Startseite > EinrichtungenPressestelle > Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Nachrichten vom bis
 

<< Neuere Nachrichten Ältere Nachrichten >>


Neuartige Energiespeicher: TU bietet erstmals virtuelles Seminar für Schüler

21.10.2016 Clausthal-Zellerfeld. Zu einem virtuellen Seminar, genauer gesagt einem Webinar, zum großen Thema Energiewende lädt die Technische Universität Clausthal erstmals naturwissenschaftlich und technisch interessierte Schülerinnen und Schüler der Oberstufe ein. Termine sind der 2. und 17. November, jeweils um 10 Uhr. mehr...

 


Drilling Simulator Celle: 10-Millionen-Euro-Forschungszentrum der TU Clausthal eingeweiht

18.10.2016 Celle. Das Forschungszentrum Drilling Simulator Celle (DSC), das von der Technischen Universität Clausthal mit dem Energie-Forschungszentrum Niedersachsen betrieben wird, ist am 18. Oktober offiziell eingeweiht worden. Zuvor war an dem Zentrum für Tiefbohrforschung der Teststand für die Versuche im Großmaßstab komplett fertiggestellt worden. Damit ist das 10-Millionen-Euro-Projekt DSC vollständig funktionsfähig. mehr...

 


Hunderte Erstsemester vor neuem Lebensabschnitt

18.10.2016 Clausthal-Zellerfeld. Hunderte Erstsemester sind am 17. Oktober in fünf verschiedenen Hörsälen der Technischen Universität Clausthal begrüßt worden. Allein im Audimax waren rund 300 Neulinge versammelt, die ein Studium in den Wirtschaftswissenschaften aufnehmen möchten. Bis zum 21. Oktober läuft die „Welcome Week”, Vorlesungsbeginn für das Wintersemester ist am 24. Oktober. mehr...

 


TU richtet internationale Konferenz aus: Was passiert mit versenkter Munition in der Ostsee?

17.10.2016 Goslar. Allein in der Ostsee wurden in beiden Weltkriegen 50.000 Tonnen chemische und 200.000 Tonnen konventionelle Munition versenkt. Diese Altlasten sind ein potentielles Risiko für die Umwelt. Wie gehen wir mit der versenkten Munition um? Dieser Frage widmet sich das Forschungsprojekt DAIMON, dessen Partner aus neun europäischen Ländern sich auf Einladung der TU Clausthal vom 17. bis 19. Oktober zu einer Konferenz in Goslar treffen. mehr...

 


Metallurgie-Kolloquium mit Branchengrößen

13.10.2016 Clausthal-Zellerfeld. Das Institut für Metallurgie lädt am 3. und 4. November zum Clausthaler Metallurgie-Kolloquium mit Alumnitreffen ein. Zu dem Event werden mehr als 200 Teilnehmende aus klein- und mittelständischen Betrieben sowie aus Großunternehmen der metallverarbeitenden Branche aus Deutschland und Europa erwartet. mehr...

 


Intelligente Fertigung: Deutsch-chinesisches Symposium erfolgreich ausgerichtet

12.10.2016 Peking. Die TU Clausthal und die Beihang University in Peking treiben den Fortschritt auf dem Gebiet von Industrie 4.0 voran. Gemeinsam richteten beide Hochschulen zu Herbstbeginn in der chinesischen Hauptstadt das dreitägige „Deutsch-Chinesische Symposium Intelligente Fertigung” aus. Mehr als 100 Vertreter aus Wissenschaft und Wirtschaft nahmen an der bilateralen Tagung teil, die künftig im jährlichen Rhythmus stattfinden soll. mehr...

 


Kooperationen ausgebaut: Clausthaler Delegation erlebt in China hohe Wertschätzung

08.10.2016 Peking/Clausthal. Nicht nur die Wirtschaft, auch die Wissenschaft entfaltet in China eine hohe Dynamik. „Das Land bietet große Chancen. Die Frage, ob wir mit China kooperieren sollen, stellt sich nicht mehr – wir müssen”, sagte Professor Thomas Hanschke. Gerade sind der Präsident und weitere Professoren der TU Clausthal von einer China-Reise zurückgekehrt. Künftig wird die Universität aus dem Harz noch enger mit Hochschulen aus dem „Reich der Mitte” zusammenarbeiten. mehr...

 


CHE-Ranking: Gute Bewertung für Masterstudiengang Maschinenbau

06.10.2016 Clausthal-Zellerfeld. Der Masterstudiengang Maschinenbau an der TU Clausthal steht unter Studierenden weiter hoch im Kurs. Dies belegt das neue Ranking für Masterstudiengänge in Ingenieurwissenschaften, das – erhoben vom Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) – in der aktuellen Ausgabe (Oktober) von ZEIT Campus erschienen ist. mehr...

 


Studium: Einschreibungen bis 15. Oktober möglich

05.10.2016 Clausthal-Zellerfeld. Das Wintersemester steht vor der Tür: Noch bis zum 15. Oktober können sich Erstsemester an der Technischen Universität Clausthal für ein Studium einschreiben. Zwei Tage später werden die neuen Studierenden an der Harzer Universität begrüßt. Für viele wird es allerdings schon vorher ernst, denn am 4. Oktober ist bereits der Vorkurs Mathematik gestartet. mehr...

 


Dr. Tobias Elwert zum Juniorprofessor ernannt

04.10.2016 Clausthal-Zellerfeld. Dr. Tobias Elwert ist an der Technischen Universität Clausthal zum Juniorprofessor für das Gebiet „Hydrometallurgische Aufbereitungsverfahren” ernannt worden. Er vertritt das Fach mit Beginn des Wintersemesters am Institut für Aufbereitung, Deponietechnik und Geomechanik (IFAD). mehr...

 


Neue Broschüre „Forschung in Clausthal” liegt vor

30.09.2016 Clausthal-Zellerfeld. Energie – Material – Information. In diesem Dreiklang sieht die TU Clausthal ihre Mission für die Zukunft. So steht es im Masterplan der Universität, der Anfang September zusammen mit der niedersächsischen Wissenschaftsministerin vorgestellt wurde, und so steht es auch in der neuen Broschüre „Forschung in Clausthal”, die die Hochschule in den kommenden Tagen verteilen wird. mehr...

 


Studierende stellen künstlerische Arbeiten aus

29.09.2016 Goslar. Das Blockseminar Kunst ist fester Bestandteil im Studium generale der TU Clausthal. Innerhalb dieser Veranstaltung sind unter der Leitung von Bernd Gisevius immer wieder hervorragende studentische Arbeiten entstanden, die nun in der Ausstellung „Hof-Art” in den Goslarschen Höfen (Okerstraße 32) gezeigt werden. Die Vernissage findet am 29. September um 16 Uhr statt. mehr...

 


Clausthaler Team gewinnt ChemCar-Wettbewerb

27.09.2016 Aachen. Clausthaler Studierende haben den diesjährigen ChemCar-Wettbewerb gewonnen, der während der ProcessNet-Jahrestagung in Aachen durchgeführt wurde. Innerhalb dieser Konkurrenz wetteifern kreative angehende Verfahrensingenieure mit selbst konstruierten Modellfahrzeugen, die durch chemische Reaktionen angetrieben werden. mehr...

 


Technik zum Anfassen: Am Forschungsverbund IPSSE kann jedermann Digitalisierung erleben

23.09.2016 Goslar. Software ist nicht nur ein Thema für die Jugend. Dies hat eine Gruppe von Mitgliedern des Lions Club Goslar-Kaiserpfalz deutlich gemacht, die Informatiker der TU Clausthal im „Institute for Applied Software Systems Engineering” (IPSSE) in Goslar besuchten. Die rund 30 Gäste im Alter von 40 bis 80 Jahren testeten dabei unter Anleitung ihre eigenen Programmierfähigkeiten. mehr...

 


<< Neuere Nachrichten Ältere Nachrichten >>

Volltextsuche:  

Impressum · Kontakt · Verantwortlich: Pressesprecher (presse@tu-clausthal.de) © TU Clausthal 2018