Startseite > Über die TUC > Stellenangebote > Energie-Forschungszentrum (EFZ)

Stellenangebote

Energie-Forschungszentrum (EFZ)

Im Energie-Forschungszentrum der TU Clausthal ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Postdoc-Stelle Projektentwickler „Nachhaltige Energiesysteme“

mit 100% der regulären Arbeitszeit zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet, eine befristete Verlängerung wird angestrebt. Im Rahmen des Beschäftigungsverhältnisses wird Gelegenheit zur wissenschaftlichen Weiterqualifizierung gegeben (Vorbereitung der Habilitation).

Zu den Aufgaben gehören neben der Forschung die Beantragung grundlagenorientierter disziplinübergreifender Forschungsprojekte mit elektrotechnischem Fokus gemeinsam mit den verbundenen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des EFZN im Forschungsschwerpunkt „Nachhaltige Energiesysteme“. Zu den Aufgabenfeldern zählen auch die eigenständige Mitarbeit bei der Einrichtung von fachübergreifenden, drittmittelfinanzierten Forschergruppen sowie die standortübergreifende, transdisziplinäre Verbundforschung mit eigenständiger Forschungstätigkeit.

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Universitätsstudium (Master- oder Diplomabschluss) der Ingenieurwissenschaften im Fachgebiet Elektrotechnik. Spezifische Kenntnisse im Bereich Leistungselektronik und Regelungstechnik, welche Sie durch eine erfolgreich absolvierte Promotion nachgewiesen haben, runden Ihr Profil ab. Erfahrungen in der Beantragung und Durchführung von Forschungsprojekten (insb. DFG-/EU-Vorhaben) sind ausdrücklich erwünscht. Sie sind aufgeschlossen, kommunikativ und gehen neue Herausforderungen ergebnisorientiert an. Fundierte Kenntnisse der englischen Sprache setzen wir voraus.

Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Dienstorte sind Goslar und Clausthal-Zellerfeld.

Bewerberinnen oder Bewerber mit Behinderungen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung ebenfalls nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Eine Schwerbehinderung/Gleichstellung im Sinne von § 68 SGB IX bitte ich zur Wahrnehmung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen.

Die Hochschule möchte das unterrepräsentierte Geschlecht in der ausgeschriebenen Entgeltgruppe beruflich fördern. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit der Kennung 2017-04-01 bis zum 30.04.2017 an das

Energie-Forschungszentrum der Technischen Universität Clausthal
Herrn Dr. Jens-Peter Springmann
Am Stollen 19A
38640 Goslar
E-Mail: geschaeftsstelle@efzn.de

Eingangsbestätigungen/Zwischennachrichten werden nicht versandt. Sofern die Rücksendung der Unterlagen gewünscht wird, ist den Bewerbungsunterlagen ein frankierter Rückumschlag beizulegen. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen zwei Wochen nach Abschluss des Ausschreibungsverfahrens vernichtet.

 

Dokumentinformation

Erstellt am: 26.01.2017
Online bis: 30.04.2017
Aufrufe: 1103

Impressum · Kontakt · Verantwortlich: Webmaster (webmaster@tu-clausthal.de) © TU Clausthal 2017