TU Clausthal > Presse > Nachrichten > TU Nachrichten

TU Nachrichten

 

Privatdozentin Dr. Fittschen zur Professorin ernannt

Clausthal-Zellerfeld. Privatdozentin Dr. Ursula Fittschen ist an der TU Clausthal zur Universitätsprofessorin für das Gebiet „Materialanalytik und Funktionale Festkörper“ ernannt worden. Sie vertritt dieses Fach seit dem 1. Juli am Institut für Anorganische und Analytische Chemie.

Professorin Ursula Fittschen (links) wird nach ihrer Ernennung von Personaldezernentin Anne Fritz beglückwünscht. Foto: Melanie Bruchmann

Professorin Ursula Fittschen (links) wird nach ihrer Ernennung von Personaldezernentin Anne Fritz beglückwünscht. Foto: Melanie Bruchmann

Dr. Ursula Fittschen hat an der Universität Hamburg Chemie studiert und in der Hansestadt auch promoviert. In der Folge arbeitete sie zunächst für das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie sowie in der Lehrerfortbildung, bevor sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Hamburg sowie am Los Alamos National Laboratory (USA) tätig war. Von 2010 bis 2014 war Dr. Fittschen dann in der Analytischen Chemie an der Universität Hamburg beschäftigt und habilitierte sich dort 2013. In den vergangenen drei Jahren lebte die Naturwissenschaftlerin mit ihrer Familie in den USA und arbeitete als „Assistant Professor“ an der Washington State University.

In der Forschung liegt ihr Fokus darauf, ein besseres Verständnis über Änderungen in dynamischen mehrphasigen Systemen zu erhalten, insbesondere in Bezug auf die Elementverteilung und die Elementspezies.

Arbeitsgruppe Materialanalytik und Funktionale Festkörper

Kontakt:
TU Clausthal
Pressesprecher
Christian Ernst
Telefon: +49 5323 72-3904
E-Mail: christian.ernst@tu-clausthal.de

Zurück zur Übersicht

 
Aktionen
 
  abonieren
Im Fokus
Veranstaltungen
Weitere Veranstaltungen...
Aktuelle Videos
Mehr Videos...

Kontakt  Datenschutz  Sitemap  Impressum
© TU Clausthal 2018