Startseite > Einrichtungen > Pressestelle > Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Absolventenfeier: Zeugnisse und Preise überreicht

01.11.2017

Clausthal-Zellerfeld. Feierlich, persönlich, klassisch: Auf einer akademischen Feier in der Aula haben die Absolventinnen und Absolventen der TU Clausthal, die im vergangenen halben Jahr ihren Abschluss gemacht haben, ihre Zeugnisse überreicht bekommen. Insgesamt wurden Bachelor- oder Masterurkunden an 315 Studierende der Oberharzer Universität verliehen, hinzu kamen 35 Promotionsabschlüsse.

International ging es zu bei der Vergabe der Zeugnisse an die Absolventinnen und Absolventen der TU Clausthal. Foto: Ernst

International ging es zu bei der Vergabe der Zeugnisse an die Absolventinnen und Absolventen der TU Clausthal. Foto: Ernst

Vor mehr als 500 Gästen betonte Universitätspräsident Professor Thomas Hanschke: „Der Abschluss an unserer Technischen Universität ist ein Gütesiegel, das regional, national und international angesehen ist. Sie können stolz darauf sein.” Gleichzeitig verwies er darauf, dass der Zusammenhalt unter Clausthaler Absolventen auch Jahrzehnte nach der Studienzeit noch bestens sei. Das habe das Goldene Diplom, das Ende Oktober in der Aula an den Absolventenjahrgang von 1967 verliehen worden war, eindrucksvoll gezeigt.

Ulrich Grethe, Vorsitzender des Vereins von Freunden der TU, stellte ebenfalls das hohe Niveau in der Ausbildung heraus: „Sie haben Examen an einer der namhaftesten und anspruchsvollsten Universitäten abgelegt.” Über das fachliche Wissen hinaus gab Professor Bernd Lehmann, Dekan der Fakultät für Energie- und Wirtschaftswissenschaften, den Absolventen mit auf den Weg: „Behalten Sie einen kritischen Geist und einen gesunden Menschenverstand, der heutzutage immer wichtiger wird.”

Außer der Zeugnisübergabe stand auf der Absolventenfeier die Vergabe von Förderpreisen über insgesamt rund 7000 Euro im Blickpunkt. Den „Preis für herausragende Leistungen während der Familienphase” erhielt Dr. Mark Olschewski. Der hauptberufliche TU-Vizepräsident, Dr. Georg Frischmann, unterstrich in seiner Laudatio: „Ihren Sohn Aron erziehen Sie seit 2011 allein, daneben haben Sie sehr gute Leistungen in Studium und Promotion erbracht.”

Der Förderpreis des Vereins von Freunden wurde drei Mal überreicht: an Felix Lederle M.Sc., Dr.-Ing. Christine Minke sowie Dr. rer. nat. Klaus Stallberg. Sogar vier Preise verlieh in diesem Jahr die Wolfgang-Helms-Stiftung, die Studienleistungen und Forschung in Bergbau und Geowissenschaften fördert. Ausgezeichnet wurden Thomas Binder B.Sc., Michael Werres B.Sc., David Marcel Ernst M.Sc. sowie Jana Rechner M.Sc.

Die internationale Ausrichtung der TU Clausthal spiegelt sich auch im Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes wider. Der DAAD-Preis 2017 ging an Leandro Gomes Silva e Silva. Der Brasilianer habe die Würdigung aber nicht als Wiedergutmachung für die 1:7-Niederlage seiner Landsmänner im Halbfinale der Fußball-WM 2014 erhalten, sondern für hervorragende Studienleistungen. Mit dieser launigen Anspielung übergab Professor Wolfgang Pfau, Vizepräsident für Internationales, Weiterbildung und Digitalisierung, die Urkunde. Den Abschluss der Feier, die vom Posaunentrio Manuel Groß, Conny Pohle und Carl-Philipp Ulrich umrahmt wurde, bildeten die obligatorischen Gruppenfotos und ein Sektempfang.

Kontakt:
TU Clausthal
Pressesprecher
Christian Ernst
Telefon: +49 5323 72-3904
E-Mail: christian.ernst@tu-clausthal.de

Zurück zur Übersicht ...

Navigation
« Nachhaltigkeitspreis: 3sat zeigt Clausthaler Forschung
Betriebsfestigkeit: Neues Fachbuch aus Clausthal »
Zurück zur Übersicht...
Aktionen
  Link per versenden
  abonieren
Im Fokus
Wahlen im Wintersemester 2017/2018
Veranstaltungen
22.11.2017 - 23.11.2017
Workshop: Studentische Projekt- und Arbeitsgruppen sinnvoll begleiten
22.11.2017
Workshop: Assessment-Center-Training (14 bis 19 Uhr)
22.11.2017
Kolloquium: Computer modelling for a better understanding of plasma-based CO2 conversion
24.11.2017
Workshop: Moodle - Digitales Werkzeug für die Lehre
rss feed Weitere Veranstaltungen...

Impressum · Kontakt · Verantwortlich: Pressesprecher (presse@tu-clausthal.de) © TU Clausthal 2017