TU Clausthal > Presse > Nachrichten > TU Nachrichten

TU Nachrichten

 

Graduiertenakademie: Gut besuchter Auftakt

Clausthal-Zellerfeld. Mit einer Auftaktveranstaltung hat die Graduiertenakademie der TU Clausthal uniweit auf sich aufmerksam gemacht. Über 100 Interessierte kamen in die Aula Academica, um sich über die im vergangenen Jahr gegründete Einrichtung zu informieren. Beim gemeinsamen Austausch konnten Wünsche und Vorstellungen für Angebote zu Kompetenzentwicklung und Karriereförderung eingebracht werden.

Bei der Auftaktveranstaltung der Graduiertenakademie konnten sich die Nachwuchswissenschaftler austauschen. Foto: Hoffmann

Bei der Auftaktveranstaltung der Graduiertenakademie konnten sich die Nachwuchswissenschaftler austauschen. Foto: Hoffmann

Dr. Jacqueline Leßig-Owlanj, seit Oktober als Geschäftsführerin der neuen Einrichtung tätig, führte in die Pläne der Akademie ein: „Mit der Graduiertenakademie möchten wir Sie unter anderem beim Berufseinstieg unterstützen, während des Promotionsprozesses begleiten und bei der administrativen Planung helfen.“ Jeder Nachwuchswissenschaftler der TU Clausthal, also Promovierende, Postdoktorandinnen und Postdoktoranden, Juniorprofessorinnen und Juniorprofessoren, sind automatisch Mitglied der Graduiertenakademie.

Professor Alfons Esderts als zuständiger Vizepräsident für Forschung und Technologietransfer betonte: „Die Attraktivität einer Promotion an der TU Clausthal nimmt durch die Graduiertenakademie zu. Es ist wichtig, fach- und fakultätsübergreifend die Qualität von Promotionen zu fördern.“ Des Weiteren werde durch die neue Einrichtung die Internationalisierung der Doktorandenausbildung gestärkt.

Dr. Sara Hofmann, Juniorprofessorin am Institut für Informationsmanagement der Universität Bremen und Vorstandsmitglied der „Deutschen Gesellschaft Juniorprofessur“ hielt einen Impulsvortrag zum Thema „Karriereentwicklung“. Sie stellte ihre eigenen Erfahrungen mit Workshops und Veranstaltungen vor und zeigte auf, wie sie sich dadurch weiterentwickelt hat. Hofmann besuchte Kurse wie Stimm- und Sprechtraining, Zeitmanagement, Vorlesungsplanung und viele weitere. Durch die verschiedenen Angebote konnte sie neue Erkenntnisse über sich und ihre Arbeit gewinnen. Vor allem der Austausch mit Gleichgesinnten habe ihr geholfen. Außerdem habe sie gelernt: „Ich verliere nicht, ich gewinne oder lerne nur dazu.“

Auch die Service-Einrichtungen der TU Clausthal stellten ihre Angebote für Promovierende im anschließenden „Informationscafé“ vor. Qualifikationsangebote und Veranstaltungen werden unter anderem zusammen mit dem Zentrum für Hochschuldidaktik, dem Internationalen Zentrum, der Universitätsbibliothek, dem Gründerservice, dem Alumnimanagement oder dem Bereich Weiterbildung angeboten.

Weitere Informationen zur Graduiertenakademie: www.graduiertenakademie.tu-clausthal.de

Kontakt:
TU Clausthal
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Lena Hoffmann
Telefon: +49 5323 72-3950
E-Mail: lena.hoffmann@tu-clausthal.de

Zurück zur Übersicht

 
Aktionen
 
  abonieren
Im Fokus
Veranstaltungen
Weitere Veranstaltungen...
Aktuelle Videos
Mehr Videos...

Kontakt  Impressum  Sitemap  Datenschutz
© TU Clausthal 2018