Startseite > EinrichtungenPressestelle > Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Nachrichten vom bis
 

<< Neuere Nachrichten Ältere Nachrichten >>


Vorlesung unter Tage – Lehrpreisgewinner in 2014 – erfolgreich durchgeführt

19.06.2015 Clausthal-Zellerfeld. Für das Konzept einer neuartigen Lehrveranstaltung unter Tage („InVent – Innovations in Mine Ventilation Education”) gewann Dr. Elisabeth Clausen vom Institut für Bergbau in 2014 den Lehrpreis der TU Clausthal. Inzwischen ist das Projekt erfolgreich im Weltkulturerbe-Bergwerk Rammelsberg durchgeführt und evaluiert worden. Vorgestellt werden die Ergebnisse auf der Jahrestagung der „Society of Mining Professors” Ende Juni in Freiberg. mehr...

 


Exkursion: TU-Studierende besuchen Bergwerk Werra

18.06.2015 Clausthal-Zellerfeld. Praxisnahe Ausbildung: 13 Clausthaler Studierende aus den Fachbereichen Wirtschaftsingenieurwesen sowie Energie und Rohstoffe haben das Bergwerk Werra in Herfa-Neurode bei Kassel besucht. Auf Einladung der K+S Kali GmbH lernten sie das Unternehmen kennen und betrachteten einen kompletten Arbeitszyklus unter Tage. mehr...

 


240 Jahre Uni in Clausthal: Jahresversammlung greift Historie und das Thema Simulation auf

16.06.2015 Clausthal-Zellerfeld. Vor 240 Jahren ist die Bergakademie Clausthal gegründet worden, aus ihr ging später die Technische Universität hervor. Dies feiert die TU Clausthal vom 2. bis 4. Juli mit einer Reihe von Veranstaltungen. Höhepunkt wird die Jahresversammlung am 3. Juli (11.00 Uhr, Aula) sein. Neben der Historie der Hochschule geht es um das Thema „Simulation und ihre Anwendungen”. Teilnehmer (Uni-Beschäftigte, Studierende, TU-Partner und -Freunde) können sich noch bis zum 19. Juni anmelden. mehr...

 


Karrieremesse: Firmen werben um TU-Absolventen

15.06.2015 Clausthal-Zellerfeld. Hunderte Studierende der TU Clausthal haben wieder die Karrieremesse „hochsprung” besucht. Nach Gesprächen mit Firmenvertretern und Unternehmensvorträgen konnten die Gäste das Event, das bereits zum 8. Mal in der Aula Academica stattfand, beruhigt verlassen, denn: Ingenieure, Informatiker, Naturwissenschaftler und BWLer werden auf dem Arbeitsmarkt weiter gesucht. mehr...

 


Wieder ein Highlight: der Campuslauf

15.06.2015 Clausthal-Zellerfeld. Annähernd 300 Teilnehmende haben sich beim 26. Campuslauf der TU Clausthal auf die Strecke begeben. Den Leistungslauf bei den Männern entschied Richard Wilkening (53:54 Minuten, 14 Kilometer) für sich, Zweiter wurde Thierry Langer (54:22 min). Die Schnellste bei den Frauen war Annette Kraaz (37:15 min, 8,4 km) vor Sabrina Marx (39:58 min). mehr...

 


Clausthaler Viertklässler schnuppern in die Welt der Werkstoffe

12.06.2015 Clausthal-Zellerfeld. Kinder schon früh für Technik und Naturwissenschaft zu begeistern: Das ist das Ziel einer neuen Initiative am Institut für Schweißtechnik und Trennende Fertigungsverfahren (ISAF) der TU Clausthal. Zum Auftakt durften 26 Viertklässler der Grundschule Clausthal am ISAF zwei Stunden in die Welt der Werkstoffe hineinschnuppern. mehr...

 


„An die Sonne” - Kammerchor gibt Konzert

11.06.2015 Clausthal-Zellerfeld. Der Kammerchor an der TU Clausthal führt unter dem Titel „An die Sonne” die Liebeslieder-Walzer op. 52 von Johannes Brahms und Werke für Chor, Gesangssolisten und Klavier von Franz Schubert in der Aula Academica der Universität auf. Beginn des Konzerts ist am Samstag, 13. Juni, um 20 Uhr. Studierende des ersten und zweiten Semesters erhalten freien Eintritt. mehr...

 


Forschungsminister Wan Gang gründet Verein Chinesischer Alumni der TU mit

09.06.2015 Peking. Die TU Clausthal nimmt in puncto Internationalität und speziell bei der Zusammenarbeit mit China eine Vorreiterrolle ein. Im Beisein von Chinas Minister für Wissenschaft und Technologie, Professor Wan Gang, TU-Präsident Professor Thomas Hanschke und zahlreichen Vertretern beider Länder ist in Peking der „Verein Chinesischer Alumni der TU Clausthal” gegründet worden. Es ist das erste Mal, dass sich Absolventen im Ausland zu einem offiziellen Verein zusammenschließen. mehr...

 


Tipp für Studierende: Karrieremesse mit 40 Ausstellern

09.06.2015 Clausthal-Zellerfeld. Die Ausgangsposition für Clausthaler Studierende ist gut. Ingenieure, Informatiker, Naturwissenschaftler und auch BWLer werden auf dem Arbeitsmarkt gesucht. Nicht nur deshalb lohnt sich ein Besuch der Clausthaler Karrieremesse „hochsprung”, die am Donnerstag, 11. Juni, in der Aula Academica (10 bis 16 Uhr) ihre Pforten öffnet. mehr...

 


Spiel und Spaß bei der Babybegrüßung

08.06.2015 Clausthal-Zellerfeld. Familienfreundlichkeit und Internationalität werden an der Technischen Universität Clausthal großgeschrieben. Anfang Juni trafen sich Dutzende Kinder und Eltern im Internationalen Zentrum Clausthal (IZC) zum Familiennachmittag mit Babybegrüßung. mehr...

 


TU-Studierende von Aufenthalt in Malaysia begeistert

04.06.2015 Penang. Einerseits kommen junge Menschen aus aller Welt zum Studieren an die TU Clausthal; andererseits können die Harzer Studierenden auch in aller Welt wertvolle Auslandserfahrungen sammeln. Sechs Clausthaler befinden sich noch bis Juli in Malaysia an der University Sains Malaysia (USM) in Penang – und genießen ihre Zeit in Südostasien. mehr...

 


Kolloquium: 3D-Drucken – Hype oder industrielle Revolution

03.06.2015 Clausthal-Zellerfeld. „Generatives Fertigen und 3D-Drucken: industrielle Revolution oder Hype?” Mit diesem Thema beschäftigt sich ein wissenschaftliches Kolloquium, das am 5. Juni im Physik-Hörsaal der TU Clausthal (Leibnizstraße 4, 13.30 bis 17 Uhr) stattfindet. Ausrichter der öffentlichen und kostenfreien Veranstaltung ist die AV Glückauf-Salia. mehr...

 


Dr. Georg Kraus zum Honorarprofessor bestellt

02.06.2015 Clausthal-Zellerfeld. Dr. Georg Kraus, seit 2005 Lehrbeauftragter am Institut für Erdöl- und Erdgastechnik der Technischen Universität Clausthal, ist zum Honorarprofessor an der Fakultät für Energie- und Wirtschaftswissenschaften bestellt worden. Er vertritt das Fach „Interpersonal Skills in the Engineering Practice”. mehr...

 


Recycling von Seltenen Erden im Harz geplant

01.06.2015 Clausthal-Zellerfeld. Seit der Markteinführung in den späten 1980er Jahren finden sich gesinterte Neodym-Eisen-Bor-Magnete aufgrund ihrer extrem hohen Energiedichte in vielen technischen Anwendungen. Industrielle Recyclingverfahren für diese Magnete gibt es aber nicht. Um dies zu ändern, hat ein Konsortium mit Beteiligung der TU Clausthal das Projekt „Seltenerd-Magnet-Recycling” (SEMAREC) ins Leben gerufen. mehr...

 


Interuniversitäres Forscherteam: Ergebnisse in Stade präsentiert

01.06.2015 Stade. Das interuniversitäre Forschungsteam aus Clausthal, Braunschweig und Hannover hatte Ende Mai ins Forschungszentrum CFK Nord nach Stade eingeladen, um die Ergebnisse des Projekts „Hochleistungsproduktion von CFK-Strukturen (HP CFK)” einem Publikum aus Industrie und Wissenschaft zu präsentieren. CFK steht für carbonfaserverstärkte Kunststoffe, gemeinhin auch als Carbon bekannt. mehr...

 


Neue Leitungen im Studienzentrum und im Zentrum für Hochschuldidaktik

28.05.2015 Clausthal-Zellerfeld. Zwei leitende Positionen im Bereich Studium und Lehre sind an der TU Clausthal im Frühjahr neu besetzt worden: Dr. Georg Ebertshäuser ist neuer Dezernent des Studienzentrums, und Kathrin Seifert ist die Leitung im Zentrum für Hochschuldidaktik und Qualitätsmanagement in der Lehre (ZHD) übertragen worden. mehr...

 


Clausthaler Kicker zeigen achtbaren Auftritt

28.05.2015 Göttingen. Beim 21. Fußballturnier der Hochschulbediensteten aus Niedersachsen und Bremen zog sich die TU Clausthal achtbar aus der Affäre. In der Endabrechnung belegte das Harzer Team Platz fünf und ließ damit unter anderem die TU Braunschweig und die Mannschaft des Wissenschaftsministeriums (MWK) hinter sich. mehr...

 


Neue Zentrale für die deutsche Rohstoffforschung: Wissenschaftler der TU dabei

26.05.2015 Clausthal-Zellerfeld. Die TU Clausthal hat mit vier weiteren führenden Forschungseinrichtungen das deutsche Rohstoff-Forschungsinstitut GERRI aus der Taufe gehoben. Durch die Bündelung von Kompetenzen soll die Effizienz und Schlagkraft der deutschen Rohstoffforschung insgesamt gestärkt werden. mehr...

 


Hochschuldidaktische Zertifikate übergeben

22.05.2015 Clausthal-Zellerfeld. Bereits zum dritten Mal sind an der TU Clausthal die hochschuldidaktischen Basiszertifikate übergeben worden. Lehrende der Universität hatten sich zuvor ein Jahr lang weitergebildet. mehr...

 


Recycling: Zweites REWIMET-Symposium im Juni

21.05.2015 Clausthal-Zellerfeld. Recycling gewinnt in der heutigen Zeit – gerade auch für die Harz-Region – immer mehr an Bedeutung. Auf dem zweiten Symposium des Recycling-Clusters REWIMET, das am 30. Juni in der Aula Academica der TU Clausthal (9 bis 16 Uhr) nun unter dem Dach des Clausthaler Zentrums für Materialtechnik stattfindet, wird das Themengebiet umfangreich behandelt. mehr...

 


Geomechanisches Labor weiter ausgebaut

20.05.2015 Clausthal-Zellerfeld. Über eines der weltweit größten und leistungsfähigsten geomechanischen Labore verfügt inzwischen der Lehrstuhl für Deponietechnik und Geomechanik der TU Clausthal. Nachdem die Erweiterung der Räumlichkeiten im Mai abgeschlossen wurde, stehen insgesamt 750 Quadratmeter Laborfläche zur Verfügung. In den jüngsten Ausbau waren 280.000 Euro aus Institutsmitteln geflossen. mehr...


Clausthaler Naturfaser-Forscher ausgezeichnet

20.05.2015 Clausthal-Zellerfeld. Dr.-Ing. Ahmed Elsabbagh vom Clausthaler Institut für Polymerwerkstoffe und Kunststofftechnik ist auf der 2. Internationalen Konferenz für Naturfasern (ICNF 2015) mit dem „Natural Fibrenamics Award” ausgezeichnet worden. Die Tagung unter dem Motto „Von der Natur zum Markt” fand auf den Azoren (Portugal) statt. mehr...


<< Neuere Nachrichten Ältere Nachrichten >>

Volltextsuche:  

Impressum · Kontakt · Verantwortlich: Pressesprecher (presse@tu-clausthal.de) © TU Clausthal 2018