Startseite > Über die TUC > Stellenangebote > Recycling-Cluster wirtschaftsstrategische Metalle Niedersachsen e.V. (REWIMET)

Stellenangebote

Recycling-Cluster wirtschaftsstrategische Metalle Niedersachsen e.V. (REWIMET)

Die Technische Universität Clausthal sucht zum nächstmöglichen Termin eine/einen

wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlichen Mitarbeiter

für die Stelle der Cluster-Managerin / des Cluster-Managers des Recycling-Clusters wirtschaftsstrategische Metalle Niedersachsen e.V. REWIMET.

Die Stelle ist mit 100% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit zunächst befristet bis zum 30.06.2020 zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt je nach persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13 TV-L als Mitarbeiter/in der TU Clausthal im Rahmen des strategischen Verbundprojektes zur Entwicklung des Recycling-Clusters REWIMET.

Der REWIMET - Recycling-Cluster wirtschaftsstrategische Metalle Niedersachsen - ist als eingetragener, gemeinnütziger Verein ein Netzwerk von Unternehmen, wissenschaftlich arbeitenden Institutionen, Gebietskörperschaften und Einrichtungen. Hauptziel ist die Vernetzung der Partner mit dem Ziel gemeinschaftlich Recyclingstrategien und –technologien zu entwickeln und diese in die industrielle Umsetzung zu bringen. Dies kann heutzutage ein Unternehmen nicht mehr alleine gewährleisten; hierfür sind Partnerschaften notwendig, Know-how muss kombiniert werden. Im Großraum Harz sind traditionell Unternehmen und wissenschaftliche Einrichtungen ansässig, die über Know-how im Metallbereich verfügen. Dieses soll insbesondere mit der Initiierung, Förderung und Organisation der Umsetzung von gemeinschaftlichen Forschungsvorhaben auch mit externen Partnern für zukunftsweisende wirtschaftliche Aktivitäten (Innovationsprojekte) erreicht werden.

Es erwartet Sie im REWIMET ein vielfältiges Aufgabengebiet, in das Sie sich entsprechend Ihrer Fähigkeiten strukturbildend einbringen können. Angestellt werden Sie als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Clausthal, die Sie für diese Aufgabe dann entsprechend des bestehenden Kooperationsvertrages zwischen Verein und TU mit den Aufgaben betraut. Weitere Informationen finden Sie unter www.rewimet.de.

Ihre Aufgaben im Projekt:
  • Organisation des Vereins
  • Begleitung der Vorstandsarbeit
  • Protokollierung der Vorstandssitzungen
  • Vorbereitung und Betreuung der Rechnungsführung
  • Information über und Unterstützung bei der Erschließung von Fördermittelquellen zur Durchführung von Forschungsprojekten
  • Aktive Firmenbesuche
  • Koordination von Arbeitsgruppen
  • Forschungs- und Innovations-Projektmanagement
  • Inittierung von Forschungsprojekten
  • Controlling und Nachhaltung von Projekten
  • Organisation / Moderation von Fachgesprächen / Workshops je nach Stand von Projekt- bzw. Teilprojektentwicklung in der Regel vierteljährlich
  • Informationsmanagement zwischen den Projektpartnern
  • Öffentlichkeitsarbeit für die Partner in Richtung Fördermittelgeber, Politik und relevanter gesellschaftlicher Gruppen
Vorausgesetzt werden:
  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder äquivalent)
  • idealerweise in einem ingenieur- oder wirtschaftswissenschaftlichen Fach mit Schnittstellenkompetenz zwischen diesen Gebieten (Wirtschafts-Ingenieur oder ähnliches)
  • idealerweise mit Kenntnissen im Rohstoff- oder Recyclingmarkt
  • Kommunikations-,Netzwerk- und Teamfähigkeit
  • Grundkenntnisse in der Konzeption und Leitung von Workshops
  • sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen,
  • folgende persönlichen und methodischen Kompetenzen sind wünschenswert:
  • Kreativität und intellektuelle Beweglichkeit
  • Kooperationsfähigkeit
  • Verhandlungsgeschick und Überzeugungsfähigkeit

Die Hochschule strebt eine Erhöhung des Frauenanteils in unterrepräsentierten Bereichen an und fordert dabei qualifizierte Frauen auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Aussagekräftige Bewerbungen werden bis zum 09. Oktober 2017 erbeten. Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Bewerbung, Lebenslauf, Motivationsschreiben) als eine pdf-Datei ausschließlich per E-Mail an den Wissenschaftsvorstand von REWIMET, Herrn. Prof. Dr.-Ing. Daniel Goldmann, daniel.goldmann@tu-clausthal.de, der Ihnen auch für Rückfragen (Telefon: 05323/72 2735) zur Verfügung steht.

 

Dokumentinformation

Erstellt am: 12.09.2017
Online bis: 09.10.2017
Aufrufe: 477

Impressum · Kontakt · Verantwortlich: Webmaster (webmaster@tu-clausthal.de) © TU Clausthal 2017