Startseite > Einrichtungen > Pressestelle > Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Alumni zu Besuch im Zentrum für Materialtechnik

24.10.2017

Clausthal-Zellerfeld. Clausthaler Absolventen halten den Kontakt zu ihrer Alma Mater. Ein Beispiel dafür sind elf Alumni, die zwischen 1985 und 1996 ihren Uni-Abschluss auf dem Gebiet Materialwissenschaft/Materialtechnik gemacht hatten, und nun das Clausthaler Zentrum für Materialtechnik (CZM) besuchten. Einige brachten ihre Kinder mit, um die positiven Erfahrungen aus der Studienzeit weiterzugeben.

Absolventen der TU Clausthal, die vor mehr als 20 Jahren ihren Abschluss im Oberharz gemacht haben, besichtigten das Zentrum für Materialtechnik. Einige brachten ihre Kinder mit. Foto: TUC-Alumnimanagement

Absolventen der TU Clausthal, die vor mehr als 20 Jahren ihren Abschluss im Oberharz gemacht haben, besichtigten das Zentrum für Materialtechnik. Einige brachten ihre Kinder mit. Foto: TUC-Alumnimanagement

Bernd Rakow, heute Entwicklungsingenieur beim Unternehmen Infineon, hatte vor dem Besuch Kontakt zum Alumnimanagement der TU Clausthal aufgenommen, das daraufhin ein Programm erstellte. Im Zentrum der Reise in die Studienzeit stand eine Führung durch das 2013 fertiggestellte Gebäude des Zentrums für Materialtechnik. Die Moderation übernahm CZM-Geschäftsführer Dr. Henning Wiche.

Der transdisziplinäre Ansatz des CZM – zahlreiche Institute der Universität sowie Wirtschaftsunternehmen bringen sich in das Forschungszentrum ein und kommunizieren eng miteinander – fand bei der Alumni-Gruppe viel Beachtung. Überhaupt bewerteten die Ehemaligen die Neuausrichtung der TU Clausthal, gerade auch im Bereich der Werkstoffe, als sehr positiv.

Die heutigen Berufsfelder der Gäste erstrecken sich über die Branchen Steine und Erden, nichtmetallische, anorganische Werkstoffe sowie Metallkunde. Insofern bestand großes Interesse an fachlichen Erläuterungen von Dr. Wiche zu aktuellen Forschungsvorhaben. Bei der Führung stellte sich heraus: Bauteile aus Flugzeug-Turbinen, die im CZM in einem Projekt mit dem Bundesforschungsministerium weiter erforscht werden, werden im Unternehmen eines der Teilnehmer produziert.

Die Universität freut sich über Besuche ihrer Alumni. Sie vertiefen den Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis. Zudem können auf diesem Weg Praktikumsplätze und Jobvakanzen an die TU herangetragen werden, die für aktuelle Studierende von Interesse sind.

Kontakt:
TU Clausthal
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 5323 72-3904
E-Mail: presse@tu-clausthal.de

Zurück zur Übersicht ...

Navigation
« Science on the Rocks: Neuauflage am 17. November
E-Sport neu im Clausthaler Sportangebot »
Zurück zur Übersicht...
Aktionen
  Link per versenden
  abonieren
Im Fokus
Wahlen im Wintersemester 2017/2018
Veranstaltungen
22.11.2017 - 23.11.2017
Workshop: Studentische Projekt- und Arbeitsgruppen sinnvoll begleiten
22.11.2017
Workshop: Assessment-Center-Training (14 bis 19 Uhr)
22.11.2017
Kolloquium: Computer modelling for a better understanding of plasma-based CO2 conversion
24.11.2017
Workshop: Moodle - Digitales Werkzeug für die Lehre
rss feed Weitere Veranstaltungen...

Impressum · Kontakt · Verantwortlich: Pressesprecher (presse@tu-clausthal.de) © TU Clausthal 2017