Startseite > EinrichtungenPressestelle > Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Nachrichten vom bis
 

<< Neuere Nachrichten Ältere Nachrichten >>


Techniker2Bachelor: Erster Absolvent des Programms verabschiedet

08.11.2017 Clausthal-Zellerfeld. Absolventen von kooperierenden Technikerschulen können an der TU Clausthal ein Maschinenbau-Studium um bis zu ein Jahr verkürzen. Der erste Absolvent des Projektes „Techniker2Bachelor”, das bundesweit eine Pilotfunktion einnimmt, hat nun sein Studium erfolgreich abgeschlossen. Alexander Romanov, der von der Technikerschule Allgäu aus Kempten (Allgäu) in den Harz gekommen war, erhielt nach fünf Semestern sein Bachelorzeugnis. mehr...

 


Kamerunische Kulturwoche läuft bis 11. November

08.11.2017 Clausthal-Zellerfeld. Die „Clausthaler Studenten aus Kamerun” (CSK) haben die noch bis zum 11. November stattfindende Kamerunische Kulturwoche eröffnet. Die zweitgrößte internationale Studentische Vereinigung der TU Clausthal präsentiert einen Teil der kamerunischen Kultur und lädt bis Samstag zu gemeinsamen Aktionen ein. mehr...

 


Nachhaltigkeitspreis: 3sat zeigt Clausthaler Forschung

07.11.2017 Clausthal-Zellerfeld. Clausthaler Forschung im Fernsehen: Das 3sat-Wissenschaftsmagazin „nano” stellt die drei Finalisten-Teams für den renommierten Deutschen Nachhaltigkeitspreis Forschung in kurzen Filmen vor. Über das Clausthaler Verbundprojekt bio-elektrochemische Brennstoffzelle (BioBZ) wird am Mittwoch, 8. November, ab 18.30 Uhr berichtet. Per Online-Voting kann die Öffentlichkeit derzeit über ihren Favoriten abstimmen. mehr...

 


Absolventenfeier: Zeugnisse und Preise überreicht

01.11.2017 Clausthal-Zellerfeld. Feierlich, persönlich, klassisch: Auf einer akademischen Feier in der Aula haben die Absolventinnen und Absolventen der TU Clausthal, die im vergangenen halben Jahr ihren Abschluss gemacht haben, ihre Zeugnisse überreicht bekommen. Insgesamt wurden Bachelor- oder Masterurkunden an 315 Studierende der Oberharzer Universität verliehen, hinzu kamen 35 Promotionsabschlüsse. mehr...

 


Betriebsfestigkeit: Neues Fachbuch aus Clausthal

30.10.2017 Clausthal-Zellerfeld. Hält eine Welle oder ein beliebiges anderes Maschinenbauteil den aufgebrachten mechanischen Lasten für eine bestimmte Lebensdauer stand? Die Antwort liefert der „Rechnerische Festigkeitsnachweis für Maschinenbauteile”, die sogenannte FKM-Richtlinie. Über dieses Thema haben Clausthaler Wissenschaftler im Oktober ein Fachbuch im Verlag Springer Vieweg veröffentlicht. Der Titel: „Angewandter Festigkeitsnachweis nach FKM-Richtlinie. Kurz und bündig”. mehr...

 


50 Jahre Diplom: Ehemalige frischen Erinnerungen auf

27.10.2017 Clausthal-Zellerfeld. 1967 – die Beatles sangen „Penny Lane”, Eintracht Braunschweig gewann die Deutsche Fußballmeisterschaft und Fernsehbilder waren erstmals in Farbe zu sehen. In diesem Jahr verabschiedete die Clausthaler Hochschule vier Absolventinnen und 114 Absolventen. Ein großer Teil von ihnen hat jetzt, 50 Jahre später, in der Aula Academica die Urkunde zum goldenen Diplom entgegen genommen. mehr...

 


TU-Forscher als Gastprofessor in China ausgezeichnet

27.10.2017 Changsha. Der Clausthaler Materialforscher Professor Rainer Schmid-Fetzer (Institut für Metallurgie) ist für fünf Jahre als Gastprofessor an die renommierte Central South University in Changsha (CSU), China, berufen worden. Die formale Zeremonie und Überreichung der Urkunde des Präsidenten fand in diesem Herbst bei seiner Antrittsvorlesung an der CSU statt. mehr...

 


Science on the Rocks: Neuauflage am 17. November

25.10.2017 Clausthal-Zellerfeld. Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr findet am 17. November die zweite Auflage der „Langen Nacht der Wissenschaften” in Clausthal-Zellerfeld statt. Wissenschaft für jeden anschaulich und verständlich gestaltet, das hat sich „Science on the Rocks” zur Aufgabe gemacht. mehr...

 


Alumni zu Besuch im Zentrum für Materialtechnik

24.10.2017 Clausthal-Zellerfeld. Clausthaler Absolventen halten den Kontakt zu ihrer Alma Mater. Ein Beispiel dafür sind elf Alumni, die zwischen 1985 und 1996 ihren Uni-Abschluss auf dem Gebiet Materialwissenschaft/Materialtechnik gemacht hatten, und nun das Clausthaler Zentrum für Materialtechnik (CZM) besuchten. Einige brachten ihre Kinder mit, um die positiven Erfahrungen aus der Studienzeit weiterzugeben. mehr...

 


E-Sport neu im Clausthaler Sportangebot

23.10.2017 Clausthal-Zellerfeld. Ob elektronischer Sport, E-Sport genannt, eine Sportart ist, damit beschäftigen sich zurzeit viele. Das Sportinstitut der TU Clausthal bietet zusammen mit der Studentengruppe „University Esports Clausthal” im aktuellen Wintersemester erstmals E-Sport im Programm an. Interessierte können sich jetzt anmelden – dies gilt auch für das gesamte Sportangebot der Universität. mehr...

 


Kooperation mit Universität auf Kreta kommt voran

20.10.2017 Chania/Clausthal. Die Kooperation zwischen der Technical University of Crete und der TU Clausthal, im Vorjahr auf den Weg gebracht, wird mit Leben gefüllt. Im Oktober hielt Professor Stefan Hartmann (Institut für Technische Mechanik) auf Kreta einen ersten Kurs auf dem Gebiet Finite-Elemente-Methode, und griechische Studierende haben großes Interesse an Aufenthalten im Harz. mehr...

 


Digitalisierungslabor an der TU Clausthal geplant

19.10.2017 Clausthal-Zellerfeld. Die Digitalisierung ist in Unternehmen einer der entscheidenden Wettbewerbsfaktoren. Ob es um die Einsparung von Ressourcen, eine schnellere Bearbeitung von Aufträgen oder Qualitätssicherung geht: mit innovativen IT-Lösungen lassen sich auch in kleinen und mittelständischen Unternehmen Prozesse optimieren. Um die digitale Innovationskraft in der Region zu fördern, ist an der TU Clausthal die Gründung eines Digitalisierungslabors in Planung. mehr...

 


Forschungsverbund ENTRIA vor Fortsetzung

19.10.2017 Braunschweig/Clausthal. Niedersachsens Umweltminister Stefan Wenzel hat die Arbeit der Forschungsplattform ENTRIA zu Fragen der Lagerung hochradioaktiver Stoffe gewürdigt. Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Projekt, dessen Sprecher Professor Klaus-Jürgen Röhlig von der TU Clausthal ist, soll fortgesetzt werden. mehr...

 


Spitzenbewertungen für Wirtschaftsingenieurwesen

18.10.2017 Clausthal-Zellerfeld. Im Studienfach Wirtschaftsingenieurwesen zählt die TU Clausthal weiter zu den Top-Universitäten in Deutschland. Dies hat das neue Ranking für Masterstudiengänge in Wirtschaftsingenieurwesen, erhoben vom Centrum für Hochschulentwicklung (CHE), ergeben. Veröffentlicht wurde das Ranking in der Oktober-Ausgabe des Magazins ZEIT Campus. mehr...

 


Hunderte Erstsemester in Clausthal begrüßt

16.10.2017 Clausthal-Zellerfeld. Bei herrlichstem Herbstwetter sind an der TU Clausthal Hunderte Studienanfängerinnen und -anfänger begrüßt worden. Nach einer einwöchigen Orientierungsphase („Welcome Week”), in der die Neuen Uni und Umfeld kennen lernen, starten für alle Bachelor- und Master-Studierenden am 23. Oktober die Vorlesungen des Wintersemesters. mehr...

 


Power-to-Gas: Forschungsgerät in Betrieb genommen

09.10.2017 Clausthal-Zellerfeld. Ein neues Forschungsgerät zur Untersuchung dynamischer Prozesse bei der Wasserelektrolyse und der Herstellung von synthetischem Erdgas ist am Institut für Chemische und Elektrochemische Verfahrenstechnik der TU Clausthal erfolgreich in Betrieb genommen worden. Mit Unterstützung des Landes Niedersachsen und der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) wurden insgesamt 630.000 Euro investiert. mehr...

 


<< Neuere Nachrichten Ältere Nachrichten >>

Volltextsuche:  

Impressum · Kontakt · Verantwortlich: Pressesprecher (presse@tu-clausthal.de) © TU Clausthal 2017