Startseite > EinrichtungenPressestelle > Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Nachrichten vom bis
 

<< Neuere Nachrichten Ältere Nachrichten >>


Hunderte Erstsemester in Clausthal begrüßt

16.10.2017 Clausthal-Zellerfeld. Bei herrlichstem Herbstwetter sind an der TU Clausthal Hunderte Studienanfängerinnen und -anfänger begrüßt worden. Nach einer einwöchigen Orientierungsphase („Welcome Week”), in der die Neuen Uni und Umfeld kennen lernen, starten für alle Bachelor- und Master-Studierenden am 23. Oktober die Vorlesungen des Wintersemesters. mehr...

 


Power-to-Gas: Forschungsgerät in Betrieb genommen

09.10.2017 Clausthal-Zellerfeld. Ein neues Forschungsgerät zur Untersuchung dynamischer Prozesse bei der Wasserelektrolyse und der Herstellung von synthetischem Erdgas ist am Institut für Chemische und Elektrochemische Verfahrenstechnik der TU Clausthal erfolgreich in Betrieb genommen worden. Mit Unterstützung des Landes Niedersachsen und der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) wurden insgesamt 630.000 Euro investiert. mehr...

 


CFK-Strukturen: Forscher erhalten Innovationspreis

06.10.2017 Stuttgart/Clausthal. Die Forschungskooperation „Hochleistungsproduktion von CFK-Strukturen”, an der Materialwissenschaftler der TU Clausthal gleichberechtigt beteiligt sind, war beim Innovationspreis der AVK Industrievereinigung Verstärkte Kunststoffe erfolgreich. Verliehen wurde die Auszeichnung (Kategorie Forschung und Wissenschaft) auf dem International Composites Congress in Stuttgart. mehr...

 


Brennstoffzellen und Batterien: Summer School durchgeführt

04.10.2017 Clausthal-Zellerfeld. Die Energiewende verlangt nach neuen Antworten für eine effiziente Stromerzeugung und -speicherung. Brennstoffzellen und Batterien als Hoffnungsträger ist das aktuelle Thema der 10. Niedersächsischen Summer School für Studierende und Doktoranden im CUTEC-Forschungszentrum der TU Clausthal gewesen. mehr...

 


CUTEC: Clausthaler Verbundprojekt nominiert für Deutschen Nachhaltigkeitspreis

29.09.2017 Clausthal-Zellerfeld. Ein Clausthaler Verbundprojekt zum nachhaltigen Umgang mit Abwasser ist eines von drei Finalisten-Teams, die am 28. September für den renommierten Deutschen Nachhaltigkeitspreis Forschung 2017 nominiert worden sind. Der Sieger wird in Kooperation mit dem Wissenschaftsmagazin „nano” (ZDF/3sat) ab sofort im Rahmen eines Online-Votings ermittelt und am 8. Dezember auf einer Preisverleihung mit 1200 Gästen in Düsseldorf bekannt gegeben. mehr...

 


EFZN-Chef: Auf Professor Beck folgt Professor Agert

28.09.2017 Goslar. Professor Carsten Agert ist ab Oktober 2017 neuer Vorstandssprecher des Energie-Forschungszentrums Niedersachsen (EFZN). Der Professor für Energietechnologie an der Universität Oldenburg übernimmt das Amt von Professor Hans-Peter Beck von der Technischen Universität Clausthal, der nach annährend zehnjähriger Amtszeit nicht erneut zur Wahl angetreten war. mehr...

 


Material- und Prozesstechnik: Forum wird fortgeführt

28.09.2017 Clausthal-Zellerfeld. Mit rund 25 Teilnehmenden hat das erste Harzer Forum für Material- und Prozesstechnik im Clausthaler Zentrum für Materialtechnik (CZM) stattgefunden. Der Dialog zwischen der Wissenschaft und der regionalen Wirtschaft soll mit dem neuen Format gefördert werden. Initiator der Veranstaltung ist neben dem CZM die Initiative Zukunft Harz (IZH). Zwei Mal pro Jahr wird es das Treffen künftig geben. mehr...

 


Professor Kolonko tritt in den Ruhestand

28.09.2017 Clausthal-Zellerfeld. Professor Michael Kolonko (Institut für Angewandte Stochastik und Operations Research) tritt Ende September in den Ruhestand. Der Mathematiker lehrte und forschte seit mehr als 20 Jahren an der Technischen Universität Clausthal. Die Dankurkunde überreichte ihm Universitätspräsident Professor Thomas Hanschke. mehr...

 


31. Messtechnisches Symposium an der TU ausgerichtet

27.09.2017 Clausthal-Zellerfeld. Annähernd 60 Teilnehmende aus Deutschland, der Schweiz und Österreich haben sich am 21. und 22. September zum 31. Messtechnischen Symposium des Arbeitskreises der Hochschullehrer für Messtechnik (AHMT) in der Aula Academica der TU Clausthal getroffen. mehr...

 


Clausthaler Energie-Forschungszentrum: Professor Schade zum neuen Vorsitzenden gewählt

26.09.2017 Clausthal/Goslar. Auf ihrer konstituierenden Sitzung haben die Vorstandsmitglieder Professor Wolfgang Schade zum neuen Vorsitzenden des Energie-Forschungszentrums der TU Clausthal gewählt. Er löst in dieser Funktion den langjährigen Vorsitzenden Professor Hans-Peter Beck ab. mehr...

 


Internationale Chemie-Tagung in Goslar ausgerichtet

26.09.2017 Clausthal-Zellerfeld. Materialwissenschaftler und Chemiker aus Europa, Amerika und Asien haben sich zur 13. Fachtagung über Iminiumsalze (IMSAT-13) der Gesellschaft Deutscher Chemiker im Hotel „Der Achtermann” in Goslar getroffen. Eingeladen zum Austausch über das Forschungsgebiet rund um die Iminiumgruppe hatte Professor Andreas Schmidt von der TU Clausthal (Institut für Organische Chemie). mehr...

 


Noch können sich neue Studierende einschreiben

25.09.2017 Clausthal-Zellerfeld. Die Vorbereitungen für das Wintersemester 2017/2018 laufen auf Hochtouren: Insbesondere im Studienzentrum der TU Clausthal gibt es viel zu tun. Bachelor-Studierende können sich noch bis zum 15. Oktober einschreiben, für Master-Studierende endet die Frist am 1. Oktober. Als Willkommensgruß erhalten alle neuen Studierenden eine TUC-Start-Tasche, Hunderte davon werden derzeit gepackt. mehr...

 


90 Jahre Aufbereitung und Ehrenkolloquium für Professor Gock

20.09.2017 Clausthal-Zellerfeld. Seit 90 Jahren gibt es die Aufbereitung als eigenständiges Lehr- und Forschungsgebiet in Clausthal. Dies hat der Lehrstuhl für Rohstoffaufbereitung des Instituts für Aufbereitung, Deponietechnik und Geomechanik (IFAD) Mitte September mit einer großen Alumni-Veranstaltung gefeiert. Verbunden damit war ein Ehrenkolloquium für Professor Eberhard Gock, der 80 Jahre alt geworden wäre in 2017. mehr...

 


Harzer IT-Netzwerk bewährt sich – Förderbescheid übergeben

19.09.2017 Clausthal-Zellerfeld. Das Harzer IT-Netzwerk, eine Allianz um die Digitalisierung in der Region durch Wissenstransfer voranzubringen, etabliert sich weiter. Auf einem Treffen mit mehr als 20 Teilnehmern der Initiative, die vom Institut für Informatik der Technischen Universität Clausthal auf den Weg gebracht worden ist, sind mehrere erfolgreich angelaufene Projekte vorgestellt worden. mehr...

 


Metropolregion: Partner wollen Innovationen fördern

18.09.2017 Hannover. Die Vernetzung zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Kommunen ist ein Erfolgsmodell. Dies ist auf der Metropolversammlung, dem zentralen Treffen der Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg, deutlich geworden. Gastgeber für die 200 Gäste aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft – darunter die TU Clausthal – war die Hochschule Hannover auf der Expo Plaza. mehr...

 


<< Neuere Nachrichten Ältere Nachrichten >>

Volltextsuche:  

Impressum · Kontakt · Verantwortlich: Pressesprecher (presse@tu-clausthal.de) © TU Clausthal 2017