TU Clausthal > Presse > Nachrichten > TU Nachrichten

TU Nachrichten

 

Zertifizierungsprozess der TU Clausthal zur Familiengerechten Hochschule

Ab November 2006 wendet sich die Vizepräsidentin der TU Clausthal, Frau Dr. Schwarz, mit intensiver Unterstützung durch die wissenschaftliche Mitarbeiterin, Frau Dipl.-Geol. C. Maas dem Prozess zum Audit „Familiengerechte Hochschule“ zu.

Das Zertifikat „Familiengerechte Hochschule“ kann bei der berufundfamilie gGmbH unter Betreuung externer Auditoren erworben werden. In den vergangenen Wochen wurden unterschiedlich Möglichkeiten und Konstellationen der Betreuung von Auditoren geprüft und abgewogen. Die Entscheidung fiel zu Gunsten von Frau Dr. Sibylle Rahner, die schon zahlreiche Hochschulen beim Audit familiengerechte hochschule begleitet hat, u.a. die HAWK Hildesheim/Holzminden/Göttingen.

Hochschulintern laufen vielfältige Vorbereitungen für die Auditierung. Sowohl mit einzelnen Vertretern bestimmter Mitarbeitergruppen an der Hochschule, als auch in unterschiedlichsten Gremien wird das Projekt „Familiengerechte Hochschule“ diskutiert. Da mit der Umsetzung familienfreundlicher Maßnahmen an der TU Clausthal auch eine Steigerung der Lebens-, Studien- und Arbeitsqualität von Familien am Standort Clausthal-Zellerfeld und damit eine Erhöhung der Attraktivität von Clausthal als Wohnort für Studenten sowie Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der TU mit Kindern verbunden ist, soll eine konstruktive Zusammenarbeit mit der Samtgemeinde Oberharz gepflegt werden. Erste Gespräche hierzu wurden bereits mit unterschiedlichen Vertretern aus Politik und Verwaltung geführt.

Als Beginn der Auditierungsphase ist Januar 2007 vorgesehen. Die Auditierung beginnt mit dem Strategieworkshop, der der grundlegenden gegenseitigen Information innerhalb der Hochschule und zwischen der Hochschule und den Auditoren dient. Darin werden die hochschulspezifische Zielsetzung der Auditierung, eine Definition der Haupthandlungsfelder sowie die Einbindung des audit familiengerechte hochschule in die Gesamtstrategie der Hochschule erarbeitet. Teilnehmer dieses ersten Workshops sind Vertreter aus Hochschulleitung, Personalrat, Personalabteilung sowie Gleichstellungsbeauftragte, Vertreter des wissenschaftlichen Bereichs, Studierende und die Personen, die das audit in der Hochschule initiiert haben.

Als nächster Schritt wird eine möglichst repräsentative Projektgruppe gebildet, die im Rahmen eines Auditierungsworkshops Ziele und Maßnahmen zur Verwirklichung einer familienbewussten Personalpolitik und familiengerechter Studienbedingungen erarbeiten, die in einer Zielvereinbarung festgehalten werden.

Vom Beginn der Auditierung bis zum Abschluss der Zielvereinbarung ist ein Zeitraum von 3 Monaten vorgesehen. Sind alle Dokumente bei der berufundfamilie gGmbH eingereicht und geprüft, wird das Grundzertifikat verliehen. Mit der Erteilung des Grundzertifikats wird bescheinigt, dass sich die Hochschule dem Prozess der Auditierung erfolgreich gestellt und hochschulspezifische Ziele und Maßnahmen zur Verwirklichung einer familienbewussten Personalpolitik und familiengerechter Studienbedingungen erarbeitet hat, die in den nächsten drei Jahren umgesetzt werden sollen. Die Erteilung des Grundzertifikats erfolgt durch die berufundfamilie gGmbH.

Danach ist die Hochschule verpflichtet, der berufundfamilie gGmbH einmal jährlich ab Erteilung des Grundzertifikats unaufgefordert die „Jährliche Berichterstattung“ zu übersenden. Wird die Umsetzung der Zielvereinbarung nach 3 Jahren positiv bewertet, erfolgt die Verleihung des Zertifikats familiengerechte hochschule. Danach wird in Abständen von jeweils 3 Jahren erneut überprüft, ob die Hochschule nach wie vor berechtigt ist, das Zertifikat weiter zu führen.

Kontakt:
Dipl.-Geol. Caroline Maas
Technische Universität Clausthal
Adolph-Roemer-Straße 2a
38678 Clausthal-Zellerfeld
Tel. 05323-725093
caroline.maas@tu-clausthal.de
www.familie.tu-clausthal.de

Zurück zur Übersicht

 
Aktionen
 
  abonieren
Im Fokus
Veranstaltungen
Weitere Veranstaltungen...
Aktuelle Videos
Mehr Videos...

Kontakt  Impressum  Sitemap  Datenschutz
© TU Clausthal 2018