Mitarbeiter*in im Bereich Studiengangs- und Prüfungsmanagement (m/w/d)

Die TU Clausthal ist eine forschungsstarke Universität mit hoher nationaler und internationaler Vernetzung. Die rund 80 Professor*innen, 4.000 Studierenden und über 1.100 Beschäftigten genießen kurze Wege, einen persönlichen Umgang und die vielfältige Landschaft des Oberharzes inmitten des UNESCO-Welterbes. Die TU Clausthal ist der wichtigste Wirtschaftsfaktor und die größte Arbeitgeberin der Region und bietet kulturelle Vielfalt und Internationalität. Die Wissenschaft arbeitet bei uns besonders eng mit der Wirtschaft zusammen und schlägt so die Brücke von der Grundlagenforschung in die Anwendung. Im strategischen Fokus des Zukunftskonzepts der TU Clausthal steht die „Circular Economy“ mit ihren Ausprägungen nachhaltige Kreislaufwirtschaft, erneuerbare Energien und digitale Transformation. Wir forschen, lehren und arbeiten für den Aufbau einer nachhaltigen Gesellschaft im digitalen Zeitalter.

Im Dezernat 5 – Studienzentrum der Technischen Universität Clausthal ist im Sachgebiet Prüfungsmanagement und Studiengangstrukturen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Mitarbeiter*in im Bereich Studiengangs- und Prüfungsmanagement (m/w/d)
TV-L E13

mit Vollbeschäftigung auf Dauer zu besetzen.

Das Sachgebiet Prüfungsmanagement und Studiengangsstrukturen berät und unterstützt die Fakultäten und Fächer bei der Erstellung, Änderung und Strukturierung der Curricula, bei der Einhaltung und Umsetzung der internen und externen Vorgaben für Bachelor- und Masterstudiengänge und bei der Erstellung der zugehörigen Ordnungsmittel. Es sorgt für die Abbildung der Prüfungsordnungen der Studiengänge im Campus-Management-System der Universität als Grundlage für die digitale Verwaltung der Prüfungen. Die Stelle unterstützt und vertritt die Sachgebietsleitung in allen Aufgabenbereichen des Sachgebiets. Daneben strebt die Technische Universität Clausthal die Erarbeitung eines hochschulweit konsolidierten Modulregisters an. Dies soll durch die Stelle mit einer verstärkten organisatorischen Beratung und Unterstützung bei der Änderung und Neukonzipierung von Studiengängen begleitet werden.

Ihre Aufgabenstellung umfasst insbesondere:

  • Koordination und Überwachung von Änderungen oder Neukonzipierungen von Studiengängen und dazugehörigen Modulkatalogen
  • Mitarbeit bei der stetigen Weiterentwicklung des Campus-Management-Systems insb. im Bereich des Prüfungsmanagements
  • Qualitätssicherung und kontinuierliche Verbesserung der Prozesse im Rahmen der Studiengangs- und Prüfungsmanagements
  • Vertretung und Unterstützung der Sachgebietsleitung bei der Abbildung von Prüfungsregularien im Campus-Management-System
  • Zentrale Ansprechperson für Studiengangverantwortliche, Modulverantwortliche und Fakultätsleitungen bei der Studiengangskonzeption
  • Beratung und Unterstützung beim Aufbau eines hochschulweit konsolidierten Modulregisters

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Diplom), vorzugsweise aus dem Bereich der Informatik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftswissenschaften oder Rechtswissenschaften
  • Fähigkeit zu analytischem, strukturiertem und eigenverantwortlichem Arbeiten und hohe Problemlösungskompetenz
  • Verständnis für rechtliche Zusammenhänge
  • Sicherer Umgang mit moderner Informations- und Kommunikationstechnologie
  • Ausgeprägte Organisations-, Beratungs- und Kommunikationskompetenz
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Idealerweise Berufserfahrung im Bereich Studiengangs- und oder Prüfungsmanagement an einer Hochschule
  • Idealerweise Erfahrungen in der Spezifikation von fachlichen Anforderungen für die Softwareentwicklung, sowie Abstimmung der Anforderungen mit den Anwendern.
  • Idealerweise Kenntnisse in der Konzeption und Koordination von Bachelor- und Masterprogrammen durch eigene Berufstätigkeit oder aktive Mitwirkung in entsprechenden Gremien oder Arbeitsgruppen
  • Erfahrungen mit Campus-Management-Systemen (z.B.: HIS, etc.) sind von Vorteil.

Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bis zur Entgeltgruppe 13, bei Erfüllung der fachlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen. Zum Jahresende sieht der TV-L eine Jahressonderzahlung vor. Darüber hinaus bieten wir eine separate Zusatzversorgung als Betriebsrente (VBL).

Gleichstellung mit ihren Facetten Chancengerechtigkeit, Diversität und Familienfreundlichkeit ist der TU Clausthal ein wichtiges Anliegen. Menschen mit Behinderung werden bei entsprechender Eignung mit Vorrang berücksichtigt. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Nähere Auskünfte zu Qualifikationsprofil und Ausrichtung der Stelle erteilen Herr Dr. Ebertshäuser (Tel.: 05323/72-2395) oder Herr Lotz (Tel.: 05323/72-2394).

Bewerbungen richten Sie bitte zusammen mit den üblichen Unterlagen bis zum 05. September 2021 per E-Mail an: bewerbung.studienzentrum@tu-clausthal.de

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren unter „Stellenangebote“ auf unserer Homepage: https://www.tu-clausthal.de/info/stellenangebote/"

Eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen vernichtet.

Bewerbungskosten können nicht erstattet werden.

Verwaltung

Verwaltung der TU Clausthal

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bewerbung

Bewerbungen richten Sie bitte zusammen mit den üblichen Unterlagen bis zum 05. September 2021 per E-Mail an: bewerbung.studienzentrum@tu-clausthal.de