TU Clausthal > Presse > Nachrichten > TU Nachrichten

TU Nachrichten

 

Schüler beginnen Frühstudium der Informatik

Clausthal-Zellerfeld. Sieben Schülerinnen und vier Schüler des Ratsgymnasiums Goslar haben mit Beginn des Wintersemesters ein Frühstudium im Studiengang Informatik an der TU Clausthal begonnen. Die Frühstudierenden im Alter zwischen 16 und 17 Jahren besuchen die Vorlesung „Grundlagen der Programmierung“ von Professor Michael Prilla, die sie sich bei einem späteren Studium in Clausthal anrechnen lassen können.

Frühstudierende begrüßt: Vor der ersten Informatik-Vorlesung haben sich die Schüler des Ratsgymnasiums Goslar zusammen mit den Verantwortlichen für ein Gruppenfoto aufgestellt. Foto: Hoffmann

Frühstudierende begrüßt: Vor der ersten Informatik-Vorlesung haben sich die Schüler des Ratsgymnasiums Goslar zusammen mit den Verantwortlichen für ein Gruppenfoto aufgestellt. Foto: Hoffmann

Das Frühstudium bietet viele Vorteile wie Lernen auf hohem Niveau, Klarheit über das eigene Studienziel und die eigenen Befähigungen zu erlangen, das Studieren auszuprobieren sowie durch Anerkennung der Leistungsnachweise aus dem Schülerstudium die Studienzeit zu verkürzen. Außerdem erleichtert das Frühstudium den späteren regulären Studienbeginn.

„Ich freue mich, dass in diesem Semester elf Schülerinnen und Schüler ein Frühstudium der Informatik aufnehmen“, sagte Katrin Balthaus vom Studienzentrum. Nach einer kurzen Begrüßung erhielten die Schüler, die wie Erstsemesterstudierende behandelt werden, ihren Studierendenausweis, die TUC-Start-Tasche und die Einschreibungsunterlagen.

Auch Professor Prilla richtete ein paar Worte an die Schüler: „Grundsätzlich gehen die Leistungen in der Schule vor. Aber eine Teilnahme am zusätzlichen Tutorium hilft, um die Inhalte der Vorlesung besser zu verstehen.“ Oliver Blunk, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Informatik, führte die Schüler in das Studienportal Stud.Ip ein, bevor es zur ersten Vorlesung ging.

Der Kurs, den die Schüler besuchen, ist eine Einführung in die Programmierung, bei der keine Vorkenntnisse notwendig sind. Die Veranstaltung gliedert sich in eine zweistündige Vorlesung sowie mehrere kleine Übungsgruppen, in denen Programmieraufgaben zu lösen oder vorzuführen sind und Fragen zum Stoff gestellt werden können.

 

Kontakt:
TU Clausthal
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Lena Hoffmann
Telefon: +49 5323 72-3950
E-Mail: lena.hoffmann@tu-clausthal.de

 

Zurück zur Übersicht

 
Aktionen
 
  abonieren
Im Fokus
Veranstaltungen
Weitere Veranstaltungen...
Aktuelle Videos
Mehr Videos...

Kontakt  Impressum  Sitemap  Datenschutz
© TU Clausthal 2018