TU Clausthal > Presse > Nachrichten > TU Nachrichten

TU Nachrichten

 

Sommerkolleg 2018: Schüler lernen Uni-Alltag kennen

Clausthal-Zellerfeld. Einblicke in die Studiengänge Chemie, Energie und Materialphysik sowie Materialwissenschaft und Werkstofftechnik gewannen 15 Schülerinnen und Schüler während des Sommerkollegs an der TU Clausthal in der vergangenen Woche. Die Teilnehmenden des Studienvorbereitungskurses kamen aus Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Hessen, Bayern und aus Guatemala.

Die Teilnehmenden des Sommerkollegs mit dem Organisationsteam in der Bibliothek des Instituts für Organische Chemie. Foto: Hoffmann

Die Teilnehmenden des Sommerkollegs mit dem Organisationsteam in der Bibliothek des Instituts für Organische Chemie. Foto: Hoffmann

„Die Schüler experimentieren in den Praktika, wie die Studierenden in den Kursen unser Fakultät”, erklärte Studiendekan Professor Andreas Schmidt. „Nach dem Anfertigen eines wissenschaftlichen Protokolls und bestandenen Kolloquien können wir die erbrachten Leistungen im späteren Studium an der TU Clausthal anerkennen.” Die Schülerinnen und Schüler konnten in den Instituten für Organische Chemie, für Energieforschung und Physikalische Technologien, für Anorganische und Analytische Chemie  und im Institut für Werkstoffkunde und Werkstofftechnik ein Praktikum absolvieren. Auch Schnupperkurse und Führungen der Institute für Polymerwerkstoffe und Kunststofftechnik, Nichtmetallische Werkstoffe und Metallurgie wurden angeboten. In den Kursen beschäftigten sich die Schüler mit den Themen Kunststoffverarbeitung, Umformtechnik und Glas-Keramik-Bindemittel.

Die Fachschaft organisierte auch in diesem Jahr das Rahmenprogramm mit. Bei einem Stadtrundgang durch Clausthal und einem Grillabend am ersten Tag konnten sich die Schüler kennenlernen und Fragen an Studierende der Oberharzer Universität richten. Auch eine Abenteuerführung durch das Oberharzer Wasserregal wurde unternommen. „Das Praktikum gab einen guten Einblick in den Studienalltag, so konnten wir einen ersten Eindruck gewinnen, was in einem Studium auf uns zukommt”, sagten Lena Gropengießer, Tabea Riggert und Coralie Michaelis aus Goslar. „Mir hat es gefallen, dass die Studierenden hier gut betreut werden”, fügte Nigg Malte Hagedorn aus Frankfurt am Main hinzu.

Andrea Scholten, Mitarbeiterin im Institut für Polymerwerkstoffe und Kunststofftechnik, organsierte in diesem Jahr das Sommerkolleg zum ersten Mal. „Die Woche hat großen Spaß gemacht und die Gruppe war sehr engagiert”, sagte Andrea Scholten. Dr. Rénata Wendelstorf, Geschäftsführerin der Fakultät für Natur- und Materialwissenschaften, zeigte sich neben dem Studiendekan auch sehr zufrieden mit dem diesjährigen Sommerkolleg.

 

Kontakt:
TU Clausthal
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Lena Hoffmann
Telefon: +49 5323 72-3950
E-Mail: lena.hoffmann@tu-clausthal.de

 

Zurück zur Übersicht

 
Aktionen
 
  abonieren
Im Fokus
Veranstaltungen
Weitere Veranstaltungen...
Aktuelle Videos
Mehr Videos...

Kontakt  Impressum  Sitemap  Datenschutz
© TU Clausthal 2018