Startseite > EinrichtungenPressestelle > Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Nachrichten vom bis
 

<< Neuere Nachrichten Ältere Nachrichten >>


Schülerinformationstage: 600 Jugendliche zu Gast

20.03.2015 Clausthal-Zellerfeld. Bei den 35. Schülerinformationstagen der TU Clausthal zeigte sich die Universität von ihrer Sonnenseite. Rund 600 Jugendliche waren am 18. und 19. März in den Oberharz gekommen, um einen Tag lang insbesondere das Studienangebot, aber auch die weiteren Facetten der Uni kennen zu lernen. mehr...

 


Erfolgsmodell „Jugend forscht”: Landessieger zum 35. Mal an der TU gekürt

19.03.2015 Clausthal-Zellerfeld. Der Reiz und der Erfindergeist, die von „Jugend forscht” ausgehen, sind ungebrochen. Auf Bundesebene erlebt der Nachwuchswettbewerb seine 50. Auflage, und die Landessieger aus Niedersachsen wurden Mitte der Woche zum 35. Mal an der TU Clausthal gekürt. Während einer Preisverleihung mit rund 200 Gästen in der Aula Academica gab es viel Beifall für die Forscher von morgen. mehr...

 


CeBIT: Ministerpräsident besucht Clausthaler Forscher

18.03.2015 Hannover. Mit einem Elektrorennwagen und einem Fahrsimulator ziehen zwei Gruppen der TU Clausthal auf der CeBIT das Interesse von Publikum und Politikern auf sich. Anfang der Woche besuchten insbesondere Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil und Wissenschaftsministerin Gabriele Heinen-Kljajic die Harzer Projekte, die noch bis zum 20. März in Hannover (Halle 9, Stand C28) zu sehen sind. mehr...

 


Interkulturelles Weiterbildungsangebot für Ingenieure: Universität treibt neues Konzept voran

17.03.2015 Goslar. In Weiterbildung und Internationalisierung will sich die TU Clausthal künftig noch stärker engagieren. Vor diesem Hintergrund stellte die Universität der Staatssekretärin in der Niedersächsischen Staatskanzlei, Birgit Honé, und Landtagsvizepräsidentin Dr. Gabriele Andretta das Konzept eines neuen interkulturellen Weiterbildungssystems vor. mehr...

 


Bohrmanager übernimmt Forschungszentrum Drilling Simulator Celle

16.03.2015 Celle/Clausthal. Nach nur zwei Monaten Vakanz hat die TU Clausthal mit Prof. Dr.-Ing. Joachim F. Oppelt einen neuen Verantwortlichen für die Einrichtung des Forschungszentrums Drilling Simulator Celle (DSC) gefunden. Diese Aufgabe fällt ihm zu als neuer Vertreter für die Professur Tiefbohrtechnik, Erdöl- und Erdgasgewinnung am Institut für Erdöl- und Erdgastechnik. Dr. Dr.-Ing. habil. Catalin Teodoriu, der bisher für den DSC zuständig war, hatte die Universität Ende Dezember 2014 überraschend verlassen. mehr...

 


High-Tech im Cockpit – Studierende auf der CeBIT

12.03.2015 Clausthal/Hannover. Im März startet das Green Voltage Racing Team (GVR) der TU Clausthal voll durch – aber vorerst nicht mit dem Elektro-Rennwagen auf der Strecke, sondern auf der weltgrößten Computermesse. In Hannover auf der CeBIT (16. bis 20. März) präsentieren die Studierenden mit dem Ingenieurdienstleister c4c Engineering aus Braunschweig mobile Apps für die intelligente Anzeige und Diagnose von Fahrinformationen. mehr...

 


Jugend forscht: TU-Professor einst Bundessieger

11.03.2015 Clausthal-Zellerfeld. 50 Jahre „Jugend forscht”: Was 1965 mit 244 Teilnehmern begann, hat sich zu Europas größtem Jugendwettbewerb für Naturwissenschaften und Technik entwickelt. Das Niedersachsen-Finale von „Jugend forscht” steigt seit 1981 an der TU Clausthal. Vom 16. bis 18. März trifft sich der Forschernachwuchs wieder in der Aula der TU, am 18. März (10 bis 14.30 Uhr) können die Exponate besichtigt werden. mehr...

 


Erfolgreiche Tagungsreihe Geomonitoring wird fortgesetzt

09.03.2015 Clausthal-Zellerfeld. Dank hochauflösender Radardaten aus dem Weltall und entsprechender Auswertungsverfahren können auf der Erde Bodenbewegungen im Millimeterbereich erkannt werden. Dieses Verfahren, Radarinterferometrie genannt, wird immer wichtiger, um Georisiken ausfindig und besser beherrschbar zu machen. Das ist auf der 4. Tagung Geomonitoring mit 120 Teilnehmenden in der Aula der TU Clausthal deutlich geworden. mehr...

 


Studiengang des Monats: Clausthaler Masterprogramm ausgezeichnet

06.03.2015 Clausthal-Zellerfeld. „Mining Engineering”, das an der TU Clausthal seit dem Wintersemester 2014/15 studiert werden kann, ist vom Internetportal „think ING.” zum Studiengang des Monats März gewählt worden. Dabei handelt es sich um den bundesweit ersten englischsprachigen Masterstudiengang auf dem Gebiet des Bergbaus. mehr...

 


Nach 30 Jahren als Lehrbeauftragter: Professor Schädlich verabschiedet

04.03.2015 Clausthal-Zellerfeld. Nach insgesamt 30 Jahren als Lehrbeauftragter und Honorarprofessor an der TU Clausthal ist Professor Kuno Schädlich Ende Februar verabschiedet worden. Professor Oliver Langefeld, Vizepräsident für Studium und Lehre, würdigte seine Verdienste um die Ausbildung von nahezu 300 Studierenden im Rahmen der Vorlesung „Projektierung chemischer Produktionsanlagen”. mehr...

 


Energiespeicher: Winter School am EFZN durchgeführt

03.03.2015 Goslar. Aus verschiedenen Universitäten kamen 41 Studenten zur Niedersächsischen Energiespeicher Winter School 2015 nach Goslar. Eine Teilnehmerin reiste sogar aus Dänemark an, um fünf Tage am Energie-Forschungszentrum Niedersachsen (EFZN) der TU Clausthal mit Experten die aktuellen Themen der Speicher- und Systemtechnologie zu bearbeiten. Am Ende gab es ein Zertifikat für jeden. mehr...

 


Finanzdezernat und Rechenzentrum mit neuen Leitern

02.03.2015 Clausthal-Zellerfeld. Der Generationswechsel in leitenden Positionen an der TU Clausthal schreitet voran. So haben das Dezernat Haushalt und Finanzen mit Ronald Halfbrodt sowie das Rechenzentrum mit Michael Brinkwerth neue Leiter erhalten. Vor gut einem Jahr war bereits das Personaldezernat von Anne Fritz übernommen worden, und im Studienzentrum wird die Chefrolle demnächst ebenfalls neu vergeben. mehr...

 


Als NTH-Event in 2011 gestartet: Nun folgt vierte Tagung Geomonitoring

26.02.2015 Clausthal-Zellerfeld. Veränderungen der Erdoberfläche können durch Erdbeben, Vulkanausbrüche oder Hangrutschungen ausgelöst werden, aber auch infolge menschlicher Eingriffe wie etwa durch Rohstoffgewinnung oder Straßenbau. Die Auswirkungen sind mitunter verheerend. Mit dem Überwachen solcher Bodenbewegungen beschäftigen sich die Teilnehmer der Tagung „Geomonitoring”, die am 5. und 6. März in der Aula der TU Clausthal stattfindet. mehr...

 


Energetische Sanierung von TU-Gebäuden läuft weiter

25.02.2015 Clausthal-Zellerfeld. Auch im Jahr 2015 wird an der TU Clausthal weiter gebaut. Allein in die sogenannte energetische Ertüchtigung von Gebäuden im Campusgebiet Feldgraben sollen im laufenden Jahr mehr als 2,3 Millionen Euro fließen. Ein positiver Bescheid aus Hannover auf einen laufenden Antrag vorausgesetzt, könnte sich die Summe sogar auf mehr als drei Millionen Euro erhöhen. mehr...

 


TU-Studierende spenden 678 Euro für Jugendhilfe

24.02.2015 Clausthal-Zellerfeld. „Unsere Idee war es, unternehmerische Erfahrungen zu sammeln und gleichzeitig ein soziales Projekt zu unterstützen. So ist die Spendenaktion zustande gekommen.” Lächelnd hält Jacob Mai, Student der TU Clausthal, den Spendenscheck über 678 Euro in die Höhe. mehr...

 


Recycling-Konferenz in Berlin wieder unter Clausthaler Leitung

21.02.2015 Clausthal/Berlin. Die Berliner Recycling- und Rohstoffkonferenz, eine der führenden deutschen Recyclingtagungen, findet am 16. und 17. März zum achten Mal statt. Die wissenschaftliche Leitung der Reihe liegt bei Professor Daniel Goldmann von der TU Clausthal sowie Professor Karl J. Thomé-Kozmiensky. Auf der Konferenz werden einige der Themengebiete behandelt, in denen die TU als führende Recycling-Forschungseinrichtung ihre Schwerpunkte hat. mehr...

 


Abschlusszeugnisse an Auszubildende übergeben

20.02.2015 Clausthal-Zellerfeld. In diesem Winter haben an der TU Clausthal insgesamt 20 Auszubildende ihre Prüfungen erfolgreich abgeschlossen. Während einer Feierstunde im Senatssitzungszimmer erhielten die Facharbeiterinnen und Facharbeiter von Anne Fritz, der Leiterin des Personaldezernats der Universität, die Zeugnisse. mehr...

 


Studienzentrum erweitert Service für Studierende

19.02.2015 Clausthal-Zellerfeld. Studierende helfen Studierenden: Unter diesem Motto ist vor einigen Tagen der „ServicePoint”, ein neues Angebot des Studienzentrums der TU Clausthal, ins Leben gerufen worden. Der „ServicePoint” soll helfen, die alltäglichen Dienstleistungen des Studentensekretariats zu gewährleisten und Wartezeiten zu verkürzen. mehr...

 


<< Neuere Nachrichten Ältere Nachrichten >>

Volltextsuche:  

Impressum · Kontakt · Verantwortlich: Pressesprecher (presse@tu-clausthal.de) © TU Clausthal 2018