TU Clausthal > Presse > Nachrichten > TU Nachrichten

TU Nachrichten

 

Studienorientierung: TU bietet mehrere Schülerseminare und ein Webinar an

Clausthal-Zellerfeld. Welches Studienfach soll es sein? Vor dieser wichtigen Frage stehen alle Schülerinnen und Schüler, die im Jahr 2018 ein Studium aufnehmen möchten. Um einen Einblick in die verschiedenen Fächer zu bekommen, bietet die TU Clausthal mehrere Wochenendseminare zur Studienorientierung an. Den Auftakt macht das Fach Chemie in Form eines Laborpraktikums am 20. und 21. Januar. Noch können sich Interessierte für alle Veranstaltungen anmelden.

Für das Laborpraktikum Chemie können sich Oberstufenschülerinnen und -schüler noch anmelden. Foto: Ernst

Für das Laborpraktikum Chemie können sich Oberstufenschülerinnen und -schüler noch anmelden. Foto: Ernst

Chemie: Lebensmittel, Medikamente, Stoffe – in fast allem steckt heute Chemie. Die Spannbreite reicht von der Grundstoffchemie über Feinchemikalien und Polymere bis zur Pharmazie, dem Life-Science-Sektor und den Nanomaterialien. Das Seminar, als Laborpraktikum in den vier Clausthaler Chemie-Instituten angelegt, bietet einen abwechslungsreichen Einblick in den Bachelor-Studiengang Chemie.

Energie und Materialphysik: Dieser Bachelor-Studiengang ermöglicht eine kombinierte Ausbildung in Physik, Chemie und Materialwissenschaften. Dabei stehen insbesondere Materialien für regenerative Energietechnologien im Fokus. Das Seminar für Oberstufenschüler findet am 10. und 11. März statt. Im Labor wird experimentiert, mit Studenten und Dozenten diskutiert, ins Uni-Leben hineingeschnuppert und alles vorgestellt, was künftige Studierende wissen müssen.

Maschinenbau/Mechatronik: Die Branche zählt hierzulande mit annähernd einer Million Beschäftigten zu den Schlüsselindustrien. Kennzeichnend für den modernen Maschinenbau ist das Zusammenwirken mit Werkstoffwissenschaften, Informationstechnik und Elektrotechnik. Wer sich für dieses Studium interessiert, kann im Schülerseminar „Maschinenbau/Mechatronik“ am 17. und 18. März bei Experimenten, Vorlesungen und Diskussionen tiefer ins Thema einsteigen.

Informatik: Es gibt keine andere Disziplin, die das Leben in den vergangenen 40 Jahren so stark verändert hat. Auf dem Gebiet der Informatik sind grundlegende Innovationen hervorgebracht worden. Dazu gehören das Internet, Handys und das digitale Fernsehen. Im Schülerseminar „Informatik“ erfahren die Teilnehmenden am 21. und 22. April, welche Studienmöglichkeiten die TU Clausthal in diesem Bereich vorhält und in welchen technischen Berufsfeldern das spätere Arbeiten möglich ist.

Anmeldung und weitere Informationen zu den Schülerseminaren:
www.we.tu-clausthal.de/schuelerseminare

Schülerinformationstage und Webinar

Eine innovative Form, um als Schule mit der TU Clausthal digital in Kontakt zu treten, bietet das Webinar. Dazu lädt die Hochschule am 24. Januar von 9.45 bis 11.15 Uhr ein. In der 90-minütigen Online-Veranstaltung werden neuartige Energiespeicher von zwei Wissenschaftlerinnen vorgestellt. Dr. Christine Minke vom Energie-Forschungszentrum in Goslar beschäftigt sich mit einem elektrochemischen Energiespeicher, der Vanadium Redox-Flussbatterie. Dr. Natalia Schaffel-Mancini, Institut für Energieverfahrenstechnik und Brennstofftechnik, wird ein physikalisches Speichersystem, den adiabaten Druckluftspeicher, vorstellen. Bei diesen Online-Vorträgen können die Schülerinnen und Schüler in einem Text-Chat Fragen stellen. Anmeldungen und weitere Informationen bei Florian Kainer (Zentrum für Hochschuldidaktik) unter florian.kainer@tu-clausthal.de.

Wenn Schulklassen die Oberharzer Uni lieber vor Ort als online erleben wollen, sind die Schülerinformationstage am 14. und 15. März der richtige Termin. Dabei werden die verschiedenen Studienfächer in den Instituten vorgestellt. Darüber hinaus beteiligt sich die TU Clausthal am 26. April am „Zukunftstag für Mädchen und Jungen“. Und schließlich haben auch Schülerinnen und Schüler aus aller Welt die Möglichkeit, nach Clausthal zu kommen. Vom 25. Februar bis zum 3. März können sie am vierten internationalen Chemie-Workshop teilnehmen. Weitere Informationen unter www.we.tu-clausthal.de.

Kontakt:
TU Clausthal
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Lena Hoffmann
Telefon: +49 5323 72-3950
E-Mail: lena.hoffmann@tu-clausthal.de

Zurück zur Übersicht

 
Aktionen
 
  abonieren
Im Fokus
Veranstaltungen
Weitere Veranstaltungen...
Aktuelle Videos
Mehr Videos...

Kontakt  Impressum  Sitemap  Datenschutz
© TU Clausthal 2018