Startseite > Einrichtungen > Pressestelle > Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

SNIC: Innovationstag Ressourceneffizienz am 30. Mai in Clausthal

13.04.2017

Clausthal-Zellerfeld. Die Initiative Südniedersachsen-Innovations-Campus (SNIC) wird mit Leben gefüllt. Am 30. Mai richtet der SNIC den Innovationstag „Ressourceneffizienz” im Clausthaler Umwelttechnik-Institut aus. Mit dem SNIC wird das Ziel verfolgt, die Innovationsdynamik in den südlichen Landkreisen Niedersachsens zu erhöhen. Vertreter aus Wissenschaft und Wirtschaft werden dazu zusammengebracht.

Interessenten können sich jetzt für den Innovationstag Ressourceneffizienz anmelden. Foto: Ernst

Interessenten können sich jetzt für den Innovationstag Ressourceneffizienz anmelden. Foto: Ernst

Die Preisentwicklung auf den Rohstoff- und Energiemärkten sowie die Effizienzsteigerung in der Produktion werden für Unternehmen immer bedeutsamer. Anders ausgedrückt: In der Wirtschaft erhöht sich der Handlungsdruck, Maßnahmen zur Kosteneinsparung und zum Klimaschutz umzusetzen. Oftmals sind die Beschäftigen in den Firmen jedoch ausgelastet oder haben keine geeigneten Instrumente, um ressourceneffiziente Maßnahmen bzw. Technologien einzubringen.

An dieser Stelle setzt der Innovationstag „Ressourceneffizienz” an. Im Clausthaler Umwelttechnik-Institut (Leibnizstraße 23, 12 bis 18 Uhr) werden anhand von Best-Practice-Beispielen Möglichkeiten aufgezeigt, die Ressourceneffizienz zu steigern. Im Fokus stehen die Bereiche Energie, Material und Personal. Neben den Beispielen aus der Betriebspraxis wird auf Wege eingegangen, wie Universtäten und Hochschulen ihr Know-how der regionalen Wirtschaft zur Verfügung stellen können. Der SNIC kann eine vermittelnde und koordinierende Funktion übernehmen.

Konkret stehen Themen wie Energiedatenanalyse, Ressourceneffizienz in Forschungsprojekten, neue Förderungsansätze sowie Berichte aus Unternehmen auf dem Programm. „Die Referenten kommen aus der Wissenschaft, aber auch aus der Industrie. Mit dem Innovationstag wollen wir alle Teilnehmenden zu mehr Ressourceneffizienz inspirieren”, sagt Diplom-Ingenieurin Maren Frank. Sie organisiert die Veranstaltung seitens des SNIC. Der SNIC ist Bestandteil des Südniedersachen-Programms, das vor gut zwei Jahren von der Landesregierung initiiert worden ist, um Ideen und Projekte für die Region zu entwickeln. Dazu werden die beteiligten südniedersächsischen Hochschulen – darunter die TU Clausthal – mit den Landkreisen Goslar, Göttingen, Northeim und Holzminden sowie mit mehr als 20 Unternehmen stärker vernetzt.

Unterstützt wird der Innovationstag von der Energie Ressourcen Agentur Goslar, der Initiative Zukunft Harz, dem VDI Zentrum Ressourceneffizienz und der Wirtschaftsförderung Region Goslar WiReGo.

Programm und Anmeldung unter:
http://snic.de/anmeldung-innovationstag

Kontakt:
TU Clausthal
Pressesprecher
Christian Ernst
Telefon: +49 5323 72-3904
E-Mail: christian.ernst@tu-clausthal.de

Zurück zur Übersicht ...

Navigation
« Hannover Messe: Clausthaler Forscher dabei
Rohstoffkonsortium KIC EIT RawMaterials: Immer mehr Projekte für die TU Clausthal »
Zurück zur Übersicht...
Aktionen
  Link per versenden
  abonieren
Im Fokus
Welcome Weeks
(TUCSTART WS 17/18)
Hochschuldidaktik: Aktuelles Workshoprogramm
Veranstaltungen
14.07.2017 - 31.08.2017
Ausstellung: Willkommen Wolf
24.08.2017
Vortrag: IfI-Kolloquium: Automatisierte Klassifizierung von Produktdaten mithilfe neuronaler Netze (1. Vortrag Forschungsprojekt)
28.08.2017
Vortrag: IfI-Kolloquium: Forschungsprojekt: Generation of Requirements-based Test Cases for an Adaptive Cruise Control System
07.09.2017 - 08.09.2017
Workshop: Erfolgreich lehren in mathematischen und technischen Fächern
rss feed Weitere Veranstaltungen...

Impressum · Kontakt · Verantwortlich: Pressesprecher (presse@tu-clausthal.de) © TU Clausthal 2017