Beschäftigte/r im Verwaltungsdienst (m/w/d)

Die TU Clausthal ist eine forschungsstarke Universität mit hoher nationaler und internationaler Vernetzung. Die rund 80 Professor*innen, 4.000 Studierenden und über 1.100 Beschäftigten genießen kurze Wege, einen persönlichen Umgang und die vielfältige Landschaft des Oberharzes inmitten des UNESCO-Welterbes. Die TU Clausthal ist der wichtigste Wirtschaftsfaktor und die größte Arbeitgeberin der Region und bietet kulturelle Vielfalt und Internationalität. Die Wissenschaft arbeitet bei uns besonders eng mit der Wirtschaft zusammen und schlägt so die Brücke von der Grundlagenforschung in die Anwendung. Im strategischen Fokus des Zukunftskonzepts der TU Clausthal steht die „Circular Economy“ mit ihren Ausprägungen nachhaltige Kreislaufwirtschaft, erneuerbare Energien und digitale Transformation. Wir forschen, lehren und arbeiten für den Aufbau einer nachhaltigen Gesellschaft im digitalen Zeitalter.

Am Institut für Endlagerforschung der Technischen Universität Clausthal ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

Beschäftigten im Verwaltungsdienst (m/w/d)

Entgeltgruppe 6 TV-L

mit 50% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit unbefristet zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Allgemeine Aufgaben im Sekretariatsdienst (u.a. Mittelverwaltung und -überwachung, Abrechnungen, Aktenführung, Beschaffungen, Korrespondenz, Terminkoordination)
  • Gewährleistung der Geschäftszeiten des Sekretariats
  • Organisation und Abrechnung von Dienstreisen sowie
  • Mitarbeit bei Vorbereitung und Organisation der Lehre und sonstiger Veranstaltungen des Instituts, bei Vertragsangelegenheiten der Bediensteten und bei Verwaltungsaufgaben in den Bereichen Lehre und des Prüfungswesens.

Vorausgesetzt wird eine Berufsausbildung im Büro-/Verwaltungs- oder kaufmännischen Bereich. Weiterhin erwarten wir verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie Engagement, Teamfähigkeit, Freundlichkeit, selbständiges Arbeiten und gute Anwenderkenntnisse in MS Office (Word, Excel, Power Point). Berufserfahrung in Ihrem erlernten Beruf, Erfahrungen im Wissenschaftsbetrieb und mit SAP-Systemen sind von Vorteil.

Wir bieten Ihnen ein abwechslungsreiches und interessantes Arbeitsgebiet mit eigenen Gestaltungsspielräumen, eine angenehme Arbeitsatmosphäre sowieso Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Die TU Clausthal unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeitmodelle im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten und ist Mitglied im Hochschulverbund „Familie in der Hochschule“.

Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Zum Jahresende sieht der TV-L eine Jahressonderzahlung vor. Darüber hinaus bieten wir eine separate Zusatzversorgung als Betriebsrente (VBL).

Gleichstellung mit ihren Facetten Chancengerechtigkeit, Diversität und Familienfreundlichkeit ist der TU Clausthal ein wichtiges Anliegen. Menschen mit Behinderung werden bei entsprechender Eignung mit Vorrang berücksichtigt.

Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Haben Sie Interesse? Dann richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen vorzugsweise per E-Mail unter Nennung des bevorzugten Einstellungstermins bis spätestens 31.12.2021 an:

Prof. Dr. Klaus-Jürgen Röhlig
Technische Universität Clausthal
Adolph-Roemer-Str. 2a
38678 Clausthal-Zellerfeld
E-Mail: klaus.roehlig@tu-clausthal.de

Bewerbungskosten können nicht erstattet werden.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren unter „Stellenangebote“ auf unserer Homepage: https://www.tu-clausthal.de/info/stellenangebote/"

Eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen vernichtet.

https://www.ielf.tu-clausthal.de/

Institut für Endlagerforschung

Weitere Informationen finden sie hier.

Bewerbung

Haben Sie Interesse? Dann richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen vorzugsweise per E-Mail unter Nennung des bevorzugten Einstellungstermins bis spätestens 31.12.2021 an:

Prof. Dr. Klaus-Jürgen Röhlig
Technische Universität Clausthal
Adolph-Roemer-Str. 2a
38678 Clausthal-Zellerfeld
E-Mail: klaus.roehlig@tu-clausthal.de