Startseite > EinrichtungenPressestelle > Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Nachrichten vom bis
 

<< Neuere Nachrichten Ältere Nachrichten >>


Hannover Messe: Harzer Forscher ziehen positive Bilanz

17.04.2015 Hannover. Die großen Frühjahrsmessen in der Landeshauptstadt sind für die vergleichbar kleine TU Clausthal wichtig, um sich überregional ins Gespräch zu bringen. Dies ist auf der Hannover Messe 2015, der weltweit bedeutsamsten Industriemesse, einmal mehr deutlich geworden. Maschinenbauer, Physiker und Energieforscher aus dem Harz haben eine Woche lang ihre Innovationen vorgestellt. mehr...

 


TU Clausthal startet Diversity-Management

15.04.2015 Vielfalt tut gut – und sie ist wichtig. Deshalb hat sich die TU Clausthal dieses Thema auf die Fahnen geschrieben und ein Diversity-Management auf den Weg gebracht. Mit dem heutigen Tag (15. April) schaltet die Universität auf ihrer Homepage ein Portal dazu frei und möchte den Leitgedanken der Vielfalt künftig mehr und mehr im Universitätsleben verfestigen. mehr...

 


Professor Hanschke neuer Vorsitzender des Innovationsnetzwerks Niedersachsen

14.04.2015 Hannover. Niedersächsische Innovations- und Wirtschaftsförderer haben am 13. April in Hannover die Vorsitzenden des Innovationsnetzwerks Niedersachsen neu gewählt. Professor Thomas Hanschke (Erster Vorsitzender), der Präsident der TU Clausthal, und Dr. Susanne Schmitt (Zweite Vorsitzende) bilden zukünftig die Spitze des Netzwerks. mehr...

 


Batterie- und Sensoriktestzentrum eingeweiht

13.04.2015 Goslar. „Was auf dem EnergieCampus der TU Clausthal in Goslar in den vergangenen knapp zehn Jahren entstanden ist, ist eine echte Erfolgsgeschichte.” Dies betonte Bundeswirtschaftsminister und Vizekanzler Sigmar Gabriel anlässlich der Einweihung des neuen Batterie- und Sensoriktestzentrums am 10. April vor 150 Gästen, darunter auch aus dem Vorstand der Fraunhofer-Gesellschaft Professor Alexander Verl. mehr...

 


Hannover Messe: TU-Forscher präsentieren sich

10.04.2015 Hannover. Die Hannover Messe gilt als weltweit größtes Technologieereignis. Vom 13. bis 17. April präsentieren die Aussteller Produktneuheiten entlang der gesamten industriellen Wertschöpfungskette. Auch mehrere Forscher der TU Clausthal werden ihre Innovationen auf der Großveranstaltung mit bis zu 200.000 Besuchern vorstellen. mehr...

 


Vorlesungsankündigung: Automobilproduktion heute

08.04.2015 Clausthal-Zellerfeld. Das Lehrangebot der TU Clausthal wird auch im Sommersemester 2015 durch eine Vorlesung mit spezifischen Themen der Automobilproduktion ergänzt. Wechselnde Dozenten aus dem Volkswagen-Konzern geben Studierenden einen praxisnahen Einblick. Daneben werden die Teilnehmer der Vorlesung über Bachelor-/Masterarbeiten oder Promotionsmöglichkeiten bei VW informiert. mehr...

 


Von der Idee zum Modell: Neue Möglichkeiten dank 3D-Druck

02.04.2015 Clausthal-Zellerfeld. Ein Gewinn für Lehre und Forschung: Chemiestudierende der TU Clausthal können sich ab dem Sommersemester auf Moleküle zum Anfassen freuen. Dank einem Cluster für quantenchemische Berechnungen, dessen Ergebnisse sich in Form von Strukturdaten direkt als dreidimensionales Modell drucken lassen, können Studierende und Wissenschaftler die Gegenstände aktueller Forschung erstmals direkt in die Hand nehmen. mehr...

 


Studierende der Gießereitechnik auf Skandinavien-Exkursion

27.03.2015 Clausthal-Zellerfeld. Die enge Kooperation mit Firmen im In- und Ausland ist ein wichtiger Bestandteil des Forschungs- und Lehrkonzeptes in der Gießereitechnik am Institut für Metallurgie. Vor diesem Hintergrund sind zwölf Clausthaler Studierende in Begleitung von Professorin Babette Tonn und drei wissenschaftlichen Mitarbeitern im März nach Norwegen und Dänemark gereist, um Unternehmen zu besichtigen. mehr...

 


EFZN richtet 7. Göttinger Energietagung aus

25.03.2015 Göttingen. Bereits zum siebten Mal veranstaltet das Energie-Forschungszentrum Niedersachsen (EFZN) der TU Clausthal mit der Bundesnetzagentur die Göttinger Energietagung. Am 28. und 29. April lautet das Thema in der Göttinger Paulinerkirche: „Bilanzkreissystem – Herzstück des Wettbewerbs und der Versorgungssicherheit”. mehr...

 


Internationales Chemieseminar wird 2016 fortgeführt

24.03.2015 Clausthal-Zellerfeld. Die TU Clausthal ist mit 30 Prozent ausländischen Studierenden eine der internationalsten Universitäten Deutschlands. Daher war die Idee entstanden, die Studierendenwerbung zusammen mit der Robert-Koch-Schule durch ein internationales Chemieseminar zu erweitern. Mit 20 Teilnehmern hat die Premiere in der vorlesungsfreien Zeit stattgefunden. Aufgrund des positiven Feedbacks gibt es 2016 eine Fortsetzung. mehr...

 


Schülerinformationstage: 600 Jugendliche zu Gast

20.03.2015 Clausthal-Zellerfeld. Bei den 35. Schülerinformationstagen der TU Clausthal zeigte sich die Universität von ihrer Sonnenseite. Rund 600 Jugendliche waren am 18. und 19. März in den Oberharz gekommen, um einen Tag lang insbesondere das Studienangebot, aber auch die weiteren Facetten der Uni kennen zu lernen. mehr...

 


Erfolgsmodell „Jugend forscht”: Landessieger zum 35. Mal an der TU gekürt

19.03.2015 Clausthal-Zellerfeld. Der Reiz und der Erfindergeist, die von „Jugend forscht” ausgehen, sind ungebrochen. Auf Bundesebene erlebt der Nachwuchswettbewerb seine 50. Auflage, und die Landessieger aus Niedersachsen wurden Mitte der Woche zum 35. Mal an der TU Clausthal gekürt. Während einer Preisverleihung mit rund 200 Gästen in der Aula Academica gab es viel Beifall für die Forscher von morgen. mehr...

 


CeBIT: Ministerpräsident besucht Clausthaler Forscher

18.03.2015 Hannover. Mit einem Elektrorennwagen und einem Fahrsimulator ziehen zwei Gruppen der TU Clausthal auf der CeBIT das Interesse von Publikum und Politikern auf sich. Anfang der Woche besuchten insbesondere Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil und Wissenschaftsministerin Gabriele Heinen-Kljajic die Harzer Projekte, die noch bis zum 20. März in Hannover (Halle 9, Stand C28) zu sehen sind. mehr...

 


<< Neuere Nachrichten Ältere Nachrichten >>

Volltextsuche:  

Impressum · Kontakt · Verantwortlich: Pressesprecher (presse@tu-clausthal.de) © TU Clausthal 2018