TU Clausthal > Presse > Nachrichten > TU Nachrichten

TU Nachrichten

 

43 Clausthaler Studierende erhalten Weihnachtsgeld

Clausthal-Zellerfeld. Insgesamt 43 Studierende der TU Clausthal erhalten eine vorweihnachtliche Bescherung. Aufgrund herausragender Leistungen oder eines besonderen Engagements im Studium sind sie mit einem „Landesstipendium Niedersachsen 2017“ ausgezeichnet worden. Rechtzeitig zum Fest bekommen sie jeweils 500 Euro überwiesen.

Das Landesstipendium Niedersachsen ist mit einer Einmalzahlung von 500 Euro verbunden. Foto: Möldner, Grafik: Bruchmann

Das Landesstipendium Niedersachsen ist mit einer Einmalzahlung von 500 Euro verbunden. Foto: Möldner, Grafik: Bruchmann

Für das „Weihnachtsgeld“ waren 153 Bewerbungen eingegangen, darunter 35 von internationalen Studierenden. Eine Vergabekommission unter dem Vorsitz von Professor Gunther Brenner, Vizepräsident für Studium und Lehre der TU Clausthal, entschied, wer die Unterstützung erhält. In der Folge wurden 33 Stipendien für besondere Leistungen oder herausgehobene Befähigungen vergeben, sieben für besonders begabte Studierende aus bildungsfernen Schichten und jeweils ein Stipendium für eine herausragende ehrenamtliche Tätigkeit, für eine Mitarbeit in der Hochschulverwaltung bzw. aufgrund einer angespannten finanziellen Situation.

Das Wissenschaftsministerium in Hannover hatte der Technischen Universität Clausthal 21.500 Euro für diese Förderung, die es seit dem Jahr 2009 gibt, zur Verfügung gestellt. Von den 43 Einmalzahlungen über 500 Euro entfallen in diesem Jahr zehn auf ausländische Studierende.

Kontakt:
TU Clausthal
Pressesprecher
Christian Ernst
Telefon: +49 5323 72-3904
E-Mail: christian.ernst@tu-clausthal.de

Zurück zur Übersicht

 
Aktionen
 
  abonieren
Im Fokus
Veranstaltungen
Weitere Veranstaltungen...
Aktuelle Videos
Mehr Videos...

Kontakt  Datenschutz  Sitemap  Impressum
© TU Clausthal 2018