Startseite > Über die TUC > Stellenangebote > Energie-Forschungszentrum (EFZ)

Stellenangebote

Energie-Forschungszentrum (EFZ)

Im Energie-Forschungszentrum (EFZ) der TU Clausthal, ist im Bereich "Rock Mechanics in Petroleum Engineering" ab sofort eine Vollzeitstelle als

Technische(r) Mitarbeiterin/Mitarbeiter

zunächst für die Dauer von 2 Jahren mit Verlängerungsoption zu besetzen. Einsatzorte sind sowohl Goslar als auch Clausthal-Zellerfeld.

Die wesentlichen Aufgaben sind die Inbetriebnahme eines Geolabors im Batterie- und  Sensoriktestzentrum am EFZN auf dem EnergieCampus Goslar und die Durchführung gesteinsmechanischer Versuche für Laboruntersuchungen der Tiefengeothermie und hydraulischen Stimulation sowie für die Ermittlung von felsmechanischen, hydraulischen und hydromechanisch gekoppelten Gesteinsparametern. Die einzelnen Arbeiten umfassen:
  • Erweiterung und Wartung der bestehenden triaxialen Gesteinsversuchsanlagen
  • Inbetriebnahme einer triaxialen HPHT-Gesteinsversuchsanlage (HPHT: High Pressure High-Temperature)
  • Präparation des Gesteinskernmaterials und Bearbeitung von zylindrischen Prüfkörpern
  • technische Vorbereitung und Durchführung von vorgesehenen Laborversuchen
  • Aufnahme und Dokumentation von Messergebnissen sowie von Zuständen der Prüfkörper vor und nach einem Laborversuch
Als fachliche Voraussetzungen erwarten wir
  • eine abgeschlossene Ausbildung als Mechaniker, Mechatroniker, Feinwerkmechaniker,
  • gute Kenntnisse im Umgang mit CAD und MS Office Anwendungen ,
  • grundlegende Kenntnisse in der Wartung und Instandsetzung von hydraulischen Komponenten und Anlagen,
  • Verantwortungsbewusstsein, Eigeninitiative und Bereitschaft zur Teamarbeit.
Wünschenswert sind ferner
  • Erfahrungen im Bau von elektro-mechanischen Geräten,
  • Erfahrungen im Umgang mit Messeinrichtungen in einem gesteinsmechanischen Labor oder im Feld (z.B. Erdöl- und Erdgasfeld, Tunnel, Bergwerk usw.),
  • breite Erfahrungen in den unterschiedlichen Bearbeitungsmöglichkeiten von Edelstählen,
  • Buntmetallen und diversen Kunststoffen,
  • umfassende Kenntnisse von Stählen für den Druckbehälterbau,
  • Aufrechterhaltung von Kontakten zu Lieferanten und Partnern.

Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Bewerberinnen oder Bewerber mit Behinderungen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung ebenfalls nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Eine Schwerbehinderung/Gleichstellung im Sinne von § 68 SGB IX bitte ich zur Wahrnehmung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen.

Die Hochschule möchte das unterrepräsentierte Geschlecht in der ausgeschriebenen Entgeltgruppe (Bereich) beruflich fördern. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt.

Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Weitere Auskünfte erteilt Herr Professor Dr.-Ing. Michael Z. Hou (Tel.:+49 (0) 5321 3816-8055, E-Mail: hou@tu-clausthal.de).

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen vorzugsweise per E-Mail mit der Kennung 2016-01-07 bis zum 10. Februar 2017 an das


Energie-Forschungszentrum der Technischen Universität Clausthal
z. Hd. Frau Karin Peya
Am Stollen 19 A
38640 Goslar

Tel.: +49 (0) 5321 3816-8055
Fax: +49 (0) 5321 3816-8196
E-Mail: karin.peya@efzn.de

 

Dokumentinformation

Erstellt am: 20.12.2016
Online bis: 10.02.2017
Aufrufe: 1573

Impressum · Kontakt · Verantwortlich: Webmaster (webmaster@tu-clausthal.de) © TU Clausthal 2017