Startseite > Einrichtungen > Pressestelle > Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Tag der Mathematik am 20. Mai an der TU Clausthal

16.05.2017

Clausthal-Zellerfeld. „Fußball ist keine Mathematik.” Dieser Satz eines Sportfunktionärs wird zwar gern zitiert, er stimmt aber nicht. Ohne Mathematik würden die Spiele der Bundesliga gar nicht erst angepfiffen. Mathematiker – auch von der TU Clausthal – helfen dabei, den Spielplan der Deutschen Fußball-Liga (DFL) zu erstellen. Dies ist nur eins von vielen spannenden Themen, die Besucher am Tag der Mathematik am 20. Mai an der TU Clausthal (Beginn 10 Uhr, Leibnizstraße 4) vertiefen können.

Wen technische und naturwissenschaftliche Fragen interessieren, der ist beim Tag der Mathematik genau richtig. Foto: Möldner

Wen technische und naturwissenschaftliche Fragen interessieren, der ist beim Tag der Mathematik genau richtig. Foto: Möldner

Die Mathematik ist eine Schlüsseldisziplin, die im täglichen Leben längst unentbehrlich geworden ist. In immer mehr Bereichen werden mathematische Methoden angewendet, um Produkte zu entwickeln und zu testen, das Wetter und Erdbeben vorherzusagen oder Energienetze trotz wechselnder Belastung stabil zu halten. Ob in der Automobilindustrie, dem Flugzeugbau, beim der Entwickeln neuer Materialien, in der Energietechnik oder in der Umweltforschung: Erst mathematische Konzepte und Modelle ermöglichen es, immer größere Probleme in Wissenschaft und Technik zu lösen.

Wen diese technischen und naturwissenschaftlichen Fragen interessieren, der ist beim Tag der Mathematik genau richtig. Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Mittel- und Oberstufe. „Wir wollen Einblicke in die spannende Welt der Mathematik geben und zeigen, welche Prozesse aus Natur, Technik und Wirtschaft mathematisch modelliert und untersucht werden können”, sagt Professor Stephan Westphal. Daneben informieren der Mathematiker und weitere Dozenten über die Inhalte mathematischer Studiengänge und Berufsperspektiven. Mit Technomathematik und Wirtschaftsmathematik stehen zwei neue Studiengänge an der TU Clausthal vor der Einführung.

Vorträge, Praxisberichte und Kurzfilme prägen den Tag der Mathematik. Themen sind zum Beispiel „Perfekte Grafik in Computerspielen – Mathematische Methoden zur photorealistischen Bildsynthese”, „Der Computer sieht mehr – Maschinelles Lernen im industriellen Umfeld” oder „Ist die andere Schlange wirklich immer schneller? – Stochastik und Warteschlangentheorie”.

Beim Tag der Mathematik können die „klugen Köpfe” von morgen ganz entspannt Uni-Luft schnuppern. Natürlich dürfen auch Fragen gestellt werden, etwa mittags beim Grillbuffet oder nachmittags bei Kaffee und Kuchen. Die Veranstaltung findet an der Leibnizstraße 4 (Gebäude C2) gegenüber der Mensa statt.

Weitere Informationen:
www.we.tu-clausthal.de/schuelerseminare/tagdermathematik

Kontakt:
TU Clausthal
Pressesprecher
Christian Ernst
Telefon: +49 5323 72-3904
E-Mail: christian.ernst@tu-clausthal.de

Zurück zur Übersicht ...

Navigation
« Neoromantische Musik: Kammerchor gibt Konzert
Karrieremesse „hochsprung“ feiert Jubiläum »
Zurück zur Übersicht...
Aktionen
  Link per versenden
  abonieren
Im Fokus
Hochschuldidaktik: Aktuelles Workshoprogramm
Veranstaltungen
30.05.2017
Informationsveranstaltung: Innovationstag Ressourceneffizienz in der Produktion - Energie, Material, Personal
30.05.2017
Vortrag: IfI-Kolloquium: Managed Evolution of Automotive Software Product Line Architectures
31.05.2017
Kolloquium: Reinventing Surface
31.05.2017
Vortrag: 375 Jahre Marktkirche
rss feed Weitere Veranstaltungen...

Impressum · Kontakt · Verantwortlich: Pressesprecher (presse@tu-clausthal.de) © TU Clausthal 2017