Startseite > Einrichtungen > Pressestelle > Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Sieben Verträge auf einen Streich: TU gewinnt neue strategische Partner in China

31.05.2017

Qingdao. Gleich sieben Verträge auf einen Streich unterzeichnete TU-Präsident Professor Thomas Hanschke Ende Mai in der Hafenstadt und Industriemetropole Qingdao an der Ostküste Chinas. Es war eine beeindruckende Szene, als er im Beisein von Ministerpräsident Stephan Weil, Staatssekretärin Birgit Honé und der niedersächsischen Wirtschaftsdelegation im dortigen Deutsch-Chinesischen Ökopark die Clausthaler Kooperationspartner empfing.

Teile der niedersächsischen Delegation um Ministerpräsident Weil, Staatssekretärin Honé und TU-Präsident Hanschke trafen im Deutsch-Chinesischen Ökopark in Qingdao mit Vertretern Clausthaler Partneruniversitäten zusammen. Foto: Ökopark

Teile der niedersächsischen Delegation um Ministerpräsident Weil, Staatssekretärin Honé und TU-Präsident Hanschke trafen im Deutsch-Chinesischen Ökopark in Qingdao mit Vertretern Clausthaler Partneruniversitäten zusammen. Foto: Ökopark

Gewissermaßen als Referenz an das Land Niedersachsen und die TU Clausthal kamen die Partner aus ganz China angereist, wie die Präsidentin Liu Xiaojun der Xi‘an University of Architecture and Technology, die Vizepräsidentin Professorin Peng Xiaolin der Chengdu University, der Vizepräsident Professor Cheng Heming der Kunming University of Science and Technology und der Programmkoordinator Professor Hou Weiyan der Zhengzhou University. In den Verträgen geht es um die Zusammenarbeit in Forschung und Lehre, insbesondere um die Durchführung gemeinsamer Masterstudiengänge. Vorbereitet wurden die Kontrakte in einer konzertierten Aktion von den Clausthaler Vizepräsidenten Professor Gunther Brenner und Professor Wolfgang Pfau, dem China-Beauftragten der TU, Professor Michael Zhengmeng Hou, und dem Internationalen Zentrum Clausthal.

Der Ökopark ist in Folge eines „Memorandum of Understanding” zwischen der chinesischen und deutschen Regierung im Jahre 2010 entstanden. Es wird das Ziel verfolgt, ökologische Produktion, ökologisches Wohnen und nachhaltige Entwicklung im Gewerbepark Qingdao Westküste auf einem 202 Quadratkilometer großen Areal zu realisieren und in Einklang zu bringen. Im Ökopark werden das Energie-Forschungszentrum Niedersachsen und das Institute of Applied Software Systems Engineering der TU Clausthal zukünftig mit chinesischen Partnerinstitutionen Forschungsprojekte und Exponate zu den Themen Energie, Geothermie und „Smart Urban Mobility” entwickeln. So wurde es mit der Vizepräsidentin des Verwaltungskomitees, Liu Wen, vereinbart.

Nach der Veranstaltung im Ökopark traf sich der TU-Präsident mit dem Präsidenten der Qingdao University of Technology, Wang Yajun, um ein Abkommen über ein Dual-Degree-Programm zu unterzeichnen.

Den krönenden Abschluss bildete der Besuch der Qingdao University, an der zwei Alumni der TU Clausthal als Professoren und Funktionsträger wirken, Hua Anton und Yi Chuijie. Beide haben am Institut für Maschinenwesen bei Professor Peter Dietz studiert. Mit dem Präsidenten der Qingdao University, Fan Yuejin, wurde vereinbart, die Zusammenarbeit in der Forschung zu intensivieren. Tobias Elwert, frisch ernannter Juniorprofessor für Hydrometallurgische Aufbereitungsverfahren an der TU Clausthal, ist bereits als Gastprofessor an die Qingdao University abgeordnet, um mit Professor Hua über elektrische Energiespeicher und Batterie-Recycling zu forschen. Beim geselligen Abendessen versprach man einander, sich möglichst bald wiederzusehen – in Clausthal.

Kontakt:
TU Clausthal
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 5323 72-3904
E-Mail: presse@tu-clausthal.de

Zurück zur Übersicht ...

Navigation
« Innovationstag „Ressourceneffizienz“ durchgeführt
Ministerpräsident Weil und TU-Präsident treffen Chinas Wissenschaftsminister Wan Gang »
Zurück zur Übersicht...
Aktionen
  Link per versenden
  abonieren
Im Fokus
Wahlen im Wintersemester 2017/2018
Veranstaltungen
17.12.2017
Kultur: Kultkino: „Feuerzangenbowle”
20.12.2017
Vortrag: Nicht nur Gold im Goldenen Viereck - Zum Bergbau im Siebenbürgischen Erzgebirge
21.12.2017
Vortrag: Weihnachtsvorlesung der Physik
06.01.2018
Exkursion: Exkursion zur: Sternwarte in St. Andreasberg am Tag des Sterns von Bethlehem/Vorträge über Kometen
rss feed Weitere Veranstaltungen...

Impressum · Kontakt · Verantwortlich: Pressesprecher (presse@tu-clausthal.de) © TU Clausthal 2017