Startseite > Region

Region

Die TU Clausthal liegt in Deutschlands nördlichstem Mittelgebirge, dem Harz. Höchster Punkt ist der Brocken mit 1141 Metern. Charakteristisch für die Region sind auch die zahlreichen Seen und Talsperren. Die Natur bietet vielfältige Möglichkeiten zu Outdooraktivitäten wie Segeln, Mountainbiking, Freeclimbing oder Skilanglauf im Winter.

Mit ihren mehr als 4000 Studierenden und 1100 Mitarbeitern ist die TU Clausthal ein wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Mittelpunkt im Landkreis Goslar. Früher vom Bergbau geprägt, setzt der Westharz heute auch auf Tourismus. Das Bergwerksmuseum Rammelsberg, vor den Toren Goslars gelegen, zählt beispielsweise ebenso zum Weltkulturerbe der UNESCO wie die Oberharzer Wasserwirtschaft rings um Clausthal-Zellerfeld. Anlaufpunkt ist auch der Nationalpark Harz, der 2006 als erster länderübergreifender Nationalpark Deutschlands aus den beiden bestehenden Nationalparks Harz (Niedersachsen) und Hochharz (Sachsen-Anhalt) gebildet wurde.

 Orte und Tourismus
 Medien und Kultur
 Wissenschaft und Bildung
 Gesellschaft und Soziales
 Natur in Bildern
Aussichtsturm auf dem Brocken
Foto: Hans Antoch
Aussichtsturm auf dem Brocken

Impressum · Kontakt · Letzte Änderung: 13.11.2012 © TU Clausthal 2014