Startseite > Über uns > Leitbild > Leistungsprofil, Ziele und Grundsätze

Leistungsprofil, Ziele und Grundsätze

Aus dem Leitbild leiten sich die folgenden Grundsätze und Ziele der Technischen Universität Clausthal im einzelnen ab:

Leistungsprofil

  • Breit gefächertes Lehrangebot als Grundlage für eine forschungs- und praxisbezogene Aus- und Weiterbildung
  • Befähigung ihrer Absolventen zur Übernahme von Verantwortung in Wissenschaft, Gesellschaft und Wirtschaft durch ausgewogene Lehrangebote in Fach-, System- und Sozialkompetenz in allen Studiengängen
  • Interdisziplinarität in Lehre und Forschung durch fachübergreifende Studiengänge und Forschungsprojekte wie z.B. in erfolgreichen Sonderforschungsbereichen, in Forschungsprojekten der Europäischen Union und Forscherverbünden. Dies kommt auch in der interdisziplinären Struktur der Fachbereiche zum Ausdruck.
  • Hohe Anwendungsnähe von Forschung und Lehre durch Verknüpfung von Grundlagenforschung, angewandter Forschung, Entwicklung und Technologietransfer
  • Internationalität in Lehre und Forschung in Form von länderübergreifenden Forschungsvorhaben, gemeinsamen Studiengängen mit ausländischen Universitäten, weltweiten Kooperationen und Gastwissenschaftlerprogramme und dem traditionell hohen Ausländeranteil unter den Studierenden
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Studium oder Beruf und Familie. Aufgrund familiengerechter Strukturen soll Chancengleichheit für Studierende und Hochschulmitglieder mit und ohne Familie geschaffen werden.
  • Hohes Ansehen ihrer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im In- und Ausland und Spitzenplätze in öffentlichen Rankings
  • Ausgezeichnete Arbeitsbedingungen für eine praxisnahe Forschung zur Erhaltung einer überdurchschnittlich hohen Drittmitteleinwerbung
  • Effiziente Organisationsstrukturen zur raschen Durchsetzung neuer Ausbildungs- und Forschungsziele

Ziele und Grundsätze

  • Erhaltung der hohen Qualität in der Lehre durch umfassende Betreuung der Studierenden, durch ständige Evaluation der praktizierten Lehr- und Lernmethoden und durch Nutzung modernster Methoden und Verfahren der Wissensvermittlung. Zu den Schlüsselqualifikationen Clausthaler Absolventen zählen:
    • Sachkompetenz, Urteilsfähigkeit und Teamfähigkeit
    • Ganzheitliches Systemwissen zum Erfassen, Modellieren und Lösen komplexer Probleme aus Theorie und Praxis
    • Verantwortungsvolles Handeln in der Gesellschaft und kritischer Umgang mit technischen und wissenschaftlichen Neuerungen
    • Belastbarkeit und Leistungsbereitschaft, Fähigkeit zu lebenslangem Lernen
  • Förderung von Leistung, Qualifikation und Wettbewerb in Forschung und Lehre durch Einsatz ihrer Ressourcen vorrangig unter Leistungsgesichtspunkten nach innen und außen. Unter diesem Gesichtspunkt ist die Technische Universität Clausthal bestrebt, hervorragende Persönlichkeiten für Lehre und Forschung zu gewinnen und zu halten.
  • Entwicklung des Aus- und Weiterbildungsangebots in einer modularisierten Form, die einen breitgefächerten Zugang erlaubt und ein differenziertes Abschlußsystem fördert. Grundlagen hierfür sind:
    • Bewertung von Studienleistungen innerhalb eines international anerkannten Punktesystems
    • Einführung von Bachelor- und Master-Studiengängen parallel zum klassischen Diplomstudium, um damit differenzierte Berufsqualifikationen in einem international anerkannten Umfeld zu erlangen
    • Verkürzung der Studienzeiten
    • Durchlässigkeit für ein ortsungebundenes Studienprogramm, das einen Hochschulwechsel im universitären Bereich und zwischen den verschiedenen Hochschulsystemen Europas ermöglicht
    • Ausbau des Weiterbildungsangebots mit Intensivkursen innerhalb des oben beschriebenen Bewertungssystems
  • Intensivierung der Kooperation mit Wirtschaft und Industrie als Motor einer Partnerschaft hinsichtlich Ausbildung und Wissenstransfer in beiden Richtungen. Verstärkung der Zusammenarbeit mit der regionalen Industrie. Bildung von Netzwerken zur wissenschaftlichen und praktischen Zusammenarbeit in der regionalen und überregionalen Entwicklung. Hierzu gehört auch die Bedeutung der Universität als Stätte für Ausbildungsberufe.
  • Erweiterung von Lehre und Forschung im internationalen Umfeld durch weiteren Ausbau der traditionellen, international anerkannten Lehr- und Forschungsgebiete. Erhöhung des Ausländeranteils der Studierenden durch auslandsbezogene Studiengänge, Sprach- und Kulturausbildung mit intensiver und persönlicher Betreuung der Studierenden.
  • Erhöhung des Frauenanteils im gesamten Bereich der Hochschule, unter anderem durch die Einrichtung familiengerechter Studien-, Forschungs- und Arbeitsbedingungen.

Zur Durchsetzung dieser Ziele und Grundsätze ist die Technische Universität Mitglied in nationalen und internationalen Organisationen und Akkreditierungsverbünden, beteiligt sich am internationalen Wissenschaftleraustausch und bringt sich in die weltweite Ausbildungsdiskussion ein.

In einem auf Zielgruppen abgestimmten Kommunikationskonzept berichtet die Technische Universität Clausthal regelmäßig über Angebote in Lehre und Forschung, über aktuelle Veränderungen und Veranstaltungen. Sie richtet sich dabei auch an Bürgerinnen und Bürger der Region und leistet damit einen Beitrag zur regionalen Entwicklung in Niedersachsen.

< Leitbild
< Leitlinien


Impressum · Kontakt · Letzte Änderung: 07.06.2011 © TU Clausthal 2017