TU Clausthal > Presse > Nachrichten > TU Nachrichten

TU Nachrichten

 

Ranking: TU-Betriebswirte unter besten zehn Prozent

Clausthal-Zellerfeld. Die Forschungsreputation der Wirtschaftswissenschaften an der TU Clausthal nimmt weiter zu. Im Handelsblatt-Ranking für Betriebswirtschaftslehre sind zwei Professoren der Hochschule unter den Top-Wissenschaftlern ihrer Fachrichtung im deutschsprachigen Raum aufgeführt.

Im deutschsprachigen Raum forschen rund 2100 Betriebswirte.

Im deutschsprachigen Raum forschen rund 2100 Betriebswirte.

Professor Winfried Steiner steht bei der Bewertung der aktuellen Forschungsleistungen seit 2005 in der Liste der Top-200 Betriebswirte auf Platz 172. Bei insgesamt 2100 forschenden Betriebswirten reiht sich der Experte für Marketing damit unter den besten zehn Prozent dieser Disziplin ein.

In der Kategorie „Lebenswerk“ ist Professor Christoph Schwindt ebenfalls unter den Top-200 zu finden. Schwindt, der sich insbesondere mit Fragen der Produktion und Logistik beschäftigt, wird auf Rang 160 geführt.

Als Grundlage für das Handelsblatt-Ranking dienen Publikationen eines Forschers in wirtschaftswissenschaftlichen Fachzeitschriften, wobei Journale höherer Qualität auch stärker gewichtet werden. Mehr als 700 solcher Magazine sind für das Ranking herangezogen worden. Ihre Qualität wurde anhand ausgewählter Indikatoren von unabhängigen Gutachtern beurteilt.

Kontakt:
TU Clausthal
Pressesprecher
Christian Ernst
Telefon: 05323 – 72 3904
christian.ernst@tu-clausthal.de

Zurück zur Übersicht

 
Aktionen
 
  abonieren
Im Fokus
Veranstaltungen
Weitere Veranstaltungen...
Aktuelle Videos
Mehr Videos...

Kontakt  Impressum  Sitemap  Datenschutz
© TU Clausthal 2018