Zum Inhalt springen

Studienzentrum (Dezernat 5)

Die TU Clausthal ist eine moderne Universität mit internationaler Vernetzung inmitten einer besonders schönen Umgebung: Die über 4000 Studierenden und rund 1200 Beschäftigten genießen kurze Wege, einen persönlichen Umgang und die reizvolle Landschaft des Oberharzes. Wir leben kulturelle Vielfalt und Internationalität. In den innovativen Forschungsfeldern Energie – Material – Information arbeitet die Wissenschaft bei uns eng mit der Wirtschaft zusammen und schlägt so die Brücke von der Grundlagenforschung in die Anwendung. Die TU Clausthal ist der wichtigste Wirtschaftsfaktor und die größte Arbeitgeberin der Region mit einem Jahresetat von über 100 Millionen Euro.

Die Verwaltung der TU Clausthal ist eine wichtige Dienstleisterin für die gesamte Universität. Hier können Sie etwas bewirken!

Wir suchen ab sofort im Studienzentrum (Dezernat 5) der Technischen Universität Clausthal eine/n

Akkreditierungskoordinator/in (m/w/d)
E13 TV-L (100%)

befristet für drei Jahre zur Prüfung und ggfs. Vorbereitung einer Systemakkreditierung.

Sie prüfen die Potentiale einer Systemakkreditierung für die TU Clausthal und bereiten die Entscheidung der Hochschulgremien über deren Einführung vor. Ggfs. entwickeln Sie das bestehende Qualitätsmanagement für die Zwecke der Systemakkreditierung weiter und betreuen die Durchführung der eigentlichen Systemakkreditierung. Daneben werden die (Re-)Akkreditierungsverfahren grundständiger und weiterbildender Studiengänge der Hochschule von Ihnen koordiniert und inhaltlich sowie administrativ begleitet. Hierzu gehört die Ausarbeitung entsprechender Leitlinien und Verfahrensgrundsätze ebenso wie deren Umsetzung.

Ihre speziellen Aufgaben werden sein:

  • Funktion als Projektmanager für die Evaluation und ggfs. Einführung einer Systemakkreditierung an der TU Clausthal
  • Vorbereitung und Durchführung von Abstimmungsprozessen zu Fragen der (System-)Akkreditierung und des Qualitätsmanagements mit der Hochschulleitung, den Fakultäten, Gremien, den Fachabteilungen innerhalb der Hochschulverwaltung und mit Ministerien
  • Durchführung von Akkreditierungsverfahren in enger Abstimmung mit der Hochschulleitung, Koordination der Antragstellung, Prüfung der zu stellenden Anträge, Kommunikation mit intern und extern Beteiligten, Organisation des Ortstermins, Betreuung von Terminsachen im Fall von Programmakkreditierungen
  • (z.B. Auflagenerfüllungen, Einreichung von Prüfungsordnungen, zeitliche und inhaltliche Betreuung von Re-Akkreditierungsanträgen)
  • Führung und Bündelung akkreditierungsrelevanter Korrespondenzen, hochschulintern aber auch hochschulextern (Ministerium, Wissenschaftsrat, Akkreditierungsagenturen), Erteilung von Auskünften an das Ministerium aufgrund gesetzlicher Vorschriften
  • Verteilung aller akkreditierungsrelevanten Rechtsvorschriften, Landesgesetze, Vorgaben der Kultusministerkonferenz, des Akkreditierungsrates und des Wissenschaftsrates an sämtliche am Verfahren Beteiligte, Koordination von Strategieplanungen zwischen den Beteiligten Fakultäten und der Hochschulleitung
  • Erstellung der Kapazitätsberechnung für alle Studiengänge.

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Hochschulausbildung auf Master-Niveau, grundlegende Kenntnisse zum Bildungssystem und zum Qualitätsmanagement an Hochschulen.
  • Sie zeichnen sich besonders durch Ihre ausgeprägten analytischen Fähigkeiten und konzeptionelles Denkvermögen aus. Ebenso ist es Ihre Stärke, komplexe Sachverhalte strukturiert, fokussiert und zielgruppenorientiert aufzuarbeiten und zu formulieren. Hierbei denken und handeln Sie ziel- und lösungsorientiert.
  • Darüber hinaus stellen Sie Ihre gute soziale Kompetenz gerne auch in der interdisziplinären Zusammenarbeit unter Beweis.
  • Einschlägige Erfahrungen in der Akkreditierung von Studiengängen, im Projektmanagement sowie in der Zusammenarbeit mit Expertengruppen und Gremien sind von Vorteil.

Gleichstellung mit ihren Facetten Chancengerechtigkeit, Diversität und Familienfreundlichkeit ist der TU Clausthal ein wichtiges Anliegen. Menschen mit Behinderung werden bei entsprechender Eignung mit Vorrang berücksichtigt

Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L), je nach persönlicher Voraussetzung bis zur Entgeltgruppe 13,

Nähere Auskünfte zu der Stelle erteilt Herr Dr. Ebertshäuser, Tel.: (0 53 23) 72-23 95.

Haben Sie Interesse? Dann senden Sie Ihre Bewerbung ausschließlich per E-Mail bis zum 31.08.2019 an bewerbung.studienzentrum@tu-clausthal.de.

Wir freuen uns auf Sie!

Bewerbungskosten können nicht erstattet werden. Wir bitten Sie, von Ihren Bewerbungsunterlagen nur Kopien einzureichen, da wir diese aus Kostengründen nicht zurücksenden können. Sie werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen vernichtet.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren unter http://www.tu-clausthal.de/stellenangebote/.

https://www.verwaltung.tu-clausthal.de/
Verwaltung der TU Clausthal

Weitere Informationen finden Sie hier.

Ansprechpartner

Nähere Auskünfte zu der Stelle erteilt Herr Dr. Ebertshäuser, Tel.: (0 53 23) 72-23 95.

Bewerbung

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung ausschließlich per E-Mail bis zum 31.08.2019 an bewerbung.studienzentrum@tu-clausthal.de.