen befristet auf 28 Monate mit der Möglichkeit der Verlängerung. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung.

Aufgaben
Der Aufgabenbereich umfasst wissenschaftliche Untersuchungen zum Einfluss der Graphitmorphologie auf die statischen und zyklischen Festigkeitseigenschaften von Gusseisen mit Kugelgraphit sowie die Erstellung eines Materialmodells zur Eigenschaftsprognose und Bewertung von Gussbauteilen. Dazu ist vorgesehen, über verschiedene Gehalte der Elemente Cer und Bismut im Gusseisen eine Richtreihe unterschiedlicher Graphitentartungen und ihrer Anteile im Gefüge zu erstellen und diese über objektiv messbare Formparameter zu quantifizieren. Die Bewertung dieser Gusseisenvarianten erfolgt über statische Zugversuche sowie über Zug-Druck-Schwingfestigkeitsuntersuchungen. Im Ergebnis soll ein experimentell verifiziertes Modell zur Vorhersage der statischen Eigenschaften sowie der Langzeitfestigkeit in Abhängigkeit von Art und Anteil verschiedener Graphitentartungen und der Gefügematrix.

Die Projektbearbeitung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit einem projektbegleitenden Ausschuss verschiedener Industriepartner. Das Arbeitsverhältnis dient auch der eigenständigen wissenschaftlichen Weiterbildung mit Ziel der Promotion.

Anforderungen 

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) in Gießereitechnik, Werkstofftechnik oder Materialwissenschaften
  • Ausgeprägte Grundlagenkenntnisse auf dem Gebiet der Gusswerkstoffe, Schmelztechnik, der Analysemethoden sowie in der Modellierung
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Fähigkeit und Bereitschaft zu hohem Engagement, zum selbständigen wissenschaftlichen Arbeiten
  • Absicht zur Weiterqualifizierung
  • Kreativität, Flexibilität, Teamfähigkeit

Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Zum Jahresende sieht der TV-L eine Jahressonderzahlung vor. Darüber hinaus bieten wir eine separate Zusatzversorgung als Betriebsrente (VBL).

Gleichstellung mit ihren Facetten Chancengerechtigkeit, Diversität und Familienfreundlichkeit ist der TU Clausthal ein wichtiges Anliegen. Menschen mit Behinderung werden bei entsprechender Eignung mit Vorrang berücksichtigt.

Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen in elektronischer Form oder postalisch bis zum 31.08.2020 an

E-Mail: Babette.Tonn@tu-clausthal.de

Technische Universität Clausthal

Prof. Dr.-Ing. Babette Tonn
Institut für Metallurgie
Robert-Koch-Straße 42
38678 Clausthal-Zellerfeld

Für Auskünfte steht Ihnen Frau Prof. Dr.-Ing. Babette Tonn, Tel. 05323 722070, E-Mail: Babette.Tonn@tu-clausthal.de, gerne zur Verfügung.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren unter http://www.tu-clausthal.de/info/stellenangebote/

Bewerbungskosten können nicht erstattet werden. Wir bitten Sie, von Ihren Bewerbungsunterlagen nur Kopien einzureichen, da wir diese aus Kostengründen nicht zurücksenden können. Sie werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen vernichtet.

https://www.imet.tu-clausthal.de/
Institut für Metallurgie

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bewerbung

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen in elektronischer Form oder postalisch bis zum 31.08.2020 an

E-Mail: Babette.Tonn@tu-clausthal.de

Technische Universität Clausthal

Prof. Dr.-Ing. Babette Tonn
Institut für Metallurgie
Robert-Koch-Straße 42
38678 Clausthal-Zellerfeld