Promovierende

Corona Maßnahmen

Die Corona Maßnahmen sind ab dem 25.05.2022 bis auf weiteres ausgesetzt worden.

Da nach wie vor ein nicht unerhebliches Corona-Infektionsrisiko besteht, empfehlen wir dringend, die Masken freiwillig zu tragen und die Abstände einzuhalten.

 

Über den folgenden Link gelangen Sie zu den Schnelltest Möglichkeiten im Landkreis Goslar

Informationen zu den aktuell gültigen Kriterien zum Impfnachweis finden Sie auf der Seite des Paul-Ehrlich-Institut sowie auf den Plakaten des Landes Niedersachsen.

 

Hygienekonzept und Zutrittsbeschränkungen

Allgemeines Hygienekonzept und Zutrittsbeschränkungen aktualisiert.

 

Promotionsabschlussstipendium

Die TU Clausthal vergibt Promotionsabschlussstipendien.

 

Wissenschaftszeitvertragsgesetz

Aufgrund der weiter andauernden COVID-19-Pandemie wird die Höchstbefristungsdauer für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in ihrer Qualifizierungsphase um weitere sechs Monate verlängert. Diese Verlängerung um sechs Monate gilt auch für Arbeitsverhältnisse, die erst zwischen dem 1. Oktober 2020 und dem 31. März 2021 begründet werden. Genaueres finden Sie unter: https://www.bmbf.de/de/karrierewege-fuer-den-wissenschaftlichen-nachwuchs-an-hochschulen-verbessern-1935.html

 

Prüfungen

Das Präsidium hat folgenden Beschluss zur Durchführung der mündlichen Prüfungen im Rahmen der Promotion per Videokonferenz gefasst.

„An der TU Clausthal werden mündliche Promotionsprüfungen mit Präsenz angestrebt. Sind Präsenzveranstaltungen unter Berücksichtigung der aktuellen, behördlich verordneten Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus nicht möglich, ist zunächst eine Verschiebung der Disputationen in Erwägung zu ziehen. In begründeten Härtefällen kann die Fakultät auf Antrag zulassen, dass eine Disputation auf elektronischem Weg über eine Bild- und Tonverbindung (Videokonferenz/Videotelefonie) abgelegt wird. Vor dieser Entscheidung holt die Fakultät die Zustimmung aller Mitglieder der Promotionskommission ein. Ein Anspruch auf Ablegung der Disputation über Videokonferenz besteht nicht.

Diese Regelung gilt solange, bis Präsenzveranstaltungen an der Universität wieder ohne jede Einschränkung stattfinden können. Es gilt das Datum der Antragstellung.“

Für weitere Informationen wenden Sie sich an die jeweilige Fakultät.