Mitarbeiter:in (m/w/d) im IT-Service

Die TU Clausthal ist eine forschungsstarke Universität mit hoher nationaler und internationaler Vernetzung. Die rund 80 Professor:innen, 4.000 Studierenden und über 1.100 Beschäftigten genießen kurze Wege, einen persönlichen Umgang und die vielfältige Landschaft des Oberharzes inmitten des UNESCO-Welterbes. Die TU Clausthal ist der wichtigste Wirtschaftsfaktor und die größte Arbeitgeberin der Region und bietet kulturelle Vielfalt und Internationalität. Die Wissenschaft arbeitet bei uns besonders eng mit der Wirtschaft zusammen und schlägt so die Brücke von der Grundlagenforschung in die Anwendung. Im strategischen Fokus des Zukunftskonzepts der TU Clausthal steht die „Circular Economy“ mit ihren Ausprägungen nachhaltige Kreislaufwirtschaft, erneuerbare Energien und digitale Transformation. Wir forschen, lehren und arbeiten für den Aufbau einer nachhaltigen Gesellschaft im digitalen Zeitalter.

Das Rechenzentrum der TU Clausthal sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n

Mitarbeiter:in (m/w/d) im IT-Service

(Fachinformatiker:in oder vergleichbar)

mit 100% der regelmäßigen Arbeitszeit. Die Stelle ist befristet auf 2 Jahre und grundsätzlich teilzeitgeeignet.

Zu Ihren Aufgaben bei uns zählen unter anderem:

  • Beschaffung, Bereitstellung und Asset-Management von IT-Komponenten (z.B. Client-PCs, Server etc.),
  • Konfiguration von Endgeräten (vorrangig PCs, Laptops, Monitore und Peripherie, in Teilen Mobilgeräte und Telefone) für und bei Mitarbeiter*innen der Hochschule, sowie
  • Mit- und Zuarbeit bei der Automatisierung von Konfigurations- und Deployment-Vorgängen (mit Bezug auf alle Endgeräteklassen).
  • Vor-Ort-Unterstützung der Mitarbeiter/innen, Studierenden und sonstigen Angehörigen der TU Clausthal bei der Nutzung allgemeiner IT-Endgeräte, sowie der seitens des Rechenzentrums bereitgestellten IT-Dienste und Anwendungen vorrangig am Standort Clausthal-Zellerfeld,
  • enge Zusammenarbeit mit den bestehenden Fachabteilungen um möglicherweise entstehende Probleme schnell und nachhaltig zu beheben.

Es wird die Bereitschaft zur Ausbildung erwartet.

Sie bringen mit:

  • Einstellungsvoraussetzung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Fachinformatiker:in (bevorzugt Fachrichtung Systemintegration) oder eine vergleichbare bzw. höhere Qualifikation.
  • Praktische Kenntnisse in der Konfiguration von Endgeräten, idealerweise unter Einsatz zentraler Verwaltungstechniken (Rollout/Deployment und Konfiguration via zentraler Mechanismen, Mobile Device Management für Mobiltelefone)
  • Praktische Kenntnisse im Einsatz, sowie hinsichtlich der Installation und Konfiguration gängiger Betriebssysteme (MS Windows, Linux, MacOS, Android) im vernetzten Server- und Desktop-/Mobile-Umfeld
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, gute Grundkenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Gründlichkeit bei der Fehleranalyse und eine lösungsorientierte, eigenständige Arbeitsweise, Freude an der Arbeit im Team zur gemeinsamen Problemlösung
  • Idealerweise Erfahrung im Umgang mit Trouble-Ticket-Systemen (z.B. OTRS)
  • Idealerweise Kenntnisse im Bereich Projektmanagement (PRINCE 2 oder vglb.) sowie den Vorgehensweisen nach ITIL
  • Fahrerlaubnis der Klasse B oder äquivalent

 

Lernfähigkeit und den Willen zur stetigen Weiterbildung in den Sie betreffenden Bereichen setzen wir voraus und werden entsprechend gefördert.

Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L), je nach den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 9a TV-L. Zum Jahresende sieht der TV-L eine Jahressonderzahlung vor. Darüber hinaus bieten wir eine separate Zusatzversorgung als Betriebsrente (VBL).               

Die TU Clausthal unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeitmodelle im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten und ist Mitglied im Hochschulverbund „Familie in der Hochschule“.

Gleichstellung mit ihren Facetten Chancengerechtigkeit, Diversität und Familienfreundlichkeit ist der TU Clausthal ein wichtiges Anliegen. Menschen mit Behinderung werden bei entsprechender Eignung mit Vorrang berücksichtigt. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Detailliertere Auskünfte zur ausgeschriebenen Stelle erhalten Sie bei Herrn Martin Diedrich,
Telefon: 05323 72-2522, E-Mail: diedrich@rz.tu-clausthal.de. Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen als PDF-Datei bis zum 08.01.2023an: bewerbung@rz.tu-clausthal.de.

Eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen vernichtet.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren unter https://www.tu-clausthal.de/universitaet/karriere-ausbildung/stellenangebote/hinweise-zum-datenschutz-im-bewerbungsverfahren

https://www.rz.tu-clausthal.de

Rechenzentrum

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bewerbung

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen als PDF-Datei bis zum 08.01.2023 an:
E-Mail: bewerbung@rz.tu-clausthal.de