Startseite > Über uns > Leitbild > Leitlinien

Leitlinien

Leitlinie der Lehre ist die Aus- und Weiterbildung hochqualifizierter und verantwortungsbewußter Wissenschaftler und Fachleute für Wirtschaft und Gesellschaft sowie für Forschung und Lehre, die im internationalen Wettbewerb konkurrenzfähig sind. Über die Ausbildung mittels einer modernen, die Möglichkeiten der Informationstechnik nutzenden Infrastruktur werden die Absolventen befähigt, in einer flexibilisierten und verteilten Berufswelt fachliche wie gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen. Die enge Verzahnung mit Wirtschaft und Industrie im Lehr- und Forschungsverbund garantiert eine praxisnahe und an Innovationen ausgerichtete Ausbildung.

Die Technische Universität Clausthal bekennt sich zum Prinzip des lebenslangen Lernens. Sie entwickelt fachliche, organisatorische und wissensvermittelnde Strukturen zur Erfüllung ihres Auftrages in Aus- und Weiterbildung mit einem modularisierten Bildungsangebot.

Als kleine Universität mit klar definiertem Lehrangebot bietet die Technische Universität Clausthal eine partnerschaftliche Zusammenarbeit von Lehrenden und Lernenden. Hierzu gehören u.a. die Vermittlung von Sozialkompetenz, die Ausbildung im Team, die Betreuung in Tutorien, die Beteiligung von Studierenden an den Forschungsaufgaben der Institute und die praxisnahe Zusammenarbeit mit der Industrie in Seminaren, Studien- und Diplomarbeiten.

Die Technische Universität Clausthal sieht die Einheit von Forschung und Lehre als zentrales Grundprinzip an und entwickelt diese traditionelle Stärke deutscher Hochschulen weiter. In der Grundlagenforschung sorgt die Technische Universität Clausthal für die Fortentwicklung des Wissens, als Partner der Wirtschaft ist sie um den Wissenstransfer in die Praxis bemüht und fördert die Innovation.

Einen Schwerpunkt der Forschung bilden weiterhin die historischen Kerngebiete: Rohstoff- und Geotechnik sowie Materialwissenschaften, darüber hinaus Energiesystemtechnik, Verfahrenstechnik, Maschinenbau und Umweltschutztechnik sowie mathematische und naturwissenschaftliche Grundlagenfächer. Durch die in den letzten Jahren gewachsene Kompetenz in den genannten Gebieten und zusätzlich in den Informationstechnologien und den Wirtschaftswissenschaften, erschließt sich die Technische Universität Clausthal neue industrielle Anwendungsfelder der Technologieentwicklung und im Produktionsmanagement - ausgehend von den in der klassischen Berg- und Hüttenindustrie erworbenen Erfahrungen. Die Praxisnähe der Professorenschaft ist der Garant für eine zügige Umsetzung industrielle Anwendung. Die Spitzenposition in der Drittmitteleinwerbung ist ein eindrucksvoller Beweis für die Qualität und die Praxisnähe der Forschung in Clausthal.

Die Technische Universität Clausthal pflegt traditionell zahlreiche Auslandskontakte und ist die Hochschule mit dem größten Ausländeranteil in Deutschland. Sie wird in Lehre und Forschung ihre auslandsbezogenen Angebote erweitern und neue Formen eines international angelegten Studiums entwickeln.

Die TU Clausthal verfolgt Gleichstellung als durchgängiges Leitprinzip und verpflichtet sich, zur Verwirklichung der Gleichberechtigung und zur Überwindung aller dem entgegenstehenden geschlechtsbedingten, ethnischen, kulturellen, sozialen und religiösen Benachteiligungen beizutragen.

Die Technische Universität Clausthal sieht sich als familiengerechte Hochschule. Sie fördert Studierende, Beschäftigte und junge Wissenschaftler, die familiäre Aufgaben übernehmen, damit soziale Kompetenz erlangen und gesellschaftliche Verantwortung tragen.

< Leitbild
> Leistungsprofil, Ziele und Grundsätze


Impressum · Kontakt · Letzte Änderung: 07.06.2011 © TU Clausthal 2017