Zum Inhalt springen

Stabsstelle Technologietransfer und Forschungsförderung

Die TU Clausthal ist eine moderne Universität mit internationaler Vernetzung inmitten einer besonders schönen Umgebung: Die über 4000 Studierenden und rund 1200 Beschäftigten genießen kurze Wege, einen persönlichen Umgang und die reizvolle Landschaft des Oberharzes. Wir leben kulturelle Vielfalt und Internationalität. In den innovativen Forschungsfeldern Energie – Material – Information arbeitet die Wissenschaft bei uns eng mit der Wirtschaft zusammen und schlägt so die Brücke von der Grundlagenforschung in die Anwendung. Die TU Clausthal ist der wichtigste Wirtschaftsfaktor und die größte Arbeitgeberin der Region mit einem Jahresetat von über 100 Millionen Euro.

Die Verwaltung der TU Clausthal ist eine wichtige Dienstleisterin für die gesamte Universität. Hier können Sie etwas bewirken!

In der Stabsstelle Technologietransfer und Forschungsförderung der TU Clausthal ist zum 1. Dezember 2019 die Stelle eines/einer

Beschäftigten im Verwaltungsdienst (m/w/d)


mit 50 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit auf Dauer zu besetzen.

Zum Aufgabengebiet gehören die selbstständige Organisation und Führung des Sekretariats der Stabsstelle. Neben den allgemeinen anfallenden Sekretariats- und Verwaltungsaufgaben (Schriftverkehr, Terminkoordination, Mittelverwaltung, Dienstreiseorganisation und Abrechnung) umfasst dies auch die Organisation und Durchführung von Veranstaltungen und Sitzungen.

Voraussetzungen für die Einstellung sind eine abgeschlossene kaufmännische oder verwaltungsorientierte Ausbildung, gute schreibtechnische Fähigkeiten, fundierte Kenntnisse im Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen (Word, Excel, Power Point), sehr gute deutsche und gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift, die Fähigkeit zu einer engagierten und selbstständigen Arbeitsweise, ein sehr gut ausgeprägtes Organisationstalent, Flexibilität und ein freundliches Auftreten verbunden mit einer ausgeprägten Teamorientierung.

Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Zum Jahresende sieht der TV-L eine Jahressonderzahlung vor. Darüber hinaus bieten wir eine separate Zusatzversorgung als Betriebsrente (VBL).

Die TU Clausthal unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeitmodelle im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten und ist Mitglied im Hochschulverbund „Familie in der Hochschule“.

Gleichstellung mit ihren Facetten Chancengerechtigkeit, Diversität und Familienfreundlichkeit ist der TU Clausthal ein wichtiges Anliegen. Menschen mit Behinderung werden bei entsprechender Eignung mit Vorrang berücksichtigt. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Weitere Auskünfte erteilt Herr Liebing (Telefon: 05323/72-7754).

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 20.10.2019 ausschließlich per E-Mail in einem PDF-Dokument an den Leiter der Stabsstelle Technologietransfer und Forschungsförderung, Herrn Mathias Liebing (E-Mail: mathias.liebing@tu-clausthal.de).

Wir freuen uns auf Sie!

Bewerbungs- und Fahrtkosten können leider nicht erstattet werden. Ihre eingereichten Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen vernichtet.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren unter http://www.tu-clausthal.de/info/stellenangebote/.

 

https://www.tt.tu-clausthal.de/
Stabsstelle Technologietransfer und Forschungsförderung

Weitere Informationen finden Sie hier.

Ansprechpartner

Weitere Auskünfte erteilt Herr Liebing (Telefon: 05323/72-7754).

Bewerbung

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 20.10.2019 ausschließlich per E-Mail in einem PDF-Dokument an den Leiter der Stabsstelle Technologietransfer und Forschungsförderung, Herrn Mathias Liebing (E-Mail: mathias.liebing@tu-clausthal.de).