Universitätsprofessur (BesGr. W3) - Geomechanik und multiphysikalische Systeme

In der Fakultät für Energie- und Wirtschaftswissenschaften ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die

Universitätsprofessur (BesGr. W3):
Geomechanik und multiphysikalische Systeme

am Institut für Aufbereitung, Deponietechnik und Geomechanik zu besetzen.

Gesucht wird eine wissenschaftlich ausgewiesene Persönlichkeit, welche die Themengebiete

  • Fels- und bodenmechanische Modellbildung und numerische Simulation mechanisch-hy-draulisch-thermisch gekoppelter Prozesse im untertägigen Raum,
  • Tragverhalten und Dichtigkeit untertägiger Systeme (Energiespeicher, Deponien / Endlager, untertägiger Hohlraumbau, Rohstoffgewinnung, Nachbergbau) sowie
  • laborative Untersuchungen zum multiphysikalischen Verhalten von Fels, Boden, Versatzbaustoffen und Deponaten

in Lehre, Forschung und Weiterbildung vertritt.

Die TU Clausthal legt großen Wert auf forschungsbezogene Lehre in den genannten Gebieten sowie auf die Vermittlung von Grundlagenfächern. Die anzubietende Lehre umfasst u. a. Veranstaltungen zu Grundlagen der Geomechanik, Tunnelstatik, Deponie- und Kavernenspeichertechnik sowie zu einschlägigen Sicherheitsnachweisen in deutscher und englischer Sprache in verschiedenen Bachelor- und Masterstudiengängen der TU Clausthal. Freude an und Engagement in der Lehre werden erwartet.

Der Lehrstuhl verfügt über eine umfangreiche Rechner- und Laborausstattung zur inhaltlichen Umsetzung der genannten Sachgebiete.

Die Mitarbeit in den Forschungsschwerpunkten der TU Clausthal, insbesondere im Forschungsschwerpunkt „Nachhaltige Energiesysteme“, wird erwartet. Dazu wird die aktive Gestaltung der Kooperation mit benachbarten Fachgebieten an der TU Clausthal sowie mit Partnern im In- und Ausland vorausgesetzt.

Erfahrungen in der erfolgreichen Einwerbung von Drittmitteln und eine gute Vernetzung in der Community der einschlägigen Fachgebiete werden erwartet.

Neben einem universitären Abschluss in einem ingenieur- oder geowissenschaftlichen Studiengang sind eine hervorragende Promotion sowie eine Habilitation oder äquivalente Leistungen erforderlich.
Die Einstellungsvoraussetzungen ergeben sich aus § 25 des Niedersächsischen Hochschulgesetzes.

Die Technische Universität Clausthal hat sich das strategische Ziel gesetzt, den Anteil von Frauen deutlich zu erhöhen. Wissenschaftlerinnen werden deshalb nachdrücklich um ihre Bewerbung gebeten. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus dem Ausland sind ausdrücklich erwünscht, die Beherrschung der deutschen Sprache zur Wahrnehmung von Lehre und Gremientätigkeit wird vorausgesetzt.

Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden.

Bewerberinnen und Bewerber, die zum Zeitpunkt der beabsichtigten Ernennung das 50. Lebensjahr schon vollendet haben und nicht bereits in einem Beamtenverhältnis stehen, werden grundsätzlich im Angestelltenverhältnis eingestellt.

Weitere Auskünfte erteilt der Vorsitzende der Berufungskommission, Herr Prof. Dr. rer. nat. Klaus-Jürgen Röhlig, Tel. +49 (0) 5323 / 72-4920.

Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (CV, Zeugnisse/Urkunden, Nachweise über Lehrerfahrungen, Publikationsliste) richten Sie bitte bis zum 24.04.2020 an den Dekan der Fakultät für Energie- und Wirtschaftswissenschaften Herrn Prof. Dr. rer. nat. Bernd Lehmann, Erzstr. 20, 38678 Clausthal-Zellerfeld, fakultaet2@tu-clausthal.de.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren unter http://www.tu-clausthal.de/stellenangebote/.

https://www.fakultaeten.tu-clausthal.de/energie-wirtschaft/
Fakultät für Energie- und Wirtschaftswissenschaften

Weitere Informationen finden Sie hier.

Ansprechpartner

Weitere Auskünfte erteilt der Vorsitzende der Berufungskommission, Herr Prof. Dr. rer. nat. Klaus-Jürgen Röhlig, Tel. +49 (0) 5323 / 72-4920.

Bewerbung

Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (CV, Zeugnisse/Urkunden, Nachweise über Lehrerfahrungen, Publikationsliste) richten Sie bitte bis zum 24.04.2020 an den Dekan der Fakultät für Energie- und Wirtschaftswissenschaften Herrn Prof. Dr. rer. nat. Bernd Lehmann, Erzstr. 20, 38678 Clausthal-Zellerfeld, fakultaet2@tu-clausthal.de.