An der TU Clausthal sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt sieben Professuren im Bereich der Digitalen Transformation für die Circular Economy zu besetzen

Die digitale Transformation ist eine der größten Herausforderungen für Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft. Sie bezeichnet den Übergang des von analogen Technologien geprägten Industriezeitalters hin zum Zeitalter von Wissen und Kreativität, das durch digitale Technologien und digitale Innovationen geprägt wird. Die Digitalisierung bietet die Chance, Nachhaltigkeit und Ressourcenschutz in Wirtschaft und Gesellschaft von morgen zu verankern. Deshalb wollen wir im Center for Digital Technologies (DIGIT) die digitale Transformation nachhaltiger industrieller Prozesse transdisziplinär erforschen und erarbeiten. Die digitale Transformation bietet eine enorme Chance, die wir an der TU Clausthal mit Ihnen im Forschungszentrum DIGIT aktiv gestalten wollen.

Die TU Clausthal ist eine forschungsstarke Universität mit herausragender nationaler und internationaler Vernetzung. Die rund 4.000 Studierenden und über 1.200 Beschäftigten genießen kurze Wege, einen persönlichen Umgang und die stimulierende Landschaft des Oberharzes inmitten des UNESCO-Welterbes im Harz. Die TU Clausthal ist der wichtigste Wirtschaftsfaktor und die größte Arbeitgeberin der Region. Wir leben kulturelle Vielfalt und Internationalität. Die Wissenschaft arbeitet bei uns eng mit der Wirtschaft zusammen und schlägt so die Brücke von der Grundlagenforschung in die Anwendung in unserem strategischen Fokus Circular Economy.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sind an der TU Clausthal zum weiteren Ausbau des Center for Digital Technologies (DIGIT) folgende Professuren zu besetzen:

Institute for Software and Systems Engineering:

Institut für Informatik:

Institut für Elektrische Informationstechnik:

Institut für Wirtschaftswissenschaften:

 

Als Inhaberin oder Inhaber einer dieser neuen Professuren vertreten Sie Ihr Fachgebiet im jeweiligen Institut und gestalten das neue Center for Digital Technologies aktiv mit. Dort finden Sie das passende Umfeld, um innovative und zukunftsfähige Lehre und Forschung umzusetzen.

Wir erwarten von Ihnen eine intensive Kooperationsbereitschaft mit unseren vier Forschungsfeldern der Circular Economy: „Nachhaltige Energiesysteme“, „Rohstoffsicherung und Ressourceneffizienz“, „Neuartige Materialien und Prozesse für wettbewerbsfähige Produkte“ und „Offene Cyberphysische Systeme und Simulation“. Diese spannende Aufgabe wollen wir mit Ihnen, den kreativen, ambitionierten und herausragenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, gemeinsam angehen.

 

Wir freuen uns auf Sie!